Artikel-Schlagworte: „Blogger Gewinner“

Sind Blogger die Gewinner der Web 2.0 Schlacht? Sind Networker die Loser?

Montag, 10. Oktober 2011

Man weiß es nicht, aber Robert Basic hat die These in den Raum geworfen: „Loser networken, Winner bloggen!“ … ich muss gestehen… da ist was wahres dran!

Networker die ein paar Informationen über Twitter, Facebook, Google+ teilen, streuen zwar ihre Informationen unters Volk, werfen es aber auch wie Perlen vor die Säue. Im „eigenen Blog“ kann man den Erfolg der Message wenigstens noch überprüfen, direkt kommunizieren und vor allem bleibt es auch im eigenen Blog. Es gibt Networker die machen wunderschöne Fotos von Veranstaltungen und laden diese via Instagram hoch. Im Blog wären die Bilder sicherlich leichter zu finden und vor allem für eine größere Menge von Lesern auch interessant. Denn nicht jeder hat einen Twitter, einen Facebook und einen Google+ Zugang. Robert stellt die Frage, ob es schon einen berühmten Twitterer geben würde, der sich einen Namen gemacht hat, so ganz ohne Blog… mir ist keiner eingefallen… euch vielleicht? Viele Blogger die ich kenne, lese und schätzen sind natürlich auch in den Social Media Diensten unterwegs. Ziel: Besucher auf den eigenen Blog zu führen und ggf. etwas Smalltalk zu führen. Es gibt Beiträge, die will man vermutlich auch nicht in den eigenen Blog stellen. Dafür sind die Social Web Dienste gut… doch können Twitter, Facebook und Google+ wirklich einen eigenen Blog ersetzen? Meiner Meinung nach nicht, auch wenn Facebook nun mit der Timeline sowas ähnliches wie ein privates Poesiealbum auf den Markt wirft. Anders rum nutzen die schreibende Zunft Twitter z.B. als Informationsquelle, erst vor kurzem hat es ein Tweet von mir (ja, ich twittere auch) in die Tagezeitung geschafft. Das hat mein Blog bis dato noch nicht geschafft. Ein Zweischneidiges Schwert also?! Ich weiß es nicht! Ich werde weiterhin in allen Töpfen rühren, mir keine Gedanken mehr über Besucher, Zugriffszahlen und Backlinks machen und einfach den Blog weiterhin so führen wie ich es für richtig halte. Mein Blog – meine Spielwiese!