Russell Crowe ist Robin Hood (zumindestens im Film)

Nach dem Tode des König Richards lässt der begnadete Bogenschütze Robin (2010 gespielt von Russell Crowe) den Krieg gegen die Franzosen hinter sich und kehrt zurück nach England. Doch zu seinem Entsetzen ist Nottingham von Korruption zerrüttet, immer erschreckender wird die Kluft zwischen Arm und Reich. Auf eigenes Risiko versammelt Robin einen Trupp Gleichgesinnter (Parteigenossen der Robin Hood Partei), um endlich für Gerechtigkeit zu sorgen (natürlich ganz ohne Eigennutz) und um das Herz der natürlich (wie denn auch sonst) anmutigen Lady Marion (Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett) zu gewinnen: Nehmt den Reichen und gebt den Armen (in der aktuellen Politik sieht es ja eher anders aus in Deutschland) – mit diesem Schlachtruf wird Robin Hood auch dem Sheriff selbst ein Schnippchen schlagen…

…wer kennt die Story nicht? Wer hat damals nicht schon Kevin Costner als Robin Hood gesehen? Das war 1991 ! Man wie die Zeit vergeht … 19 Jahre später macht dann halt Russell Crow den Robin – und das ganz ohne Batman, denn der spielt nicht mit im Wald und von den 7 Zwergen wird dort auch nichts zu sehen sein.

Wie der Teufel (der übrigens Prada trägt) es so will bin ich heute Abend noch bei einer „Vor-Premiere“ – uuuuhhhhhh… denn offiziell läuft der Film ja erst morgen an… das Drehbuch ist bekannt, die Sachlage auch, ich bin gespannt ob und wie mich der Film fesseln und beindrucken wird / will. Ich meine, als ich damals in Titanic gegangen bin wusste ich auch was passiert 😉 , der Film „Der Untergang“ über Adolf Hitler war auch fest vorgeschrieben. Ich meine wäre jetzt auch ein blöder Film gewesen wenn Hitler damals wieder „aufgestanden“  oder die Titanic gar nicht gesunken wäre – ach ihr versteht mich schon.

…also wenn Ihr diesen Beitrag hier lest befinde ich mich gerade im Kino , stopfe mich mit Popcorn voll lasse mich berieseln – von einer Geschichte die schon 1912 das erste mal verfilmt wurde, damals noch als Stummfilm.

Heute Abend gibt es immer einen „netten“ Soundtrack, den man sich hier zwar nicht  runterladen / downloaden aber immerhin bestellen kann: Robin Hood – Soundtrack

…und ich berichte dann morgen mal wie ich den Film so fand!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.