Artikel-Schlagworte: „Düsseldorf“

Ich war auf der größten Kirmes am Rhein …

Mittwoch, 28. Juli 2010

… hach, wär ich doch in Düsseldorf geblieben – ich schöner PlayBoy 🙂 – Düsseldorf ist echt eine Reise wert , hier sieht man z.B. sehr schön den Rhein und die Rheinkniebrücke (ja die heißt wirklich so) :

duesseldorf

Der Name Rheinkniebrücke leitet sich im übrigen aus der Lage der Brücke an einer engen Kurve des Rheins ab, aus der Luft betrachtet sieht dieser Rhein-Abschnitt aus wie ein menschliches Knie und daher hat dann diese Schrägseilbrücke die natürlich die Skyline von DD prägt ihren Namen.

Und da ich ja ein Fable für Fernsehtürme habe, gibt es hier auch noch mal ein Bild vom Düsseldorfer Fernsehturm:

fernsehturm-duesseldorf

Der Fernsehturm in Düsseldorf ist eines der Wahrzeichen der Stadt Düsseldorf (ich dachte immer die „Kö“ wäre das Wahrzeichen von DD ;-)und sich zwischen Rhein, Altstadt und City direkt neben dem Landtag und nicht weit entfernt vom Medienhafen und Rheinuferpromenade. Der Fernsehturm ist insgesamt 234 m hoch und Düsseldorfs höchstes Gebäude.

Die größte Kirmes am Rhein sieht dann so aus:

jahrmarkt-kirmes-send-duesseldorf

…aber erst im dunkeln ist gut munkeln und vor allem kommt auch erst wenn es dunkel ist der richtige Kirmes-Flair rüber, denkt euch nun den Geruch von Bratwurst, Bratapfel, Popcorn und gebrannte Mandeln – quasi die perfekte Kirmes-Melange , stellt euch dann noch Kirmes-Musik vor und lasst dann dieses Bild auf euch wirken:

riesenrad-duesseldorf

Also ich muss ja ehrlich sagen, gegen die Kirmes in Düsseldorf kann der Send in Münster nicht anstinken, auch nicht von der Geruchsbelästigung 😉 . Schön war es in Düsseldorf, auch die Stadt wird mich häufiger sehen, vor allem natürlich wegen dem „Medienhafen“ , den schönen Frauen Geschäften auf der Kö und natürlich wegen den zahlreichen Möglichkeiten dort Abends mal rauszugehen.

Wer sehen und gesehen werden will geht ins 3001 oder in die Meerbar (am Hafen) – Abends legt dort ein DJ auf, wer feiern will in die Nachtresidenz (auf das Outfit achten), die Anaconda-Bar (Elektro-Club). Wer mal Champangerflaschen fließen sehen will, der sollte sich mal das Glow am Burgplatz anschauen.

Mein Restauranttip : Geht Mittwoch ins Vossens , dort bekommt ihr ab 17 Uhr frische Reibeplätzchen / Reibekuchen mit Apfelmus und Schwarzbrot (für nur 4,80 €) , das Vossens findet ihr in der Helmholtzstraße 34 in 40215 Düsseldorf!

Am 07.08. findet in Düsseldorf übrigens ein kleines Bloggertreffen statt, weitere Informationen gibt es hier.