Artikel-Schlagworte: „Automarkt“

Kleinanzeigenmarkt vs. örtlicher Automarkt / Trödelmarkt?

Mittwoch, 17. November 2010

Ich bin ja nun auch schon über 30 (jaja, sogar schon über 31) und ich befürchte, ich kann den Alterungsprozess irgendwie nicht aufhalten. Öfters höre ich mich sagen: „Früher…“ und dabei habe ich auch meistens Recht! Früher ging man nämlich auf einen Flohmarkt / Trödelmarkt und konnte da richtig tolle Schnäppchen machen und auch sehr gut mal ein paar Sachen loswerden. Heute findet man die guten Artikel meistens nur noch bei eBay.de, denn die Leute wissen ja auch, dass man durch ein Angebot auf ebay.de die Zielgruppe schlagartig erhöhen kann.

Früher… ja früher konnte man auch über ebay jeden Scheiss verkaufen, ganz ehrlich – da hat man sich doch 2 mal überlegt ob man irgendwas weg wirft oder es doch bei eBay einstellt, oder? Die goldenen Zeiten sind natürlich auch vorbei, wenn man heute etwas „lokal“ loswerden möchte kann man eine Verkaufsanzeige in dem örtlichen Supermarkt oder eine Anzeige bei den Kleinanzeigen aufgeben.

…und da habe ich gerade mal nicht schlecht gestaunt, die Auswahl ist echt nicht schlecht – Vorteil für die Verkäufer: keine Gebühren! Vorteile für die Käufer: keine versteckten Gebühren (denn der Käufer versteckt ja keine) und durch die Lokalität kann das ganze dann auch abgeholt werden.

Ich schaue ganz gerne mal nach Autos, gerade für den Winter suche ich mir gerne ein „günstiges Auto“ was mich im Winter von A nach B bringt und welches ich dann im Frühjahr wieder verkaufen kann. Das Cabrio ist einfach zu unpraktisch im Winter, ihr kennt die Probleme ja bestimmt schon. Also für die Autosuche habe ich bis dato immer Autoscout24.de und mobile.de genutzt…

Gesucht hatte ich immer nach einem Auto in der Preisklasse zwischen 300-500 € , das Auto sollte dann noch einige Monate TÜV/AU haben, denn dann kann man das Auto nach dem Winter auch ganz gut verkaufen. Das Spielchen habe ich so zumindestens relativ häufig gemacht als mein Auto noch neu war. Inzwischen ist der Wagen 8 Jahre alt und ich brauche den auch gar nicht mehr so häufig, deswegen fällt für mich dieses Jahr die Suche aus. Zur Not muss ich mir halt ein Auto leihen, dass sollte auch kein Problem sein. Aber bei den Kleinanzeigen gibt es ja nicht nur Autos sondern auch ganz andere Sachen wie z.B. Eintrittskarten, Tiere, Sachen zu verschenken, Tauschangebote ja und sogar Jobs. Also lohnt sich dort ein stöbern bei schlechtem Wetter wahrscheinlich mehr als ein Besuch bei einem Trödelmarkt / Flohmarkt / Automarkt und bietet trotzdem den „lokalen Charakter“.

Bilder vom Mini Treffen in Schloß Holte Stukenbrock …

Samstag, 11. September 2010

…da waren wir heute mal schnell, auf dem kleinen, familiären Mini Treffen in Schloß Holte Stukenbrock und ich muss wirklich sagen, diese Mini-Fahrer und Fahrerinnen sind schon ein nettes, aufgeschlossenes und freundliches Völkchen, da ich mit einem befreundeten Mini Fahrer vor Ort war konnte der mir viel erzählen über die verschiedenen Modelle die ich dort sehen konnte und wenn man so „fachsimpelt“ kommt der Fahrer natürlich auch schnell dazu und „simpelt“ einfach mit, das habe ich von anderen Treffen auch schon anderes in Erinnerung.

Mit dem neuen BMW Mini kann ich mich ja nicht sonderlich anfreunden, ich persönlich finde ja, dass der Fiat 500 dem alten Mini / Mini Cooper ähnlicher sieht als der aktuelle Pedant aus München, aber gut – das ist ja nur meine bescheidene Meinung – es war allerdings auch kein aktueller BMW Mini vor Ort , so musste ich den Anblick auch nicht ertragen 😉

Ich habe euch natürlich von dem Mini Treffen ein paar Bilder mitgebracht:

…so ein „alter Mini“ hat schon in zahlreichen Filmen mitgespielt, viel mehr als man wahrscheinlich gerade im Kopf hat, der bekannteste Mini-Vertreter dürfte wahrscheinlich Mr. Bean (Mr. Bean macht Ferien) sein, aber auch die Beatles fuhren damals alle jeweils einen und selbst die Queen aus England hat man schon häufiger in einem Mini gesehen. Das Treffen war leider kein Automarkt , selten findet man dort Fahrzeuge die zum Verkauf stehen – aber ich glaube an so einem Mini hätte ich schon eine ganze Menge Spaß. Ich mag ja sowieso alte Fahrzeuge … hach, ich stöbere jetzt noch etwas im virtuellen Automarkt rum, mal sehen was ich da so für Schätze finde.