Artikel-Schlagworte: „dsds“

Wer ist bei DSDS am 27.02. rausgeflogen ? Wer ist raus ?

Sonntag, 28. Februar 2010

…Marcel Pluschke! Der 19 jährige trat mit „Live Is Life“ von Opus auf und wurde von den Zuschauern aus der Mottoshow gewählt, adios Marcel.

Weiter sind also: Kim Debkowski die „Fame“ von Irene Cara sang, Menowin Fröhlich mit „We are the World“ , Nelson Sangare mit „What A Wonderful World“ von Legende Louis Armstrong. Ines Redjeb sang „What A Feeling“, Mehrzad Marashi wurde dank „One“ von U2 weitergewählt und Manuel Hoffmann sang die Hymne des Mauerfalls „Wind Of Change“von The Scorpions.

Wo wir schon beim Mauerfall sind: Thomas Karaoglan sang tatsächlich „I´ve been looking for freedom“ von David Hasselhoff und war damit für mich persönlich nicht nur der Checker, nein sondern sogar der Oberchecker des gestrigen Abends ! David Hasselhoff behauptet ja heute noch, dass er für den Mauerfall verantwortlich ist ;-). Helmut Orosz sang „It´s My Life“ von Bon Jovi und ich fand seine Stimme passt sehr gut zu dem Song.

Wer ist bei DSDS rausgeflogen (20.02) – 1. Mottoshow ?

Sonntag, 21. Februar 2010

Ich mach es kurz und knapp: Titten bringen zwar Quote, aber wie ich ja schonmal thematisiert habe: Bei DSDS rufen keine (oder kaum) Männer an. Dieter Bohlen sagte zu Steffi : „Gesanglich war das nix!“ und das haben auch wohl die Zuschauer(innen) die bei DSDS anrufen so gesehen.

Steffi Landerer ist somit die erste der 10 DSDS Geiseln die das Boot der Hoffnung verlassen durfte musste, sie nahm es allerdings sehr gelassen und verabschiedete sich mit einem „Scheiss drauf!“

Jetzt sind es nur noch 2 Mädels und 7 Jungs die um den Titel – Deutschland´s next Superstar kämpfen, wie hieß noch mal der letzte? Ich glaube ich habe es vergessen…

…dieses Jahr wird wohl Menowin Fröhlich das Rennen machen, er ist aktuell ganz klar in der Favoritenrolle, aber darüber entscheiden ja die Zuschauer in den nächsten 9 Mottoshows.

Wer wissen möchte, wer – was gesungen hatte – kann sich hier noch mal die Tracklist anschauen: klick

DSDS Zusammenfassung vom 27.01.2010 das letzte Casting

Donnerstag, 28. Januar 2010

Aus, auuuuuuuuuuuuus, auuuuuus, das Spiel ist aus – aus und vorbei… das Casting ist beendet, Dieter Bohlen schloß die Tore und hielt diese sauber wie einst Oliver Kahn in der deutschen Nationalmannschaft, d.h. hin und wieder flutschte schon mal ein Ball ins Tor.

Da ich natürlich gestern mit der iTab Vorstellung und dann auch noch mit Mad The BatDog Damon beschäftigt war habe ich die Sendung aufgezeichnet – und ganz ehrlich, ich hab nix verpasst.

Hier die Gewinner des gestrigen Castings:

Praveen Smeyts (17) sang  „Don’t look back in Anger“ von Oasis und  „Another one bites the Dust“ von Queen. Bohlen sagte nein (weil er die Stimme keinen Wiedererkennungswert hätte und er seine Ausstrahlung ja nicht auf eine CD Pressen könne) Nina und Volker schickten Praveen aber dann doch noch in den Recall. Nun haben wir halt etwas Bollywood im Recall, ist doch auch was.

Aachen zeichnet sich ja in letzter Zeit dadurch aus in möglichst vielen TrashTV Formaten vorzukommen, es soll ja sogar Blogger aus Aachen geben, die sich dafür bei twitter rechtfertigen ;-).  Alexandra Jansen (22) studiert Maschinenbau in Aachen spielt Keyboard und sang von Alicia Keys „Fallin“ , von Bohlen bekam sie ein „Ja“ für das Aussehen und ein „Ja“ für die Performance und dann noch das Lob vom Titan: „Beste Mädchen des Wettbewerbs“, und wenn der Bohlen schon 2 x Ja vergibt – reicht das natürlich auch für den Recall. Vom Aussehen her passt Alexandra Jansen auf jeden Fall in das Beuteschema vom Bohlen. Alexandra Jansen hat übrigens Bühnen Erfahrung , denn mit der RWTH BigBand wird sie schon öfter mal auf der Bühne gestanden haben.

Thomas Karaoglan (16) kommt aus einer Stadt im Ruhrgebiet (Duisburg) , steht auf Thai-Boxen., denkt von sich selbst: „ich bin was Besonderes“ und wird vom Dieter Bohlen „kleiner Checker“ tituliert. Er verunglimpfte „Unbelievable“ von Mark Medlock und wurde irgendwie in das Recall befördert… naja, einen Lorenzo, einen Kübelböck muss das Recall ja haben ;-).

Angeliki Paitari (29) drückte auf die Tränendrüse, sie wurde geschlagen, von Ihrem eifersüchtigen Ehemann – wenn sie zuhause gesungen hat. Na, was soll ich sagen – er hat sie singen gehört? (bevor mich nun wieder eine Frauenorganisation deswegen abmahnt: das war ein Scherz, natürlich schlägt man Frauen nicht, man schlägt auch keine Tiere und auch keine Kinder). Dieter Bohlen gab meinem musikalischen Gehör recht und wollte Angeliki nicht ins Recall lassen, doch Volker und Nina ließen sich weichspülen. Angeliki sang „Hurt“ von Christina Aguilera und „Womans Worth“ von Alicia Keys … ich fands nicht so gut, aber im Recall müssen ja auch noch welche nach Hause – soll sie sich halt in der Karibik ihre Wunden lecken.

Anastasia Del Mukhamedova hat alles was ein Superstar braucht – also zumindestens vom Namen her … Anastasia del Mukhamedova … klingt … ach lassen wir das, hat schlechte Zähne, die sollte sie sich unbedingt mal machen lassen , das hat Ihr auch Dieter Bohlen gesagt, sie gab von Witney Houston „I will always love you“ zum besten und ich hätte Sie dann auch schon wieder nach Hause geschickt – doch wahrscheinlich wollte Bohlen nur noch wissen ob Sie zum Zahnarzt geht … Wenn Dieter „Ja“ sagt und dieses untermautert haben die Mauersegler Nina & Volker keine Chance mehr und dürfen auch Anastasia del Mukhamedova (den Namen finde ich schon irgendwie gut) ins Recall winken, wie so zwei Stewardessen die Plätze zuweisen ;).

Das wars… das waren die letzten Teilnehmer für das Recall , was RTL typisch natürlich auch wieder das „härteste Recall aller Zeiten“ werden soll. RTL arbeitet ja Senderübergreifend mit diesen Phrasen, Big Brother ist das „härteste Big Brother aller Zeiten“ , bei Bauer sucht Frau gibt es genauso wie bei Big Brother und DSDS die persönlichen Umschreibungen …

Die „Flitzpiepen“ des gestrigen Castings:

Sarah singt im Chor, bzw. mittlerweile sang sie schon in vielen Chören – na warum hat die liebe Sarah die nur gewechselt? Zunächst erzählte sie ein paar Flachwitze , später gab sie „Das Beste“ von Silbermond zum besten und nunja, wie soll ich es diplomatisch sagen? Das Beste ist nicht immer gut genug, nicht für dieses Format und scheinbar auch nicht für die Chöre…

Michelle Flanders (18) – nicht verwandt mit Ned Flanders, lästerte vor dem Auftritt erstmal über die Strähnchen vom Dieter, da sie aber auch ansonsten nicht wirklich viel konnte und mal so gar kein Selbstbewusstsein aufweisen konnte, darf Michelle nun weiter Haare schneiden. Muss wohl am Namen liegen, es gab schon mal eine Michelle, die hatte dann einen Hundefrisörsalon…

Dann gab es noch einen Marco der sang „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ von Christian Anders, der Zug entgleiste aber schon vor der Abfahrt 😉 , Thomas (18) aus Berlin spielte auf einem kleinen Keyboard (so ungefähr wie früher bei Trio „Dadada“ aber er gab „Apologize“ zum besten und es war in der Tat grausam, da nutzte auch sein Outfit und seine Lockenmähne nichts – das Gesamtpaket konnte man nur zuschnürren und weit weg schicken.

„Die Kinderrassel passt zu Deinem Gesang“ sagte Bohlen zu Christine (24) aus Potsdam , aber der Umstand das Dieter ihre „Maracas“ immer Rassel nennt bringt sie zur Weißglut… naja, wir wurden dann aufgeklärt das die Maracas keine Rassel ist … ist es übrigens auch nicht, die Maracas ist eine Rumba-Rassel, na wer möchte die schon mit einer herkömmlichen Rassel vergleichen – der muss doch einen an der Pfanne haben, oder? Doch bevor ich hätte ausrasseln können, beendete Dieter und die Rasselbande das Gerassel.

Christian (21) will ne Partei gründen – weiß aber noch nicht warum , wieso und weshalb und Ziele hat er auch noch nicht, sein nächstes Ziel (den Recall) konnte er aber auch nicht erreichen, denn er verflog sich mit „When you say nothing at all“ von Ronan Keating … er verflog sich so weit , dass man von dem Text wirklich nur die Stelle „Wenn u sey nathing @ oll“ verstehen konnte und Dieter Bohlen brachte es auf den Punkt: „Keine Ahnung von Politik, kannst null singen und kein Englisch – SCHEISSE“ – die beiden Sitzplatzwärmer der Jury bestätigten den Chef.

So, das wars, Schluss mit DSDS Casting 2010 … ab jetzt wird es langweilig und ich ziehe mich aus der Quotenschleuder zurück, ich bedanke mich für euer Interesse an den DSDS Zusammenfassungen und freue mich heimlich auf die nächsten Castings 2011 😉

Deutschland sucht den Superstar – Zusammenfassung

Montag, 18. Januar 2010

Die Zusammenfassung von der DSDS Casting Folge (16.01.2010)
Dieses wird mein kürzester DSDS Beitrag, denn so langsam langweilt mich dieses Format schon im Casting: Julia Sadzig (23) sieht sich selber als „auf jeden Fall überdurchschnittlich talentiert“ – ja schade , Dieter teilt meine Meinung: „Deine Stimme klingt wie ‘ne alte Oma… aber beim Kacken!“

Eine Überraschung war / ist der Bremer Sinan Öztürk (21) der nicht nur genial Hip Hop getanzt und dann auch noch perfekt gesungen, Sinan ist auch extrem Schlagfertig: „Sie haben mich gezwungen zu tanzen, die wollten auch erst nur meinen Körper!“

Benjamin Dehner (21) vergeigte den Klassiker von Puddle of Mudds „She fuckin hates me“ … das fand Dieter auch „Scheisse!“

Ina Freund ist 17 und macht eine Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin, das Mädel mit dem Nachname wo selbst Fips Asmussen keinen Witz mehr zu bringen würde – aber Dieter Bohlen haut einen raus… unfassbar: „Hast du nen Freund? „Wieso?“ „Wegen dem Nachnamen“ … super Bohlen, ehrlich, damit hat Dieter das Niveau noch weiter runtergeschraubt, mittlerweile kommt man wenn man das Niveau der Sendung sucht im Keller der Hölle vorbei… Ina sang „Hurt“ von Christina Aguilera und ist … weiter!


Nelson Sangara
(24) drückte zunächst auf die Tränendrüse, dann auf die Gesangsorgane und schaffte es in den Recall , „Was immer Du willst“ von Marlon … ratzt fatz – Recall!

Christina Aguileras „Hurt“ hatten wir ja nun schon gehört, vergleichen konnten wir den Auftritt von Ina (die ohne Freund muhahaha) mit Katja Moschella , die 29 jährige kann (und nun passt auf) Triangel spielen !!! Das kann ich auch, aber Katja kann auch noch beim Klavier in die Tasten hauen und da hört es bei mir nach der Titelmeldodie der Sesamstrasse ja leider schon wieder auf… Katja konnte aber weder optisch noch gesanglich überzeugen.

Kim Debkowski (17) hatte ihren eigenen Dieter dabei, denn so hieß ihr Stofftier … auch Kim sang etwas von Christina Aguilera: „Beautiful“ und … Recall!

Nach einem Recall kommt normalerweise ein Rauswurf, diese Regel kennen DSDS Zuschauer ja bereits, der „freie Christ“ Norman sang „My Boo“ von Usher … Dieter haute nachfolgenden Spruch raus: „Zur Zeit von Moses wärst Du die 11. Plage gewesen!“ <- Respekt Herr Bohlen, der Spruch hebt das Niveau wieder etwas an…

Stefanie Bank flog gleich gleich hinterher, denn sie vergurkte „Ich bin ich “ von Rosenstolz – und ganz ehrlich , auf diesen Auftriff wären nicht mal verwelkte Rosen stolz! Dieter: „Du bist heute von allen die schlechteste!“

Sri Haendly (28) stammt aus Bali – sieht aus wie die Bauer sucht Frau Narumol und sang sich mit einem Lied von den Guns N´Roses in den Recall…

Naja und dann kam Adam – Adam Piecha (24) kam, sah, sang, fiel in Ohnmacht, sang nochmal und kam in den Recall!

Menderes Bagci (24) machte auch mal wieder mit, diesmal veralberte er Stevie Wonder – „I just called, tooo sayyyy – I Love Yoooouuuu“ … , nun ja, eines muss man ihm lassen – sein Durchhaltevermögen … und auch dieses mal versuchte er sich wieder in den Recall zu diskutieren, doch Dieter haute mal kräftig auf den Putz: „Du kannst nicht singen, Du wirst nicht singen können, Du bist Scheiße und ich will Dich eigentlich hier nicht wieder sehen.“ – und was sagt Menderes dazu: „Ich werde niemals aufgeben…“ , nun mal unter uns …. er wird Bohlen überleben, d.h. wenn die Jury bei DSDS gewechselt wird, hat Bagci doch echt eine Chance weiter zukommen, oder???

Mittwoch gibt es dann wieder Pleiten, Pech und Pannen…

DSDS Casting 13.01.2010 – die Zusammenfassung

Mittwoch, 13. Januar 2010

Die DSDS Casting Zusammenfassung vom 13.01.2010…

…jetzt geht es um Musik – nur um Musik und natürlich um das eine … es geht um Deutschland sucht den Superstar.

Hasso „Menowin“ Fröhlich (22) – vor 3 Jahren noch mit Handschellen in den Knast – jetzt mit La Martina Shirt zum Casting, vor 4 Jahren kam er in die Top 20 – das wichtigste für Menowin ist „durchziehen, Gas geben und gewinnen“ : …und die Chance bekommt er natürlich, er hat einen gelben Zettel – eine gelbe Karte heißt bei DSDS übrigens nicht 1. Verwarnung sondern Recall.

Jana-Marie Hansen (16) singt seit 9 Jahren – vor allem auf Partys – spielt Schulfussball, dort bekommt sie dann immer die Vorlagen und macht … nah ihr wisst schon, sie macht das Ding dann halt rein. Jana-Marie hat noch keinen Freund, hat aber schon mal geknutscht 😉 – das sind die Fakten die Trash-TV Deutschland interessiert , oder? „Setzt dich mit dem Po auf den Grill…“ sagte Bohlen – und dann wollte Jana-Maria nur noch eins, Dieter Bohlen knuddeln – wie süß – das ist ja soooo toll… und Volker gab dem Bohlen auch direkt einen neuen Titel: „Dieter – der Mensch“

Toni aus Schwarzenberg (Sachsen), ei verbübsch noma… ist Matthias Reim Fan und so verwurstete er auch direkt ein Lied von seinem Idol… Dieter Bohlen: „Du hast den Stock im Arsch, aber leider nicht den Taktstock!“

Die Sendung hat ne neue Quoten-Blondine, die 19 jährige Steffi Landerer aus Fürstenwalde (bei Berlin) hat große … ähhh … ganz große … Augen und Volker und Dieter haben Steffi auch garantiert nur in die Augen geschaut als Sie „Mercy“ vorsang… …aber die Leistung war eher „überschaubar“ sagte Volker, Nina gab Ihr ein „ja“ und Dieter lobte zunächst die Haare und Ihre Persönlichkeit und somit war Sie im Recall … je taime! (sagte Sie!) – übrigens – nur zur Info, Ihre Brüste sind echt.

Christian – der Junge mit der Gitarre – Paternoga (16) aus Recklinghausen , ist Schlagzeuger in ner Band, Gitarre spielen konnte er super , wirklich ich beneide ja Leute die Gitarre spielen können … … und auch er spielt nun im Recall!

Die 16 jährige Hamburgerin Andrea mit dem unausprechlichen Nachnamen macht Bauchtanz und Yoga und ist stolz auf Ihre Weiblichkeit und zeigte erstmal was Sie so kann , also Yoga und Bauchtanzmäßig … Sie hatte eine Taubstummenhose an, d.h. die Lippen bewegen sich aber man hört nichts… (er meint damit die Leggins, der Dieter – das olle Ferkel)

Feststellung des Abends: „In der Hauptstadt von Schlumpfhausen wohnen 10 Schlümpfe!“

Dann machte Andrea noch eine Ente nach – unglaublich was manche Menschen im TV so alles machen, sie sang „Das Beste“ von Silbermond und näselte sich ins Recall … durch Mitleid – erbärmlich , jämmerlich … früher hätte es sowas nicht gegeben, die traf den Ton nicht und kommt weiter, ey, ich kann auch nicht singen, wo ist meine goldene Schallplatte?

Glamour & Musik , dafür steht Rico Däbel (20) … der sich mit seinem „fetten Arsch (Zitat Bohlen)“ auf den Hocker setzte und mit der Gitarre : Knocking on heavens door – verunglimpfte , sry, aber das Lied kann unser Hund besser furzen als er spielen… „Rico, damit kannste Wasserbüffel bei euch von der Weide jagen“ –  „Die Rammelgeräusche von meinem Lieblingshasen sind rythmischer“ , der Bohlen haute mal wieder einen Kalauer nach dem anderen raus…

22 Jahre alt ist Ines Redjeb aus Hamburg , sie studiert, hat eine kleine Tochter und sang zunächst von Cassandra Steen „Wenn das Liebe ist…“ und bekam noch eine 2. Chance für Beyonce … „Du siehst besser aus als du singst…“ sagte Bohlen und schickte Sie weiter…

„Jetzt sind wir den Menderes los…“ sagte Dieter Bohlen zum Michael Jackson Double Timo Harder (19) , jetzt mal unter uns, der Bengel hatte sich extra eine Lederjacke bei eBay ersteigert – nur für das DSDS Casting, dann macht er sich tatsächlich zum Affen und Michael Jackson nach – the King of Pop würde sich im Grabe umdrehen wenn er sich den Mist anhören müsste. „Timo du weißt ja schon, dass deine Stimme eher so Kondommäßig ist…“ – der Bohlen , wurde immer besser… „Du brauchst nicht wieder kommen – weil du kannst nichts!“ „Du kannst überhaupt nicht tanzen und überhaupt nicht singen …“ sagte er noch zu Timo und gab ihm damit den finalen Todesstoß. Naja, immerhin war der Timo ja auch schon in den Kieler Nachrichten … und die haben gesagt er könne tanzen – naja, das hat er halt geglaubt und er war der festen Überzeugung er sei besser als unser Menderes Bagci! Apropo, den sehen wir nächsten Samstag im Casting 🙂 .

„Meine Stimme ist einzigartig und es ist mir egal was du sagst“ sagte Sebastian „Bastian“ Conrad (17) „ich bin ein Gewinnertyp – scheitern kommt nicht in Frage“ hatte strahlend blaue Augen, blaue und rosafarbende Schnürsenkel und klang laut Dieter Bohlen nach einem „besoffenen Lurch“ nach einer Mischung zwischen „kotzen und kiffen“ – „wenn du auf dem Klo sitzt und singst und neben dir sitzt einer auf dem Klo und furzt dann singt ihr ein Duett“ … aber auch Sebastian ist Beratungsresisdent und bleibt bei seiner Meinung…

…nächsten Samstag geht es weiter, ihr könnt euch freuen – ich tue es !

DSDS Deutschland sucht den Superstar 2010 1. Folge

Mittwoch, 6. Januar 2010

…na verpasst? Dann hier die Zusammenfassung der 1. Folge im Jahr 2010 von Deutschland sucht den Superstar – auch DSDS genannt – Dieter sucht den Supertrottel hätte die heutige Folge aber auch heissen können. Es wird also der Nachfolger von Daniel Schuhmacher gesucht – Daniel wer? Na, der blonde Typ der die 6. Staffel gewonnen hatte… Anything but love … naa? Das Lied war mal auf Platz 1 … kennste nicht, na der hier:

…ich glaube ja, das mehr Leute den Daniel durch das Video kennen, aber nun gut, was gibt es sonst neues?

Bei der Jury blieb alles beim alten, Frontmann Dieter Bohlen, die Quotenfrau und Bernd Eichinger Tochter Nina Eichinger sowie Volker Neumüller werden auch in der 7. Staffel wieder über die Kandidaten richten, wie auch bei den letzten Staffeln schaue ich mir mit Vorliebe die Castings an, denn da kann man sich so richtig schön fremdschämen – TrashTV vom feinsten.

In der Vorschau sah man ja schon den Christian der noch Jungfrau war und davon geträumt hat mit Nina Eichinger Sex zu haben – naja, ich glaube – der hat noch nicht mal eine Frau nackt gesehen – aber lassen wir das, wenn ein Künstler auf der Bühne ein Lied von Scotter singt „One (Always Hardcore)“ dann klingt das nicht so:

…sondern lächerlich und die Performance sieht auch noch lächerlich aus, jetzt mal unter uns – haben solche Leute keine Familie / Freunde die diejenigen vor sowas bewahren könnten???

Marcel sang „Ave Maria“ und hat sich dabei in die Hose gemacht – ja, er hat sich in die Hose gepinkelt – kann doch mal passieren, dass RTL sowas dann zeigt finde ich schlimmer als Marcel´s Pipi-Unfall. Dieter Bohlen konnte natürlich auch dabei sein loses Mundwerk nicht halten (der ja nun nicht mehr scheisse sagen „darf“ weil er sonst 1 € ins Sparschwein werfen muss) und kommentierte den Vorfall: „Wir hatten ja schon viel, aber das sich einer in die Hose macht noch nicht!“ – Er war halt nervös und hatte Angst vor Dieter Bohlen, hey, der Bengel ist 18 – der ist gerade mal seit 15 Jahren windelfrei.

In nachfolgenden 20 Städten wurde übrigens 35.000 Kandidaten gecastet, hier die Casting Standorte für die 7. Staffel 2010:

Frankfurt,München,Köln, Berlin, Hamburg, Freiburg (Kartoffelmarkt), Mannheim (Kapuzinerplanken),Stuttgart (Kronprinzstr. Ecke Büchsenstr),Würzburg (Vierröhrenbrunnen),Regensburg (Regensburg Arcaden),Dortmund (Friedensplatz),Münster (Hindenburgplatz Nord),Kassel (Friedrichsplatz),Erfurt (Keilhauergasse),Dresden (Wiener Platz am HBF),Halle (An der Ulrichskirche),Hannover (Am Steintor), Bremen (Am Ansgarikirchhof),Kiel (HBF Vorplatz),Rostock (Neuer Markt) … und aus diesen 20 Standorten sehen wir nun die Creme de la Creme im TV – vielen Dank RTL !

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und geschaut was aus den andern DSDS Gewinnern so geworden ist:

1. Alex K. – Superstar – Alexander Klaws spielt bei Anna und die Liebe in einer Soap mit, 2. Elli Erl – na kennt die noch wer? Richtig – tourt irgendwo rum – scheinbar ohne richtigen Erfolg, 3. Tobias Regner – steht aktuell wohl auch ohne Vertrag im Regen,4. Mark Medlock – ist immer noch der erfolgreichste Superstar, 5. Thomas Godoj – ist erfolgreicher Familienvater- er leitet also ein erfolgreiches Familienunternehmen, 6. o.g. Daniel Schuhmacher – tja , der dümpelt nun auch nur noch so rum…

Fazit: Der neue Superstar müsste schon besser sein als Mark Medlock.

Also, was habt ihr so alles verpasst:

Nina Eichinger ist nun nicht nur MTV Moderatorin sondern auch noch Trendexpertin, die Jury kam mit einem weißen Flugzeug und stiegen dann in drei Wiesmann Roadster , was für eine Selbstdarstellung …

Der Recall ist übrigens nicht irgendwo – sondern mitten in der Karibik – na, wer will denn da nicht weiterkommen??

Hier die besten Sprüche von Dieter Bohlen:

„Geh in den Wald und vergrab deine Stimme!“ – „Das war ein bisschen scheisse, ne!“ – „Ein Froschfurz hat mehr Power!“ – „Ich sehe was was du nicht siehst – und das ist absolute Talentfreiheit!“ – „Lieber Cholera auf dem Pillermann als Dein Gesang – das war scheisse!“ – „Schnucki das ist scheisse!“ – „Bist du irgendwie auf einem Trip hängen geblieben?“

Christian Brauner , 22 Jahre alt aus Sachsen Anhalt – bastelt gerne Kastanienmännchen – Schiffsmodelle – wohnt noch bei Papi & Mami und hat halt mit den Frauen noch nicht so die Erfahrungen , er hatte noch keinen Sex in dem Sinne und er findet Nina halt sehr geil und würde gerne mit Nina äähh „mit ihr schlafen“ … in Gedanken hat er sie schon nackt gesehen… seine Stimme ging weder nackt noch angezogen… – er sang „Love changes everything“ – aus einem Musical und damit brach die Nina ihm sein kleines Herzchen.

Helmut „Hille“ Orosz findet sich schön, er ist 30 Jahre alt, kommt aus Braunschweig – also gerade noch so im Grenzbereich – sein Vater ist Ballettmeister und er würde das ganze Geld seinen Eltern geben – sehr löbliche Einstellung, er sang Bryan Adams „Summer of 69“ und das tat er gut – der ist natürlich im Recall!

Die 20 jährige Friseurazubine Isabel Appel ist mit 12 Jahren zu Hause ausgezogen , sang 3 Jahre später mit einer Band und träumte von dem großen Erfolg , ja schade – wird wohl nichts – zumindestens nicht bei DSDS in diesem Jahr und ich prophezeie auch nicht 2011, 2012, 2013… the smile on my face let you know that was shit!

3 Chinesen mit dem Kontrabass wurde auch performed – unfassbar mit was für einen Scheiss die Kandidaten sich da teilweise hintrauen… z.B die Katharina Hamonda Bejaoui (22j. aus Berlin) – die hat sich extra neue Schuhe für 280 € gekauft – und versucht Ihrem Mann eine gute Ehefrau zu sein… singen kann sie auch nicht – auch die Tatsache, dass Sie die sündhaft teuren Schuhe ausgezogen hat änderte daran nichts.

Marcel Fineto, 18 Jahre aus Bonn will natürlich auch gewinnen – allerdings hat er sich wie oben schon erwähnt in die Hose gepischert , gepinkelt, gepisst! Er vergeigte das Ave Maria und konnte danach seine Blase entleeren…

Maximilian Salzinger, 17 Jahre alt aus Landshut durfte auch in den Recall, auch er begleitete sich selber mit der Gitarre.

Andreas Gerlich – 29 Jahre aus Berlin sammelt sehr gerne Autogramme , singt gerne in der Badewanne, benutzt gerne das Wort „hier“ und sang wie schon oben erwähnt das Lied „One“ von Scooter , der Daniel Küblböck der diesjährigen Staffel – arbeitet als Maler und Lackierer und hat wohl zu viele Lösungsmittel geschnüffelt.

Mehrzad Marashi zeigte vor dem Casting wie geil er Shaggy nachmachen konnte – vor Dieter Bohlen und den anderen Jurymitgliedern sang er dann ein Lied von Xavier Naidoo und kam in den Recall … und dafür „liebt er Dieter!“

Die Türkin Nilay Uzundere will Süperstar werden „so Gott will“ sang Emotions von Mariah „Presswurst“ Carey und schaffte es einen hohen Ton verdammt lange zu singen – zu heulen – und quitschte später noch schlimmer… „Ihr habt kein Ohr im Ohr!“ „Ihr seid so peinlich“ „Du hast keine Ahnung von Musik!“ „Hast du Tomaten in den Ohren?“ So rockte Nilay in Köln…

Samstag geht es weiter… es wird sexy, stimmlich grottenschlecht und ich verrate euch noch ein Geheimnis:

Hasso Menowin Fröhlich – war vor 4 Staffeln schon mal da – dann wurde er verhaftet, kam ins Gefängnis und nun ist er (nein nicht ausgebrochen) sondern zurück, er sagt: „Die Zeit drinnen hat einen besseren Menschen aus mir gemacht – nun will ich ehrlich Erfolg haben!“ – löblich löblich, warum auch nicht?

Mein persönliches Casting / TV Show Drehbuch für 2010

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Sooo, vorab meine persönlichen Gebrechen, damit ich auch jeden Castingbogen durchstehe:

– ich verlor meine Mutter mit 16

– ich habe Plastikknorpel im linken Knie

– ich war verheiratet – bin geschieden

– ich sehe auch nicht mehr so gut… …aus!

So , das müsste doch reichen, oder?

Also hier mein aktuelles Casting & TV Show Drehbuch für das kommende Trash TV Jahr:

Bei Bauer sucht Frau werde ich mich als jensationeller Jutesackbauer Jens aus dem sensationellen Senden bewerben, ich werde mir dazu natürlich auch einen Schweine-Benz zulegen – ich meine da Michael Schumacher – der Formel 1 Renter ja nun auch wieder Taxi fährt muss ich mir dann auch einen zulegen.

Also stellt euch vor: Ich sitze in einem alten 190er EVO – hole die Kandidatin Miss Bielefeld die ich zuvor ja noch gar nicht gesehen habe vom Bahnhof ab und dann wird direkt *zensiert* – das gab es in dem Format nämlich auch noch nie, denn da ich ja mit meinem tiefergelegten Schweine Benz liegen bleibe knattern wir nicht schon beim Scheunenfest.

In dem Format Popstars wird 2010 nur ein Star gesucht, unter dem Namen „You Only“ wird der Popstar 2010 gesucht – faktuakut -> ICH! Der Künstler bekommt dann einen neuen Künstlernamen: Jens! – mein erstes Lied wird ein Cover von „Only you“ sein – nur umgedichtet auf „Only me can make you happy!“.

Bei Big Brother werde ich auch mal kurz reinschauen, da ich ja schon ein kleiner Star bin, brauche ich aber nicht durch den Castingdreck sondern werde als Stargast reingeschleppt und darf mir den Container mal von innen anschauen, dort werde ich natürlich alles blockieren was geht – jedes Spiel wird verloren – dank mir … man werden die anderen Insassen mich lieben.

Für sämtliche Raab Sendungen bekomme ich eine Wildcard, bei der WOK WM 2010 fahre ich mit meiner Tupperware Schüssel den Eiskanal runter – wahlweise auch mit dem Quickchef – ihr seht – ich kenn mich mit dem Plastikdingern gut aus, beim TV Total Turmspringen 2010 springe ich nicht von der Hallendecke sondern aus einem Hubschrauber der über dem Becken kreist, bei der TV Total Stockcarcrashchallenge fahre ich mit dem Cabrio mit und beim Pokern gehe ich direkt mit allen Blättern all in!

Ich weiß gar nicht warum bei Schlag den Raab die Sendung immer so lange dauert, ich mache es einfach wie M. P. aus F. Rödelh. es einst vorgemacht hat – gehe rein, zimmer dem Raab ein paar und nehm die Kohle mit nach Hause – oder habe ich da den Titel einfach falsch verstanden?

Bei Supertalent und DSDS werde ich mit meinen Können natürlich auch prahlen und mich der Jury stellen,ich kann zwar nix besonderes, aber das hat die Jury ja bis dato auch nicht gehindert manche lustige Zeitgenossen weiterkommen zu lassen. Ich meine furzen könnte ich zur Not auch, aber ich kann ja auch einfach mal nichts machen – und schauen wir doch mal – wie weit man mit nichts kommt… event. werde ich ja auch Bundeskanzler, Blogger des Jahres 2010, Medienmann des Jahres 2010, ich meine so ein Grimmepreis würde mir auch gut stehen – aber zuvor muss man ja immer noch die Jury bestehen . (nein ich wollte hier nicht bestechen schreiben)

Apropo Jury, da ich schon immer mal Heidi Klum kennen lernen wollte bewerbe ich mich natürlich auch bei Germany´s next Topmodel … wer weiß, event. wohne ich dann auch bald in der Model WG?

Durch meine Präsenz in der Medienwelt darf ich dann natürlich auch zu den beliebten Talkshows, Kerner, Maischberger, Britt , Oliver Geissen – nachts eine Sondersendung bei Domian – weil ich den früher immer gehört habe… die Quotendicke von RTL renoviert mir dann die Bude, Rach der Restauranttester testet mit mir Mc Donalds Filialen und die Jungs von West Coast Customs werden meinen alten Opel mal so richtig aufmotzen, dafür wird natürlich auch Xzibit eingeflogen.

Bei Wer wird Millionär fliege ich schon bei der 200 Euro Frage raus, aber nur weil der Günter Jauch mich so verunsichert hat – aber Peter Zwegat hilft mir dann aus den 200 Euro ein kleines Vermögen zu machen – davon spende ich dann einen Großteil an mein Tierheim-Spenden-Projekt (wo ihr nun übrigens auch schon mal ein paar Cent spenden könntet, die virtuelle Spendendose seht hier links im Blog.)

Wer berühmt ist bekommt hin und wieder auch schon mal eine Gastrolle in Soaps, da bin ich dabei, das ist prima, also tingel ich von Marienhof (gibt´s das überhaupt noch) zur Schillerstraße bei Unter uns, gehe in guten und in schlechten Zeiten zur Lindenstraße, gehe aber nicht über Los und ziehe auch keine 2000 Mark ein. Apropo einziehen, ganz klar – Inka Bause sucht mir dann eine Traumhütte – quasi meinen Bungalow auf Santa Nirgendwo.

Ihr seht – ich hab viel zu tun im Jahre 2010 und Ihr seid live dabei, denn bestimmt nimmt mich nun so ein Format wie „Mitten im Leben“ o.Ä. auf und filmt den ganzen Tag was ich so mache – ist ja auch ganz schön aufregend mein Jahr 2010.

…und jetzt bin ich aus meinem persönlichen TV Alptraum aufgewacht, welche Formate könnte ich noch ergänzen? Eure Vorschläge bitte in die Kommentare, vielen Dank…

Wer wirklich wissen will wie mein Jahr 2010 aussieht: Ich muss täglich härter arbeiten, länger am Computer sitzen, mehr Artikel online stellen und diese auch verkaufen, damit mein großer Traum von der Selbstständigkeit nicht zerplatzt wie eine Seifenblase. Ich rühre momentan in vielen Töpfen, versuche mich möglichst vielseitig, ich hoffe das Rezept geht auf – also drückt mir die Daumen…

DSDS Daniel Schumacher – Roller Unfall – das Video!

Donnerstag, 25. Juni 2009

Die Bremsen, das Wetter, die Strecke … Daniel Schumacher macht seinen Namen alle Ehre und legt sich so richtig… nein nicht ins Zeug sondern aufs Maul… das schlimmste : auf gerader Strecke… inzeniert? Um PR zu machen? I don´t know – ich weiß nicht – ob es Fake war – oder nicht…

Naja, nun hat der DSDS (Deutschland sucht den Superdepp) Gewinner ja auch endlich mal anything for love getan ;-)… denn für das Video werden ihm in Internet bestimmt einige lieben ;-)… Danke Daniel, you made my day!

Apropo Danke – Danke Tante Google für dein PR Update, Danke für den PR von 2 – nun werde ich wohl im virtuellen Gemächtvergleich verlieren… aber ich kann damit gut leben, die Hosengrößen werden ja auch verkleinert, da die Menschheit immer dicker wird, warum soll nicht auch der PR kleiner werden wenn die Webseite immer besser wird??

Annemarie bei DSDS rausgeflogen – Panne bei RTL?

Sonntag, 3. Mai 2009

Man man man, nun gibt es wegen der blonden Sängerin Annemarie Eilfeld die von Dieter Bohlen mal als „Bitch“ tituliert wurde auch noch eine Verschwörungstherorie.

Ich meine, die Gerüchteküche brodelt ja, schließlich wurde sie mit Oliver Pocher, der sich gerade von seiner langjährigen Freundin getrennt haben soll, gesehen – ist Annemarie der Trennungsgrund? War es doch eher Sandy Meyer-Wölden? Die Ex vom Boris Becker? Wer weiß, wer weiß, aber nun kommen wir mal zu DSDS:

Weil die falsche Nummer angesagt wurde, wäre sie rausgeflogen… mmmh , ich kenne ja keinen persönlich (obwohl?) der da anruft, aber ich halte diejenigen immerhin für so intelligent, dass die Leute die da anrufen auch die Nummer ablesen können, denn es wurde ja stets die richtige eingeblendet, obwohl – mmmh, viele wollten bestimmt nicht mehr den roten Anzug sehen und haben weg geschaut ;-). Also der einzige Moderator im deutschem Fernsehen der rote Anzüge tragen darf ist für mich Elton bei TV Total!

Naja, nun gibt es halt neue Verschwörungstherorien, ist doch auch mal wieder schön, ich meine, die Schweinegrippe soll ja auch von Menschenhand gezüchtet und verbreitet worden sein um die Überpopulation in den Griff zu bekommen.

Apropo Verschwörungstherorie – Bielefeld gibt es ja eigentlich nicht, hehe… diese Verschwörungstherorie die vor 15 Jahren sich mal jemand ausgedacht hat, wird zur Zeit verfilmt – unfassbar, wenn sowas mal zum Selbstläufer wird, kommt demnächst auch ein Film über Annemarie, über die Schummel-Vorwürfe bei DSDS, über das bevorstehende Comeback von Modern Talking oder whatever.

Ich zitiere da einfach mal schnell den Dieter Bohlen : „Solange wir Stimmen wie deine haben, müssen wir uns nicht wundern, wenn die Geburtenrate zurückgeht.“ – den der hat sich ja mal so richtig gefreut als die „frohe Kunde“ verkündet wurde. (den Spruch hat er übrigens nicht zu Annemarie gesagt, aber ich finde den so passend 😉 )

So, genug gelästert – ich könnte noch kurz erwähnen, dass ich mich heute mal wieder sportlich betätigt habe, ich war geschlagene 2 Stunden mit dem Mountainbike im Teutoburgerwald und bevor nun blöde Sprüche kommen: Nein, ich saß in den 2 Stunden nicht auf einer Bank, nein ich war nicht mit dem Cabrio im Wald und hatte das Fahrrad hinten drin, sondern ich bin tatsächlich gefahren, Berg rauf musste ich teilweise noch schieben, so ehrlich will ich sein, aber ich hatte megaviel Spaß und es wird nicht das letzte mal gewesen sein, auch wenn mir nun alles weh tut ;-).

Wer weiß, event. radel ich ja nächstes Jahr schon auf Mallorca ;-), eine Steigerung ist ja vorhanden, vom Aasee-Rundkurs in den Wald… nun weiß ich wenigstens wofür so eine Federung gut sein kann – aber für den Wald sollte ich mir doch einen Helm zulegen, einige Abfahrten waren schon extrem und teilweise dadurch auch gefährlich, denn man weiß nie, was hinter der nächsten Kurve kommt.

Wie hieß es damals so schön bei Werner: „Helm uff bei die Arbeit“.

Deutschland sucht den Superstar – 1. Folge – Staffel 6

Mittwoch, 21. Januar 2009

dsds-muenster-02Deutschland sucht den Superstar – die erste Sendung der neuen Staffel… ich war ja beim Casting in Münster (habe aber nicht vorgesungen 😉 ) von daher auch hier der Bericht über die Sendung.

Dieter Bohlen musste es „thun“ – er warf Max von Thun (Moderator und Schauspieler) raus, bzw. ging Max von Thun natürlich wegen dem Vorfall selbst aufgehört haben – Schuld ist auf jeden Fall der Bohlen, wer auch sonst? Der Dieter ist doch immer an allem Schuld! Dieter Bohlen ist quasi der Peter Bond der Casting-Show – immer Schuld!

Der Rausflog von Max von Thun wurde Medienwirksam aufgepuscht, Dieter Bohlen schreibt ja nun sogar einen Blog 😉 (auf bild.de) . 32.000 haben vorgesungen für die 6. Staffel, Dieter Bohlen sagt (laut bild.de) über Max von Thun: „Klar, der ist ein netter Typ, aber für uns leider nicht zu gebrauchen, da er keinen Mainstream-Musikgeschmack hat.“ – Max von Thun titelte den Song Umbrella von Rhianna einen „Kacksong“ – auch wenn ich das Lied nicht unbedingt mag, ein „Kacksong“ ist es nicht, es ist halt Mainstream. Ich glaube ich habe sowieso ein Gespür für Mainstream, wenn ich ein Lied das erste mal höre, kann ich sagen ob der Song es in die Charts schafft oder nicht, auf die Zuhörer ist halt verlass ;-).

Max von Thun wird ersetzt durch Volker Neumüller der nun neben Nina Eichinger und Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird.

Doch wer ist Nina Eichinger? Wer ist Volker Neumüller? Was machen die beiden? Schnelle Aufklärung:

Volker Neumüller ist Musikproduzent, managet seit de 4. Staffel die Gewinner der Show und arbeitete schon für die BMG und auch für Sony, er sieht die Teilnahme als Abenteuerurlaub. Melanie C, Mark Madlock und auch der diesjährige Gewinner stehen bei Ihm unter Vertrag.

Nina Eichinger ? Eichinger? Bernd Eichinger! Richtig, Nina Eichinger ist natürlich die Tochter vom Bernd Eichinger, sie moderiert auf MTV das MTV News Mag, die Sendung  Brand: Neu sowie TRL. Nina Eichinger spielte im Baader Meinhof Komplex eine Telefonistin, hatte auch eine Rolle in Knallharte Jungs und ganz aktuell in Tod aus der Tiefe.

Achja, gesungen wurde auch noch – teilweise grottig, teilweise grottenschlecht und teilweise noch schlimmer, aber nun gut, das kennt man ja aus den anderen Staffeln, ich wundere mich, dass es immer noch genug Leute gibt, die dort zum Casting gehen um sich zu blamieren, ich meine, ich kann nicht singen – das weiß ich selber – da muss ich mich nicht vor (geschätzten) 5,5 Millionen Zuschauern (bin ja mal gespannt ob ich da Recht hatte)  zum Affen machen – vor allem nicht, wenn der Ausschnitt dann wahrscheinlich auch noch von Stefan Raab bei TV Total benutzt wird.

„Ich hoffe für Dich, wenn du morgens onanierst das da mehr rauskommt!“ sprach the Godfather of Music Dieter Bohlen zu einem Kandidaten, es gab eine Attacke , einen Anschlag der vereitelt worden konnte… Bohlens Zahnpasta wollte bei einem Kandidaten auch wieder zurück in die Tube, Ihr merkt schon, der Dieter geizt nicht mit Sprüchen, Nina Eichinger geizt nicht mit Ihren Reizen und Max von Thun geizte nicht mit seiner Meinung, deswegen ist ja nun auch der Volker Neumüller da.

„Ich würde meine beiden Eier darauf verwetten, dass DU nicht singen kannst!“ – wäre mein Highlight geworden, aber der Bohlen hat ja so viele Sprüche drauf da kann man sich ja gar nicht entscheiden. (Bohlen hätte übrigens seine Eier nicht verloren 😉 ). „Wenn ich so singen würde wie Du, würde ich jeden Tag die Munddusche benutzen müssen damit da die Scheisse raus kommt!“

Beim beliebten „Song Quiz“ durfte man wieder Lieder erraten, James Blunt´s – You´re beautiful wurde da genauso von den „Künstlern“ verwurstet wie Usher´s – U Remind me, Pink´s Trouble aber der Bringer war ein „Künstler“ der von One Republic : Apologize sang verwurstete ! Der Typ war echt die Härte!

Bohlen gab dann auch noch bei einem Unbelehrbaren Stylingtipps und legte auch direkt Hand an, ich frage erneut, haben solche Leute keine Freunde? „Nicht alles was zwischen zwei Backen raus kommt ist Stimme, ne?“ sagte Bohlen zu Marcel Schmidt, der das gleiche anhatte wie beim letzten mal… er verabschiedete sich mit : „Man sieht sich immer drei mal im Leben“.

„Das ist Käse Schnucki“ sagte er zu Katja Vasileva „du bist so ein Quengelkeks“… „…wenn ich so eine Tochter hätte, lieber Gott im Himmel…“ zwang Sie dann noch auf die Kniee und ließ Sie weiter in den Recall. Max von Thun glaubte es nicht, diese Entscheidung sorgte für Zündstoff!

Janosch aus Berlin-Reineckendorf sang Umbrella – von Rhianna, Max von Thun lästerte über das Original Lied und Bohlen zweifelte an seiner Kompetenz, der Streit eskalierte – die Stimmung war auf Bodenhöhe, wenn nicht noch tiefer und Max von Thun verließ die Jury.

Ein Highlight war noch eine 21 jährige „Dame“ die „nebenberuflich ein Seminar als Model“ besucht und das Gelernte gerne präsentierte, die Präsentation der Modelkünste der Rubensdame war allerdings ähm, wie soll ich es sagen? Schlechter als Peter Bond´s Porno-Filme? Schlimmer als Ingrid van Bergen nackt? Mist, falsche Sendung, ah, jetzt habe ich, schlimmer als alle Unbelehrbaren von DSDS zusammen. Sie schiebte die Wolken weiter… Bohlen nannte sie „Teletubbie“ und das passt wie die Faust aufs Auge. Die Modell-Ausbildung kostete übrigens 702,10 Euro! Das sind umgerechnet 702 Chickenburger.

Schlimm fand ich auch die Verunglimpfung von Barack Obama, hat RTL dem neuen Präsidenten der USA doch einfach andere Worte in den Mund gelegt, schlimm war auch die Geschichte von Jasmin Gerlings, die von Ihrem Opa erzählte, der einen Schlaganfall hatte.  Aber sie sang ganz gut und brachte Ihrem Opa den Recall Zettel… schade nur, dass RTL wieder auf die Tränendrüse drücken muss, das erinnert mich sehr an „Das Supertalent!“.

Marc Jentzen aus Bonn, kam mit 14 ins Kinderheim wurde dort zusammengeschlagen und gespuckt, also geht die Jagd nach den Tränen der Zuschauer weiter, doch Marc konnte singen, also ist er auch im Recall.

Highlight war der Löwen-Mensch Michael der im Zoo Wuppertal als Löwenbändiger arbeitet, er kam – sah – und siegte… er ist auch das Gesicht aus dem Trailer, sein Lachen ist so extrem, Bohlen sagte: „Wenn es nicht klappt kannste ein Lachsack werden“ – Volker hatte Angst (liegt wohl am Namen) – Michael sang Sweet Home Alabama und konnte damit nicht überzeugen: “ Das einzige was Du drauf hast ist Zahnbelag “

Ihr habt die Sendung verpasst? Ab morgen könnt Ihr euch die Sendung als Stream auf www.rtl-now.de anschauen!

Samstag folgen weitere Highlights… leider ohne mich, aber ich weiß ja wo ich mir dann die Wiederholung anschauen kann ;-).