Artikel-Schlagworte: „Bilder vom Pressetag IAA 2011“

Alle Neuheiten der IAA 2011 – ich nehme euch alle mit auf den Pressetag der IAA!

Freitag, 9. September 2011

Das alles und noch viel mehr könnt ihr euch am 13.09. auf rad-ab.com durchlesen, denn am 13.09. werde ich mal versuchen euch alle mitzunehmen, folgendes ist geplant:

Live twittern von der IAA 2011: natürlich inkl. Fotos von den jeweiligen Ständen! Dafür benutze ich natürlich den Account @rad_ab den ihr nun unbedingt verfolgen müsst wenn ihr euch für die automobile Weiterentwicklungen interessiert, dass wir bei Rad-Ab schon immer etwas schneller waren als die anderen hat natürlich auch der neue Beitrag über den RAK E gezeigt, das neue Concept Auto von Opel auf das ich mich sehr freue. Der Beitrag ging nämlich schon vor der offiziellen Pressemitteilung von Opel Deutschland ins Netz.

Live bloggen von der IAA 2011: ist natürlich auch geplant, denn viele Fakten passen einfach nicht in einen Tweet, aus dem Grund werde ich in einer lockeren Blogreihe die Stände mit euch „besuchen“ und euch die jeweiligen Highlights auch in eigenen Blogbeiträgen beschreiben und zeigen. Hier wird der Fokus sicherlich auf ein paar technische Details sowie ein paar Bilder liegen, denn viel Zeit zum live bloggen werde ich da vor Ort wohl nicht haben.

Was will ich mir auf jeden Fall ansehen?

Hier eine kleine „Liste“ der Fahrzeuge die ich mir auf der IAA auf jeden Fall ansehen möchte:

Aston Martin V12 Zagato – den schau ich mir an, weil er nur 150 mal gebaut wird und somit die Chance eher gering ist, den Rennwagen sonst mal live zu sehen.

Am Stand von Audi werde ich mir den neuen Audi S6, den S7 und den S8 anschauen, aber auch das Audi Urban Concept Car.

Bei BMW interessiert mich der BMW M5: 4,4 Liter V8, 305 km/h Spitze und 560 PS sind da doch Werte die Männerherzen höher schlagen lassen.

Natürlich schaue ich mir auch den neuen Flitzer aus Maranello an, den Ferrari 458 Spider, denn da ist die Wahrscheinlichkeit auch eher gering, dass der Nachbar sich so eine Flunder kauft.

Bei Honda interessiert mich der neue Honda Civic, ich weiß gar nicht warum, vermutlich liegt es an den Erlkönig Bilder die mich neugierig gemacht haben.

Mercedes muss ich natürlich einen Besuch abstatten, schon alleine wegen dem SLS Roadster, der hat zwar keine Flügeltüren, dafür aber ein Stoffdach. Mit einem Stoffverdeck kann der neue SLK 55 AMG zwar nicht dienen, dafür aber mit 5,5 Liter Hubraum und 422 PS. Wer 4,9 Liter Verbrauch besser findet sollte übrigens zum SLK 250 CDI greifen ;).

Auf Opel freue ich mich, alleine schon aus alter Verbundenheit, besonders! Der Opel Ampera glänzt dort mit dem Opel Astra GTC und dem Zafira Tourer um die Wette. Wetten, dass auch der kleine RAK E besonders viele Blicke auf sich ziehen wird?

Bei VW bin ich auf den verkleinerten Lupo gespannt, also auf den up! Der Kleinwagen soll unter 10.000 € (natürlich nur in der Basisversion) angeboten werden, das könnte mal wieder ein echtes Volksauto werden von Volkswagen.

Alle Automarken die auf der IAA ausstellen werde ich wohl nicht besuchen können, dafür sind die Öffnungszeiten einfach zu kurz ;). Aus dem Grund könnt ihr nun noch mitbestimmen, was wollt ihr unbedingt sehen? Was interessiert euch besonders? Wer auf dem laufenden bleiben will sollte jetzt schon den Feed von rad-ab.com abonnieren, denn da geht es nächste Woche rund!