Artikel-Schlagworte: „DHL Express“

Karten bestellt über Eventim – Expressversand per DHL … und dann?

Donnerstag, 25. November 2010

…dann habe ich gewartet, denn ich habe von Eventim eine Mail bekommen, ich darf mal kurz zitieren:

Die Sendung wird Ihnen (voraussichtlich) am nächsten Werktag nach Erhalt dieser E-Mail durch den Expressdienst der Deutsche Post – DHL Express ausgehändigt oder in den Briefkasten zugestellt.

Dabei gab es dann noch die Sendungsnummer, als Internetaffiner Mensch habe ich heute morgen natürlich direkt die Sendungsnummer bei der DHL gecheckt und mich tierisch gefreut, dass die Sendung heute morgen in Düsseldorf auf die „Express“ Reise geht. Also habe ich alle Termine die ich heute Vormittag hatte verschoben und habe brav auf den Postfahrer gewartet. Der normale Postbote kam auch und brachte mir meine aktuelle Ausgabe der Impulse, doch von dem Expressfahrer war nichts zu sehen.

Also bemühte ich noch mal die Sendungsverfolgung der DHL , natürlich die richtige für die DHL Express Sendungen und…

Kennt ihr das aus den Filmen wenn die Halsschlagader anfängt zu zucken? Der Kopf anfängt zu rauchen und aus dem Ohren Dampf kommt? Dabei noch das Gerräusch einer Eisenbahn die gerade etwas Druck aus dem Kessel lässt… so ungefähr habe ich mich gefühlt, denn NICHT ,dass ich heute morgen nicht etwas besseres zu tun gehabt hätte als hier auf den DHL Express Boten zu warten – nein, ich fühle mich auch noch belogen, denn „Empfänger wurde nicht angetroffen“ stimmt absolut nicht. Mein Fahrzeug steht unberührt vor der Tür, ich habe es noch nicht einmal von dem Schneefall befreit und bezweifel das der Wagen auf Grund der Kälte überhaupt anspringt.

Also habe ich bei der DHL Hotline unter der Rufnummer 01805-3453001 angerufen, denn Eventim kennt scheinbar solche Geschichten schon, ich darf noch mal aus meiner 1. e-Mail zitieren:

Sollten Sie bei Abwesenheit keine Benachrichtigungskarte im Briefkasten vorfinden, können Sie DHL unter Tel. 01805-3453001 (0,14 € / Minute, Mobilfunkpreise max. 0,42 € / Minute) erreichen und unter Angabe der Sendungsnummer xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx den Verbleib Ihrer Sendung erfragen.

Da wurde dann Kundenservice wirklich groß geschrieben, man hörte sich meine Erzählung an und versprach mir eine sofortige Klärung und eine heutige Anlieferung der Express – Sendung. Eine halbe Stunde später klingelte auch schon mein Telefon und man sicherte mir eine Lieferung in ca. 40 Minuten zu.

Und der Fahrer hat echt Gas gegeben, denn nach nur 20 Minuten klingelte der dann an der Tür , auf meine Frage ob er denn „wirklich“ heute schon mal hier gewesen wäre hat er dann wenigstens ehrlich geantwortet 😉

Für mich ging also noch mal alles gut aus, aber was wäre passiert wenn ich nicht so Internetaffin wäre? Was wenn ich gedacht hätte: „Na gut, dann kommen die halt morgen!“ – ich hatte ja schließlich KEINE Benachrichtungskarte im Briefkasten, ja was dann? Dann hätten die Karten keinen Wert mehr gehabt, denn die Veranstaltung ist morgen!