Artikel-Schlagworte: „Bahnhof Hannover“

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo mit mir allein…

Freitag, 8. Juli 2011

…als Passagier! Man man man, ich weiß schon warum ich Zug fahren nicht sonderlich mag, aber nun gut. Auf Einladung von Opel durfte ich heute früh um 3 Uhr aufstehen, um kurz vor 4 ins Taxi steigen um um 4:24 mit einem Regionalexpress zunächst von Bielefeld nach Hannover zu fahren. Was soll ich sagen? Das war schön! Schön ruhig vor allem, denn um die Uhrzeit war da noch nicht ganz so viel los. Um kurz nach 6 Uhr war ich dann auch schon in Hannover. Ich hatte knapp 40 Minuten Aufenthalt, also wollte ich mal auf das Stille Örtchen. Dort ist nun auch so eine Sanifair Anlage – sprich: Pinkeln kostet 1 €. Naja, ich wollte nun nicht in eine Ecke urinieren, also zahlte ich die Zeche. Ich liebe ja Zeitungsläden in Bahnhöfen, die haben immer so eine tolle Auswahl. Also schnell gestöbert und auch 2 Fachmagazine (lol) eingepackt. An der Kasse hörte ich schon das freundliche „DER NÄCHSTE! NÄCHSTE!“ von einer Frauen ähnlichen Gestalt. Herrlich, so fängt der Morgen gleich gut an. Mit einem „Guuuuuten Moooorgen“ begrüßte ich die Dame was sie aber ignorierte, mich abkassierte und mir noch die Einwort-Frage „TÜTE?“ stellte! Ich: „Danke, vielen Dank, möchte ich nicht, ihnen noch einen schönen Tag!“. Ich kann das ja, auf Kommando, damit kommen die meisten Leute dann nicht klar, die behandeln einen eher schlecht und man kontert mit überzogener Freundlichkeit. Nicht jeder kann immer einen guten Tag haben und ich, tja, ich bin ja schon seit 5 Stunden wach 😉 (hatte kurz sogar überlegt ob ich nicht schon bei Burger King speisen könnte)

Um 6:41 kam pünktlich der InterCity der mich nun nach Frankfurt bringt und der ist schon etwas klapprig, also selbst die schlimmste Automobile Klapperkiste ist gegenüber diesem Fahrzeug hier leise. Ich werde nie wieder über irgendwelche Geräusche im Innenraum meckern, der IC der Bahn klappert schlimmer als Hydrostößel die seit Monaten kein Öl mehr gesehen haben.

Eine nette Dame fragte mich ob ich einen Kaffee möchte, ich hab mir einen Kakao gewünscht und bekam auch eine Tasse gereicht: 2,90 €! Uff, ich weiß nicht ob die Tasse mit drin ist im Preis, aber wir sind ja hier nicht bei armen Leuten schließlich sitze ich in der 1. Klasse. Komischerweise ist der Anhänger falsch rum angehängt, denn wir reisen nun alle rückwärts.

Schnell ist er wohl der InterCity, also ich bin vorher noch nie so schnell rückwärts gefahren und freue mich in genau 2 Stunden in Frankfurt anzukommen…

…achja, der Rückweg wird hoffentlich besser, denn da geht es mit dem ICE zurück und ich wollte doch schon immer mal ICE fahren.