Sex bei Bauer sucht Frau! Gollum spielt nun auch mit…

…aber beim Sex waren es eher die Rinder von Dieter die alles gegeben haben – quasi „Vollgas“!

Narumol, die thailändische Katze hat erstmal den Saustall vom Bauer Josef sauber geleckt ähh geputzt hat hat später auch noch Bestätigung bekommen, obwohl sie nicht mit ihm gebetet hat und auch keine Milch trinkt („von Milch muss ich ausbrechen“) will Bauer Josef nur noch Narumol auf dem Hof haben, bei der Frage nach dem Grund sagte der Bauer, dass Narumol ja gut kochen kann. Hier meine Lieblingszitate: „Du mag mi nu weil i gut koch ka ?“-„Naa putzn konnst do a guat“ – ich danke RTL für die Untertitel und Bauer Josef für die genialen Gründe ;-).

Bauer Claus Clausen (der gestern von Inka nur Claus genannt wurde) hat erstmal kräftig angepackt, nämlich an den Hintern seiner Auserwählten, später noch mal an den Bauch bei einem gemeinsamen Ausflug auf einen Windstromgenerator. Wahnsinn! Das Lied der Wiedervereinigung (nein, nicht Looking for Freedom von David Hasselhoff – dem Einheitsverkünder oder Another Brick in the Wall von Pink Floyd) Wind of Changes der Scorpions wurde natürlich auch am 20. Jahrestag der Wiedervereinigung auf RTL schön in Szene gesetzt – als Staplerfahrer Mähdrescherpilot Claus  Clausen oben die pure Erotik auf der Mindmühle erleben durfte ;). Aber seine Art ist schon genial: „lass mal Dein Hinterteil sehen“ !

Der patente Pfälzer Kurt Beck ähh Markus lieferte sich mit seiner Yvonne eine Wasserschlacht, erst mit dem Schlauch und später übergoss er Sie noch mit der Tonne wo er sich zuvor seine Füße drin gewaschen hatte – Liebe stinkt halt doch manchmal … später haben die beiden sich es noch vor der brennenden Mülltonne gemütlich gemacht und knuspriges Baguette gegessen – Romantik pur!

Dieter´s Mutter Anita war aber das Highlight der gestrigen Sendung, die Auserwählte von Dieter wollte nämlich einen Kuchen backen … Muffin spricht diese übrigens genauso aus wie man es schreibt … aber es sollte ja ein leckerer Kuchen für den Dieter sein. Der Teig war etwas – nennen wir es mal – klebrig – doch Mutter Anita fand irgendwo noch etwas Mehl und konnte den Kuchen gerade mal so retten. „Was macht ihr denn da. Da fehlt doch Mehl!“ schrie sie zuvor in der Küche rum… kein Wunder das der Dieter … ach lassen wir das ;-). Die Mutter erinnerte mich gestern Abend irgendwie an Gollum – ich weiß auch nicht warum. Schuld an dem Desaster war übrigens der Löffel, die Angebetete hatte nämlich nur einen Suppenlöffel zur Verfügung – ist doch klar das es damit nicht klappt, oder? Die „Muffin Backqueen“  Heike braucht doch einen Esslöffel zum backen. Ein Kalb ist geboren und die Heike durfte dem Neugeboreren auch gleich einen Namen geben, Sie entschied sich spontan für Muffin , ach ne Kalbi … naja, wenn die beiden sich mal vermehren (also Dieter und Heike) nennt sie das Erstgeborene hoffentlich nicht Baby oder Kindi. Ich meine man hätte das Kalb doch auch gleich Leberwurst, Schnitzel oder Gulasch nenne können, oder nicht?

Weinbauer Tobias beindruckte seine Kerstin in dem er in ein Weinfass kletterte und dieses von innen gereinigt hat – Wahnsinn, kann der Tobias der sich von seiner Mutter ansonsten alles machen lässt doch noch was selber? Kann der kleine Tobias sich etwa auch alleine den Hintern abputzen? Fragen über Fragen, die nächsten Montage werden wohl Lösungen zeigen. Immerhin hat Kerstin das Fass nicht zugemacht als der „romantische Weinbauer“ (brech) hineingeklettert ist, welch ein Liebesbeweis – und – nun ja, was soll ich schreiben, der 1. Kuss ging an Tobias, oder an Kerstin – wie man es will. Da können die anderen Bauern sich mal eine Scheibe von abschneiden und lernen, nicht der dickste Bauer hat die dümmsten Frauen – ach ne, das war doch anders, egal…

Das schönste an der Sendung gestern waren: schwarze Gummistiefel mit pinken Blümchen! Die werden nun auf dem Wunschzettel zahlreicher Frauen stehen, denn gestern haben 7,8 Millionen Menschen (wovon sicherlich 20% an der Schweinegrippe erkrankt sind) sich Bauer sucht Frau (die 3. Sendung 2009) angeschaut und Weihnachten ist ja nicht mehr weit entfernt.

Apropo Weihnachten, es gehört sich ja nun schon so, dass einer von den Bauern eine CD aufnehmen muss, hier meine Vorschläge, die gerne von euch in den Kommentaren erweitert werden dürfen:

Weinbauer Tobi : Griechischer Wein, schmeckt genauso wie die olle Brühe daheim.

Claus Clausen : Dein Bett im Kornfeld, datt zeig ich dir, komm es ist Sommer los **** mit mir.

Markus : Immer wenn meine Frau  fragt iss was, dann tu ich das, dann ess ich was!

Dieter : Wie macht die blöde Kuh, die blöde Kuh macht Muh…

Josef : Ich bestell mir meine Frau in Thailand, da sind die günstiger als in Mailand.

So, ihr seid dran…



Schlagworte:

6 Kommentare zu „Sex bei Bauer sucht Frau! Gollum spielt nun auch mit…“

  1. Andy sagt:

    Aber mal ganz ehrlich der Bauer Claussen muss schon ordentlich Kohle haben, wenn er auch ein Arsch ist 😉

  2. Jens sagt:

    Definitiv, wer einen Mähdrescher hat – hat Kohle – Fakt!

    Apropo Mähdrescher, mir ist aufgefallen, dass ja sämtliche Kennzeichen geschwärzt werden, sogar die Nummern von den Kühen, demnächst auch noch die Knöpfe der Steiftiere, passt auf 😉

  3. Kirstin sagt:

    Ich bin erschüttert Jens, sowatt kieckste dir an in deiner freien Zeit. Omg
    Bin am TV vorbei geflogen als dat lief und stimme euch beiden zu, wer einen Mähmoppi von ca. 500.000 Euros von Claas bei sich stehen hat muss ne menge Heu haben. Aber das macht den alten auch nicht Sympatischer.

  4. Jimbo sagt:

    Moin moin,

    naja Kohle hat der Claus wohl – aber der niedliche Mähdrescher kostet so eben über 100.000,- Euro. Ist quasi das Einstiegsmodell… aber immerhin….

  5. Maria sagt:

    Zur Sendung: Bauer sucht Frau

    Diesen Schmierlappen von Claus Claussen hätte ich schon längst wegen sexueller Belästigung angezeigt. Der benimmt sich derart peinlich. Tut als wäre er was besonderes, seine „SIE-Masche“ und ist schlimmer als ein läufiger Pudel.

    Ich will hoffen, dass die junge Sekretärin durch diese Sendung noch andere Bewerber anzieht und sich umentscheiden wird.

  6. Vicky sagt:

    Oha, da habe ich ja ganz schön was verpasst, gut dass Du eine ausführliche Zusammenfassung bereitstellst, lol. Die „Muffin-Krise“ habe ich bei Stefan Raab gesehen und mich fragen müssen, ob die gute Heike JEMALS einen Kuchen gebacken hat. Mehl macht den Teig klebrig? Da spricht die Bäckerin. Aber am besten war doch die schrille Stimme von Mama, die sieht wie Schwiegertochter in spe Heike und Sohnemann Dieter Zutaten für bestimmt 85 ct vergeuden. Dass man da eingreifen muss ist klar.