Produkttest: Funny Frisch Kartoffel-Sticks Chili …echt scharf?

Naja, unter „…echt scharf.“ verstehe ich schon etwas anderes, dabei hatte ich mich so gefreut als im „Verbotenen Regal“ im örtlichen Supermarkt etwas neues zum probieren stand. Als bekennender Chili-Fan (und Chili-Pulver-auf-alles-was-man-essen-kann-Streuer) freute ich mich zunächst über die Funny Frisch Kartoffel-Sticks Chili und die 85 g Verpackung landete im Einkaufswagen.

So sieht das ganze dann aus:

Wisst ihr was mich wahnsinnig macht? Ich kann solche Verpackungen scheinbar nicht „vernünftig“ öffnen, bei mir reissen die Folien immer ein und das egal ob es Salzstangen oder nun hier halt diese Kartoffel – Sticks aus dem Haus funny frisch sind:

Auf dem Bild seht ihr auch die etwas künstliche Farbe, die kommt wohl durch das Chili. Hier habe ich für diejenigen die es interessiert mal die Zutaten Liste abgetippt:

Kartoffelstärke (29%), Weizenmehl, Pflanzenöl, Kartoffelpulver (14%), Gewürze, Speisesalz, natürliches Aroma, modifizierte Kartoffelstärke, Hefeextrakt, Chilistückchen, Kräuter, Molkenerzeugnis, Farbstoff: Paprikaextrakt, Zucker, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver. Kann Spuren von Erdnuss enthalten.

Wahrscheinlich laufen die durch die gleiche Anlage wo auch die Erdnüsse mal durchlaufen … ich bin gegen Erdnüsse nicht allergisch, aber diejenigen die es sind sollten hier halt etwas vorsichtiger sein.

Wie schmecken die Chili Kartoffel-Sticks von funny-frisch ?

Ihre Konsistenz ist schön bissfest und knusprig, nach dem Verzehr spürt man auch eine leichte Schärfe im Mund, ansonsten schmecken die Kartoffel-Sticks wie man es erwarten würde – nach Kartoffeln mit Gewürzen.

Ich habe übrigens nicht alle gleich aufgegessen, sondern heute ca. eine Woche nach dem öffnen der Verpackung noch mal probiert und siehe da – die schmecken noch genauso. Ein Vorteil gegenüber den Chips die ja gerne mal pappig werden.

Eine Kaufempfehlung kann ich persönlich nicht aussprechen, dafür sind mir die nicht scharf genug, aber einen „Probier-Tipp“, ja den gebe ich gerne, den Spaß kann sich jeder mal für nen Euro gönnen.

Schlagworte: ,

4 Kommentare zu „Produkttest: Funny Frisch Kartoffel-Sticks Chili …echt scharf?“

  1. Björn Wilmsmann sagt:

    Richtig scharfes Zeug gibt’s eh nur beim Online-Chili-Dealer deines Vertrauens 🙂 Im Supermarkt oder bei Fastfood Ketten wirst du keine wirklich scharfen Produkte finden, allein schon weil es Produkte für den Massenmarkt sind und die Anbieter wahrscheinlich auch kaum Lust auf die Klagen von ‚Normalos‘ haben, die sich an deren Produkten die Zunge verbrannt haben.

  2. michweck sagt:

    Ich habe die heute gekauft, in der Hoffnung mal was scharfes zwischen die Lippen zu bekommen, aber das ist ja richtig armselig. Vom Geschmack her sind sie ganz gut, konzistens ist auch klasse, aber wirkliche schärfe spürt man hier nicht. Und ich muss ehrlich sagen dass ich ein Weichei bin was Schärfe betrifft…
    Gruß michweck

  3. soundso sagt:

    Verzehre auch gerade eine Packung erwähnter Kartoffel-Sticks. Ich fand die Idee gut. Aber leider wie bei fast allen Chips fehlt mir eigentlich das Gewürz. Das bei dem Verzehr einiger Sticks sich das Gefühl einstellt, scharf gegessen zu haben reicht da leider nicht aus. Mir fehlt einfach fast immer AUSREICHEND Gewürz. Salz, Paprika, was auch immer. Es ist immer zu wenig. Und gerade bei diesem Produkt habe ich das Gefühl, das ich was ominös orange gefärbtes esse. Aber der Geschmack fehlt. Kann ich mir auch ne rohe Kartoffel raspeln. Kommt ungefähr aufs gleiche raus, ist aber noch ungesünder ;-). Allersings ist die „knackigkeit“ in der Tat nicht zu verachten. Blöd, das es immer nur eins

  4. soundso sagt:

    gibt…