Schnelle MTB Tour am Mittag, besser als Oliver Geissen ;-)

Heute Mittag hatte ich die Alternative: Oliver Geissen auf RTL oder eine kleine schnelle Runde durch den Teutoburger Wald – ich gebe zu die Verlockung einfach auf dem Sofa sitzen zu bleiben war groß, aber ich wollte ja mein kleines neues Navi unbedingt ausprobieren …

Also zunächst ging es dann von Dalbke nach Oerlinghausen, auf dem Weg kommt man durch das Schopketal, da kann man sich mal so richtig gepflegt austoben:

01

Nachdem ich da ein paar mal hoch und runter gebügelt bin, ging es dann zunächst weiter nach Oerlinghausen, bei Autosport Jörg vorbei in Richtung Hillegossen, dann über die 1. Autobahnbrücke Richtung Lämershagen um dort wieder über eine 2. Autobahnbrücke zu fahren.

03

Anschließend ging es dann von Lämershagen weiter nach Sennestadt und von dort aus zurück nach Dalbke.

Die Strecke ( 23 km lang ) hatte nur einen Gesamtanstieg von 225 Meter, aber die hatten es bei der Mittagshitze schon in sich…

Hier übrigens mal der Höhenverlauf der kompletten Strecke:

06

Und so sah die komplette Strecke auf dem Navi aus:

04

Bin heute verdammt viel Straße gefahren… musste nämlich Zeit gut machen, ich habe im Schopketal zu viel rumgetrödelt und wollte gegen 15 Uhr schon wieder zurück sein, das hat auch (eigentlich) ganz gut geklappt… denn ihr wisst ja, kommt der Mann zu früh – bestraft ihn die Frau, kommt der Mann zu spät – bestraft ihn die Frau… wie man(n) es also macht, er macht es meistens verkehrt ;-).

05

So war heute also die Route, den Track brauche ich hier wohl nicht als GPX-File zum Download anbieten, denn der ist erstens uninteressant, zweitens unspäktakulär und drittens anhand von Straßenschildern nachfahrbar.

Nachvollziehbar ist für mich übrigens nicht meine Gewichtszunahme… ich esse weniger, ich verzichte größtenteils auf Cola und war letztens noch auf 73,5 kg, heute morgen zeigte die Waage 75 kg an … frustrierend!

Schlagworte: ,

3 Kommentare zu „Schnelle MTB Tour am Mittag, besser als Oliver Geissen ;-)“

  1. Lutz Balschuweit sagt:

    Trotz der Straße eine schöne Tour, denn Kraft und Ausdauer bringt das Training auf der Straße.

    Zum Gewicht mach Dir mal keinen Kopp. Ich habe an manchen tagen Schwankungen von bis zu 3 kg. (rauf oder runter). Seit geraumer Zeit wiege ich mich nicht mehr, sondern „fühle“ wie die Klamotten passen/nicht passen um zu reagieren.

    Also dann noch weiterhin viel Spaß….

  2. Lookbehind sagt:

    Was bist du denn da für eine komische Runde gefahren?
    Dalbeck -> Schopketaal -> Oerlinghausen, so weit OK, wobei das Schopketaal schon zu Oerlytown gehört
    Dann von Jörg nach Hillegossen? Bist etwa unten rum über die alte B66 gefahren? (Sorry, werd aus deinen schematischen Darstellungen nicht ganz schlau).
    Und dann von Hillegossen über eine Autobanhbrücke? nach Lämmershagen? Ich kenn da nur eine Autobahnbrücke, die wo du, oben auf dem Foto, dein Radl angelehnt hast. Und dann nochmal über ne 2te Brücke? Wo soll die denn sein? Dachte immer ich kenne mich in der Gegend aus!?

  3. Jens sagt:

    Frag mich nicht, kann dir den Track schicken wenn du magst ;)… bin viel Straße gefahren, also alte B66 passt schon!