Artikel-Schlagworte: „Bielefeld Audio Stadtführer“

iGo Bielefeld – die iPhone – iPad – iPod APP für Bielefelder

Dienstag, 4. Januar 2011

Mit der kostenlosen „iGo-Bielefeld-App“ für iPhone, iPad und iPod wollen Claudia Jonas, Lisa Thewes und Nils Ehnert nun tatsächlich behaupten, dass es Bielefeld wirklich gibt 😉 – ja okay, der alte Bielefeld gibt es gar nicht Witz ist inzwischen schon sehr abgedroschen und ich persönlich bin ja auch recht häufig in der Stadt die es nicht gibt zu finden.

Die drei haben im Rahmen ihrer Masterarbeit eine App erstellt, die meiner Meinung nach ihres Gleichen sucht, man geht mit dem iPhone / dem iPod oder aber auch dem iPad auf einen Stadtrundgang und lässt sich von seinem eigenen Stadtführer Details und Hintergrundwissen vermitteln. Alle drei haben den Studiengang Interdisziplinäre Medienwissenschaften belegt und da muss ich den drei nun mal wirklich meinen Respekt zollen, da haben die die drei wirklich mal eine App für den Endverbraucher erstellt.

Aktuell gibt es zwei Strecken, einen quer durch die Altstadt von Bielefeld und der andere rund um die Sparrenburg, der Leineweber spricht mit einer Kollegin zum „Städtereisenden“ und man erfährt in der App auch einige Fakten zur Stadtgeschichte. So wurde „Bilivelde“ im 13. Jahrhundert vom Graf Hermann von Ravensberg gegründet.

Man kann die App übrigens auch benutzen, wenn man nicht gerade in Bielefeld unterwegs ist, dann klickt man einfach mit dem Finger auf die Sehenswürdigkeiten. Wenn man es „just in time“ nutzen möchte, wird man auf einen Fußweg zur nächsten Sehenswürdigkeit geleitet.

Also sowas dürfte es von mir aus von jeder Stadt geben, ich persönlich hätte für so viele Informationen sogar ein paar Cent in die virtuelle Kaffeekasse geworfen, denn auch wenn man sich die „Fakten“ auch aus dem Netz ziehen kann, sind die Themen nett aufbereitet und durch die beiden Sprecher auch gut erklärt.

Somit ist iGo Bielefeld mein Download-Tipp der Woche!

Bild-Quelle: Screenshot vom iPad – iGO Bielefeld App