Silbermond Konzert in Bielefeld… da war ja noch was!

Fast vergessen drüber zu bloggen, aber ich war ja auch noch mit meiner Liebsten beim Silbermond Konzert in Bielefeld.

Wir kamen etwas „zu spät“ an die Halle, mussten also etwas weiter weg parken und durften uns dann hinten anstellen, war aber nicht so schlimm, denn auf 1. Reihe hatten wir sowieso keine Lust – und wenn man Berichten im Netz Glauben schenken darf, war die ersten Reihe schon um 13:30 reserviert. Als Vorband war eine Band aus Bielefeld am Werk, die waren gar nicht mal schlecht , dann kam der „große“ Auftritt der Bautzener in Bielefeld.

Letzes mal noch Ringlokschuppen vor 1800 Menschen, Samstag dann vor 7000 in der ehemaligen Turnhalle – ich meine natürlich in der Seidenstickerhalle – der Arena of miesen Sound. Ich weiß nicht ob es daran gelegen hat, dass wir zunächst oben standen – aber der Sound war nicht so pralle.

Die Frontfrau hat sich mit dem Publikum öfters unterhalten, Stagediving habe ich auch gesehen, einen Platzwechsel der Band gab es auch, denn auf einmal sah man die Band mitten im Publikum.

Als ich vom Konzert getwittert hatte, brachte mit MTBTier auf etwas was ich mir auch so ähnlich gedacht hätte, die Sängerin redet wie eine Kindergärtnerin, also zum Publikum… nunja, gehört wahrscheinlich dazu, obwohl der Altersdurchschnitt relativ hoch war.

Ich persönlich bin ja kein Fan dieser Musik, aber auch hier hat sich wieder bewahrheitet – live kann man sich alles anhören, trotzdem war ich froh nach einem langen Tag Abends einschlafen zu können.

Achja, für diejenigen die es interessiert: Die Vorband der Nichts passiert – Herbsttour am 28.11.09 in Bielefeld war http://www.arconacomes.de / Arcona Comes … ich weiß zwar nicht wie weit sie kommen, aber immerhin durften die nun dank Silbermond (die regionale Bands damit fördern wollen) vor 7000 Menschen spielen.

Beim Konzert habe ich übrigens auch wieder die verschiedenen Konzertgänger beobachten dürfen:

Die Freiwilligen: singen & tanzen mit, gröhlen und pfeiffen rum

Die Musikhörer: hören und nicken zum Takt mit dem Kopf, wippen mit dem Fuß (dazu gehöre dann wohl auch ich)

Die Gezwungenen: stehen die ganze Zeit dumm rum und bewegen sich erst wenn das Licht wieder an geht

…wozu gehört ihr?

8 Kommentare zu „Silbermond Konzert in Bielefeld… da war ja noch was!“

  1. bierskoda sagt:

    Jetzt darf ich es ja nicht mehr so, weil ich sonst vllt im Irrenhaus lande. Grundsätzlich singe und tanze und höre und nicke und wippe ich bei den Konzerten und auch sonst, wenn was zu hören ist. Aber wenn man ein ganzes Leben mit Musik zu tun gehabt hat, dann hört das wohl auch nicht mehr auf, begeistert zu sein.
    Nur, die Monde habe ich noch nicht live gesehen – es ist also höchste (Nachhol-)Zeit! Eigentlich habe ich hier in Köln die riesengroße Auswahl, aber ich nutze sie viel zu wenig. Jetzt will ich aber mal sehen, dass ich noch tickets für Paul McCartney bekomme. Einmal habe ich alle vier damals in Essen gesehen, einen von den Fab Four ein zweites Mal zu sehen (und vor allem zu hören) wäre nicht schlecht.

    Im Übrigen ist der Beweis da, dass es Bielefeld nicht gibt. Denn da soll sich der Aachener Ausbrecher Michalski aufhalten, und da man ihn nicht findet, giptz die Stadt auch nicht. Ist doch eigentlich logisch. Dabei ist er sowieso da, wo du dich mit deinem Rad durchs dichteste Gestrüpp des Teuteburger Waldes quälst. Also, bleib zu Hause und lass dir das Rad nicht abnehmen.

  2. MTBTier sagt:

    Gruppe 4 – Die Mobbenden: 2005 auf dem Highfield-Festival sind Silbermond vor Weezer und den Queens Of The Stone Age aufgetreten.
    Nach dem ersten Song war das gespielt schiefe „Symphonie“-Gekreische vom wartenden Publikum lauter als die Band… zusammen mit ein paar Jeans-Bejackten Turbonegro-Anhängern gingen nach Lied 3 dann die Buh-Rufe los.
    Die Silbermondsängerin konterte mit KiKa-Motivationssprüchen wie „Lasst uns ein Meer sein“…

    roflmao xD !!111!!!1

  3. Mario sagt:

    Ich gehöre dann zu Gruppe 2, den Musikhörern!

    Ich hab dich zweimal angepingt, mal schauen ob das funktioniert 😉

    Gruß

    Mario

  4. Jens sagt:

    @Mario: Hat wohl funktioniert, auch wenn du in deinem Beitrag nicht auf meinen eingegangen bist 😉

  5. KoMaBlog.de sagt:

    Bilder Silbermond Konzert Koblenz…

    Ich hatte ja schon über das Konzert von Silbermond gebloggt, hier kommen ein paar Bilder vom Konzert in der Sporthalle Oberwerth am 24.11.2009. Teilweise ist die Qualität nicht ganz so gut wie erhofft. Die Digitalkamera mag keine Bewegungen …

  6. KoMaBlog.de sagt:

    Konzertbericht Silbermond…

    Wie via Twitter gestern angekündigt und am Abend auch mehrmals mit Bildern getwittert, besuchte ich mit meiner Frau das Silbermond-Konzert in der Sporthalle Oberwerth in Koblenz.
    Konzertbeginn war 20 Uhr, Einlaß ab 18:30 Uhr. Wir entschieden …

  7. Tänschen sagt:

    Ach, Bielefeld gibts wirklich?? Kleiner Scherz 😀

  8. Tänschen sagt:

    Aber ich gehöre dann doch zur Gruppe der Freiwilligen. Ein Kozertbesuch ist wie ein Besuch in der Disco, du gehst ja nicht nur in die Disco zum trinken, sondern auch zum tanzen…