Artikel-Schlagworte: „55-250 IS Objektiv“

Fotografie: Der Mond ist ein Ei oder zumindestens nicht ganz rund …

Mittwoch, 16. Februar 2011

Heute ist mal wieder – Mond-Knippstag , also habe ich die Canon EOS 450D mit dem 55-250er Kit Objektiv auf das Cullmann Stativ geschnallt und habe mich nach draussen begeben. 5 Schnappschüsse später war ich wieder im Haus, man ist das schon wieder kalt geworden. Hier das beste Bild, beschnitten auf die Größe 600×450 und nachgeschärft, ansonsten unverändert. Eure Meinung?

Fotografie: Mond mit der Canon EOS 450D fotografiert …

Sonntag, 9. Januar 2011

Ich wollte ja lange schon mal ausprobieren, ob es mit dem 55-250er Objektiv möglich ist ein „vernünftiges“ Bild vom Mond hinzubekommen, also bin ich heute mal mit der Canon EOS 450d und dem Stativ nach draussen gewandert und habe nachfolgendes Foto erstellt, dies ist natürlich der Ausschnitt und dieser ist leicht verkleinert, also „viel größer“ kann ich es leider nicht hinbekommen mit der vorhandenen Technik:

250 mm Brennweite, F/8, Belichtungszeit 1/250 Sek. und ISO 800 – so, nun die Frage an die Experten:

Wie findet ihr das Bild? Was hätte ich besser machen können / müssen? Was sagt ihr zu den Einstellungen?

Hier ist übrigens mein 1. Versuch den Mond zu fotografieren, damals ohne Stativ und mit schlechteren Einstellungen.

Tierfotos / Tierfotografie – immer wieder eine Freude …

Montag, 1. November 2010

… kurzer Beitrag, denn eigentlich wollte ich euch nur mal drei Tierfotos zeigen die ich heute auf meiner Festplatte gefunden habe, diese wurden mit der kleinen Kompaktkamera gemacht, dafür finde ich die Qualität schon überzeugend, was meint ihr?

Wie gesagt, diese Bilder sind  nicht mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera entstanden sondern mit der digitalen Kompaktkamera, genauer gesagt mit der Casio EXILIM EX-FC100.  Es gibt zahlreiche Bücher über die Tierfotografie , ich kann besonders das Buch Fazination Tiefotografie empfehlen:  Digital ProLine Faszination Tierfotografie , dort erlernt man auch wie man z.B. Zootiere trotz störender Gitterstäbe perfekt in Szene setzen kann, das ganze ist nett geschrieben und sehr leicht verständlich. Das Buch liest sich nicht wie ein typischen Sachbuch , der „Stoff“ wird also nicht allzu trocken rübergebracht. Ich denke ich werde bald mal wieder mit meiner Canon EOS 450D und dem Canon EF-S 4,0-5,6/55-250 IS Objektiv mich mit einem Stativ in den Allwetterzoo in Münster setzen und auf den perfekten Moment warten… denn Tiere sind leider keine „guten Models“ denn Tieren kann man in der Regel keine Anweisungen geben…

So und nun dürft ihr die Fotos oben kritisieren, loben oder mir Tipps & Tricks geben …