PS-Hype trotz Diesel-Skandal? ZAPPzarapp! Das Meiden-Magazin?

Ich mag es ja wenn Teile von meinen Videos aus dem Zusammenhang gerissen werden um diese anschließend zu „zitieren“. In meinen Auto-Videos erwähne ich den Ort wo ich bin. Aus Transparenz. Allerdings mache ich das auch, weil ich damit begründe, dass ich die Fahrzeuge nicht auf meinen Standardstrecken teste. Das Medien-Magazin ZAPP hat ein neues Video herausgebracht. Der Titel lautet PS-Hype trotz Diesel-Skandal! Kritisiert werden die Hersteller und auch die Journalisten, man sieht viele alte, aber auch ein paar Bekannte Gesichter in diesem Video:

Ich erlaube mir hier auf meiner privaten Webseite einfach mal Stellung zu nehmen, a) finde es unsauberen Stil wenn man einfach zitiert wird ohne vorher gefragt zu werden, aber das steht auf einem anderen Blatt Papier. Das die Redaktion in mein Video hinein gezoomt hat und das Videomaterial somit auch noch verändert hat?! Geschenkt! Immerhin steht nicht Quelle: YouTube – so wie es die Kollegen von VOX ganz gerne machen.  Ich sehe hier aber nicht den Skandal. Denn wie Herr Kessler schon richtig anmerkt: Die Reisen in das sonnige Gefilde ist mit viel Stress verbunden, wir fahren in der Regel nicht auf unseren gewohnten Routen, haben also nicht die Möglichkeit Verbrauchswerte einzuschätzen und sich nur auf den Bordcomputer zu verlassen wäre wohl auch nicht richtig. Nach einer Testrunde von ca. 100 km werde ich einen Teufel tun und diese Verbrauchswerte als realistisch ansehen und diese entsprechend zu kommunizieren. Das wäre nämlich auch schlechter Stil.

Einen Skoda Kodiaq zu nehmen für ein PS-Hype Video als Beispiel (immerhin gleich von drei verschiedenen Moderatoren im Bild) finde ich auch interessant und ganz ehrlich? Bei einem Sportwagen, da interessiert es den potenziellen Käufer in der Tat wenig was er verbraucht oder emittiert, da interessieren Emotionen, Klang und Sportlichkeit – aber woher sollen die Kollegen von ZAPPzarapp das wissen? Sie haben sich ja nicht einmal mein Video komplett angesehen, denn ich habe im Video über den Verbrauchswert gesprochen und auch erklärt, warum ich darauf bei Fahrveranstaltungen nicht so detailliert eingehe.