Artikel-Schlagworte: „das ideale geschenk für kinder“

Die ewige Suche nach dem idealen Geschenk für Kinder… Männer können da ja so viel verkehrt machen!

Donnerstag, 25. August 2011

…geht in die nächste Runde. Ich muss soll darf zu einem Kindergeburtstag. Kindergeburtstage sind echt toll, als Erwachsener wird man in der Regel vollgeschmiert, muss angeknabberte Süssigkeiten essen, alles probieren und bekommt wenn die Gastgeber gut drauf sind: Apfelschorle! Eine Weinschorle wäre mir da teilweise schon mal echt lieber um das ganze zu ertragen. Hey, ich mag Kinder – ehrlich, aber nicht gebündelt und so viele auf einmal. Wer einmal einen Kindergeburtstag in so einem Indoorspielplatz gefeiert hat, der weiß wovon ich rede.

Naja, immer kann man sich ja nicht drücken, also muss ich nun zum Kindergeburtstag. Es ist nicht mein erstes mal, aber das letzte mal ist auch schon wieder ein paar Tage her. Ich habe die Eltern gefragt, was ich denn als Geschenk mitbringen soll und hörte als Antwort: Irgendwas Sinnvolles! Na toll, was ist denn Sinnvoll? Spielzeug ist damit wohl nicht gemeint? Ich kann mich nämlich Stundenlang in irgendwelchen Spielzeuggeschäften aufhalten, ja selbst bei Amazon habe ich bei dem Kinderspielzeug da schon ein paar Stunden Lebenszeit vertrödelt. Was es da so alles gibt, unfassbar! Das hatten wir früher alles nicht.

Zurück zum Thema: Was ist denn nun ein sinnvolles Geschenk? Eine Kappsäge, eine Stichsäge und einen Akkuschrauber kann ich bei den Kindern vermutlich genauso ausschließen wie Socken und Krawatten. Ich kam schonmal auf die glorreiche Idee: Anziehsachen, aber da hapert es mit den Größen, denn man glaubt es kaum, auch bei Kleinkinder-Anziehsachen fallen die Anziehsachen unterschiedlich aus. Den Fehler hatte ich nämlich schon mal gemacht, bei den Eltern angerufen: „Welche Größe: 98? Okay!“ – 98 gekauft und das Kind fühlte sich vermutlich wie in einem Neoprenanzug, hauteng wäre noch untertrieben. So einen Fehler mache ich auch nur einmal.

Also weiter gedacht: Schuhe? Puh, was muss man denn da beachten? Davon habe ich auch keine Ahnung, ich persönlich kaufe ja sowieso immer die gleichen Schuhe und der Kauf dauert oft keine 2 Minuten. Aber bei Kindern gibt es ja soviel zu beachten. Kein Wunder, dass es nun also auch schon Onlineshop Betreiber gibt, die auf der Webseite Tipps für Kinderschuhe bzw. Kinderfüße Ratgeber veröffentlichen. Da kann ich vermutlich auch zu viel verkehrt machen. Hab mir das mal kurz angeschaut, aber da ich weder Al Bundy bin noch über die Kinderfüße verfüge zum vermessen musste eine Alternative her.

Mc Donalds Gutscheine sind sicherlich auch nicht gerne als Kindergeschenk gesehen, tja, also habe ich zu einem Toys´r us Gutschein gegriffen. Auch wenn Kinder vermutlich mit einem Gutschein direkt nichts anfangen können, haben die Eltern dann später die Qual der (Aus)Wahl und ich bin wenigstens nicht dabei wenn die Kinder rumquängeln, warum es denn nun die Schuhe, die Anziehsachen und nicht das Spielzeug werden soll. Für so einen Gutschein braucht man nicht einmal zu dem Spielzeugladen fahren, den kann man online bestellen, einfacher geht es also nicht und damit ist der Toys´r us Gutschein für mich erstmal das ideale Geschenk für Kinder. Damit die Enttäuschung beim auspacken dann nicht ganz so groß ist werde ich dann noch ein Spielzeugauto kaufen, dann hat das Kind auch schon mal was in der Hand, von Cars 2 gibt es da ja nun so schöne Sachen.