Spam-Mail des Tages… Julia auf Männersuche !

Zack, Alice im Wunderland bzw. Julia will mich kennen lernen und das ganze Leben mit mir Hand in Hand verbringen, Pech gehabt, da geht schon eine andere mit mir Hand in Hand, aber event. hat ja ein Leser Interesse?

Hallo! Wie geht’s es dir? Ich will nicht Sie storen und Ihre Zeit vergeuden, also machen wir uns an die Sache! Ich mochte einen Mann treffen, der mein Freund sein kann und der meine Urlaub mit mir verleben oder das ganze Leben Hand in Hand verbringen kann. Wer weist?? Ich bin ein sehr kontaktfreundliches Freulein aber ich habe keine Erfahrung der Internetkommunikation. Der Welt bleibt nicht stehen und entwickelt sich jedes Jahr. Es sagt, dass die Leute,die auf der anderen Seite der Welt leben, deine Nachbarn sein konnen, also ich will mein Gluck versuchen und jemanden so treffen. Warum nicht? Vielleicht ist das wirklich so? Und vielleicht ist das wirklich so leicht und lustig?! Fur mich, sind die Leute, die neben mir here leben, nicht so interessant, wie die Leute der anderen Seite der Welt. Ich weiss nicht warum, aber ich fuhle mich wie Alice im Roman „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll. Und Sie? Mochten Sie auch jemandem anderen treffen, der Ihren Nachbahrn nicht ahnlich ist? Mochten Sie einen neuen Freund oder sogar mehr haben? Ich suche einen Mann, der mein Freund sein kann, der meine Interessen und Ideen und vielleicht mein Gluck teilen kann, denn wie kann ein Mensch allein glucklich sein, ich meine ohne andere Menschen? Wir, ich spiele auf Menshen an, sind soziale Geshopfe und konnen nicht wirklich glucklich ohne das Andere sein. Die meisten von Menschen leben das ganze Leben ohne ihre Halften zu treffen!!! Also, warum versuchen wir nicht, mit jemandem, der nicht in der Nahe von uns ist, Umgang zu haben? Und vielleicht auf unser Schicksal zu stossen? Warum nicht? Ich habe mich so von Zeit zu Zeit gefragt, also schreibe ich diesen Brief. Ich habe beschlossen, das zu tun oder zumindest zu versuhen. Ich vermute, dass Sie auch Ihr Gluck zu versuchen beschlossen hat, denn
ich schreibe das fur Sie! Aber verzeihen Sie mir,bitte, fur meinen langen Brief – ich wollte nur offenherzig
sein. Ich habe so viele Gedanken und so wenig Zeit sie zu aussprechen… Wenn Siefur meinen Brief sich
interessiert – schreiben Sie mir, bitte, auf meine E-Mail Adresse! Aber ich muss Sie davor mahnen, dass
das Internet wie ‚ein Ozean der Welt‘ unserer Zeit ist und Es gibt sehr viele gefahrliche Kreaturen dort.
Ich meine, die Menschen nutzen das Internet, nur daran Vergnugung zu finden und mit anderen
Personen anonym zu spielen. Ich mochte sagen, dass ich ernst und meine Worter sind aufrichtig. Ich
mochte einen wirklich interessanten Kerl und keinen Joker oder Kriminellen treffen, Kennen Sie das
Sprichwort – unabhangig von einer Person suchen, werden sie auch finden? Ich denke, dass es ein sehr
kluger und wahrer Satz ist. Das ist der Grund, warum bitte ich Sie, wenn Sie mochten nicht die Kommunikation mit mir haben, und wenn Sie mochten uber mich einen Streich spielen – verschwenden
Sie, bitte, meine und Ihre Zeit nicht! Ich bin offen fur alle Arten von positiven Beziehungen, aber nicht
fur die negative. Wenn Sie wirklich dafur sich interessiert, mit mir zu verkehren, und wenn Sie mir
antworten – ich bin froh, Ihnen wieder zu schreiben und auch mein Foto zu senden. Ich warte auf Ihre
positive Antwort mit Ungeduld.

Fast vergessen – meine personliche Adresse ist: ***zensiert*** und mein Name ist Julia.

Oha oha , das Internet ist also ein Ozean mit vielen gefährlichen Kreaturen? Wie gut, dass sich darum nun die Piraten kümmern 😉

1 Kommentar zu „Spam-Mail des Tages… Julia auf Männersuche !“

  1. Andy sagt:

    Das ist doch echt der Hammer, was die sich alles einfallen lassen. Ideen muss man haben…Oder? Vielleicht noch ws in eigener Sache auf meinem neuen Blog Kidsforever.de Ich hab gerde einen Aktion gestartet die ich denke es mal lohnt anzuschauen 😉 Gruss Andy