Streamago – kostenloses interaktives live Broadcasting – Live Streams für Blogger / Podcaster und YouTuber…


[Sponsored Post]

…und wieder ein neuer Stern am Internet-Himmel. Inzwischen gibt es ja immer mehr Blogger / Podcaster die ihre Podcasts auch live streamen und später die Aufzeichnung ins Netz stellen. Es gibt nun eine Möglichkeit, einen eigenen Broadcast Kanal zu erstellen und so quasi auch Video Aufzeichnungen fast in Echtzeit zu streamen. Was braucht man um solche Videos im Netz zu streamen? Es reicht eine PC mit einer Webcam und natürlich benötigt man auch eine Internetverbindung (die nicht unbedingt zu langsam sein sollte. Man muss bei Streamago kein extra Programm herunterladen oder installieren. Es sei denn, man möchte Streamago mit dem iPhone oder dem iPad 2 nutzen, denn dann kann man sich eine App herunterladen und so tatsächlich fast in Echtzeit die Videos vom iPhone, iPod Touch und iPad 2 zu streamen.

Interaktion steht an erster Stelle, neben dem Live-Stream gibt es auf dem Kanal dann noch einen Chat, dort kann man dann live mit den Zuschauern interagieren und ggf. z.B. bei einem Interview die Fragen noch unterbringen, bei einem Podcast die Fragen beantworten oder bei einem Live-Unboxing noch schnell auf Details eingehen. Ihr seht schon die Möglichkeiten sind da wirklich groß. Natürlich muss man nicht live streamen, man kann die Videos auch hochladen, dazu steht jedem Streamago Benutzer 10GB Platz zur Verfügung.

Der Live-Stream ist natürlich der große Vorteil und ich hätte da auch schon so einige Ideen die man durchaus auch mal Live Streamen könnte, z.B. mich mein planschen im Swimmingpool, obwohl – das will ja keiner sehen, also doch lieber eine gepflegte Mountainbike Tour – wobei das könnte natürlich an der schlechten Netzabdeckung im Wald scheitern. Also wie wäre es denn dann mal mit einem Bloggertreffen, ja sowas könnte man live ins Netz streamen für all diejenigen die sich nicht von dem PC trennen konnten. Dafür wäre sowas genauso nett, wie z.B. für Videopodcasts die es schon gibt, Audiopodcasts die einfach einen gewissen Mehrwert bieten möchten oder einfach mal auch nur so für Blogger als Scherz. Könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Rampensäue durchaus viel Spaß mit so einer Streaming-Seite haben könnten, zumal das ganze ja kostenlos ist. Ich könnte mir nun also z.B. auch gut einige Video-Blogger vorstellen, die sich demnächst den ganzen Tag filmen, ggf. sollte es iPhone Halterungen geben die man sich an den Körper schrauben kann. Die iPhone App warnt den Nutzer übrigens vorab, dass Streamago besser mit einer WiFi Verbindung funktioniert, man kann vom iPhone die Video-Stream Größe einstellen, von 192×144 (wohl das beste wenn man nur 3G zur Verfügung hat) bis zu 320×240 ist da alles dabei, die frames pro Sekunde schwanken zwischen 10 und 20 fps.

Ich gebe zu, es gibt bei Streamgo auch Streams, die muss man sich nicht anschauen, z.B. hab ich persönlich nicht Lust mir stundenlang anzuschauen wie jemand gerade ein Computerspiel spielt, aber ich glaube auch dafür gibt es eine Zielgruppe. Das ist ja das schöne am User generated Content, alles kann – nichts muss!  Ich habe ja bereits letztes auf laester.TV schon gesagt, dass ich durchaus der Meinung bin das sich zukünftig immer mehr Leute im Netz unterhalten lassen – also weg vom Einheitsbrei und hin zum interaktiven Mitmach Fernsehen, wenn halt nicht in der Glotze, dann halt vor der Mattscheibe 😉 – habt ihr nun Interesse? Dann schaut es euch doch einfach mal selber an: Streamago – kostenloses live Broadcasting. Was habt ihr denn so für Ideen? Was könnte man live streamen?

Schlagworte: , , , , , ,

3 Kommentare zu „Streamago – kostenloses interaktives live Broadcasting – Live Streams für Blogger / Podcaster und YouTuber…“

  1. Silke sagt:

    Es gab doch schon früher Webseiten mit Live-Webcam, sowas zum Beispiel.

  2. Michael sagt:

    Hab mir die App gerade heruntergeladen! Kann man sich da keine Streams anschauen oder muss man dafür angemeldet sein?

  3. Jens sagt:

    @Silke – das wäre sicherlich eine Idee, aber bestimmt auch genauso langweilig, oder? Also mir beim bloggen muss man nicht unbedingt zusehen, da schläft sogar der Hund bei ein…

    @Michael – gute Frage, habe mir nur mal die Streaming-Sache angeschaut, nicht die Streams selber… muss ich später mal herausfinden…