Artikel-Schlagworte: „ebuzzing“

eBuzzing – Verdiene Geld mit deinem Blog mit Werbung in deinen Blogbeiträgen

Mittwoch, 23. März 2011

Sponsored Post

Wer nicht wirbt, der stirbt – ein altes Sprichwort an dem wirklich etwas dran ist, denn wir nicht gerade einen Selbstläufer als Produkt hat, der muss schon etwas werben um auf sich aufmerksam zu machen, mit eBuzzing gibt es nun eine weitere Werbeplattform, die es allerdings in der Tat in sich hat, denn hier werden keine Links verkauft. Die gesponserten (also bezahlten) Beiträge bleiben transparent, der Blogger kann / darf / sollte seine Leser darauf hinweisen, dass der Blogbeitrag bezahlt / finanziell unterstützt wurde und Tante Google freut sich auch über die Kennzeichnung der Links als „no follow“. Somit ist ebuzzing eine weitere nette Art um mit seinem Blog Geld zu verdienen

Weitere Informationen zum Verhaltenskodex gibt es hier: klick! Somit ist die Werbung total transparent und keiner muss sich vor einer Google PageRank Abstrafung fürchten, da schlägt doch das Blogger-Herz etwas höher, oder? Es gibt pauschal bezahlte Beiträge, es gibt aber auch Pay per View Videos, aktuell z.B. von Sony, aber auch andere namhaften Unternehmen wie z.B. PayPal, Levis, Adidas, L’Oréal, Dell und FHM hatten sich schon etwas „buzz“ mit ebuzzing besorgt. Dies ist übrigens auch ein gesponserter Blogbeitrag, denn eBuzzing hätte gerne noch ein paar Blogger aus Deutschland mehr in ihrem Portfolio, ich wurde also gefragt, über welche Marken ich gerne mal ein paar Worte verlieren würde. Automarken stehen da bei mir ganz oben auf der Wunschliste, gerne würde ich über aktuelle Entwicklungen, Trends, Ausstattungsänderungen ein paar Worte verlieren. Meiner Meinung nach gibt es auch viel zu wenig Blogbeiträge mit dem „Blick hinter die Kulissen“, da es darüber ja in der Regel auch zu selten Informationen gibt. Hier kann man sich registrieren, die Anmeldeseite ist (zur Zeit) noch auf Englisch, aber ich denke, dass man hier durchaus mit Schulenglisch weiter kommt: eBuzzing Registrierung: Verdiene Geld mit deinem Blog