Artikel-Schlagworte: „germanys next topmodel“

Germanys next Topmodel – 1. Folge – 4. Staffel

Donnerstag, 12. Februar 2009

Juchu, endlich ging es heute los – gerade ist die erste Folge von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ zu Ende und Heidi nahm auf Ihrer Webseite den Mund nicht zu voll, denn Sie versprach: „Es wird wieder richtig klasse und spannend. Auf die Mädchen warteten verrückte und ungewöhnliche Castings, Shootings und Aufgaben.“ – es mag natürlich zu meiner Affinität zu Heidi Klum liegen, dass ich mir die Sendung gerne anschaue, aber auch die beiden Mitjuroren Peymen & Rolf machen einen guten Medienjob.

Im Trailer versprach Heidi ja schon, dass es dieses Jahr etwas anders werden würde, knapp 19.000 Mädels haben sich beworben, heute wurde das erste Casting in Düsseldorf gezeigt und ALLE – ja ALLE Mädchen wurden nun (und das ist neu) von Heidi gesehen und alle hatte nur das eine Ziel: Germany´s next Topmodel zu werden!

Direkt am Anfang wurde schon rumgezickt, einige der Mädels lästerten dermaßen über die anderen Kandidaten ab – wie im richtigen Hühnerstall – alle am gaggern, eine behauptete sogar, dass Sie noch „keine gefunden hätte die Konkurrenz sein könnte“ – Respekt! Das nenne ich Selbstbewusstsein.

Als erstes kam Heidi die Rolltreppe herunter und stellte Rolf Scheider und Peyman Amin den Modelagenten vor, der ist meiner Meinung nach so von sich überzeugt, dass reicht für alle anderen aus der Jury gleich mit ;-).

Peyman, Rolf und Heidi holten dann 5er Gruppen aus der Masse – quasi wie Phoenix aus der Asche wurden die Mädels hervorgehoben, die Kandidatinnen hatten nun die Möglichkeit sich zu präsentieren, sie mussten auf eine Rolltreppe – dann lächelnd herunterfahren und dann auf dem Catwalk zu der Jury laufen, kurz posen und dann wieder zurück – dann fiel das Urteil, dieses Spielchen wiederholte sich dann… (ich machte mir schon Sorgen, dass es nun bis 22:30 so weitergehen sollte).

Rolf Schneider wollte einen Kuss sehen und Peyman wurde auf die Wange geküsst, Rolf Scheider zeigte dann aber mal wie man so „richtig“ küsst – ich fand es ekelig, hab ich mich vorher doch schon über die Zahnfarbe gewundert – die Zunge blieb aber drin und der Rolf soll weiche Lippen haben, immerhin etwas.

Tessa – so heißt die Zicke des Abends, die wollte etwas ausgefallenes machen und ging sich ganz lässig durchs Haar, tanzte dann auf dem Laufsteg rum und wurde von Rolf als „Katastrophenmädchen“ abgestraft, Peyman sagte: „Manchmal ist weniger mehr!“ aber Heidi verschaffte Ihr den – ähh Recall ;-).

Melanie ist 17 – blond – lebt auf Jamaica und wurde von Ihrem Onkel angemeldet, auch sie kam eine Runde weiter…

…nicht so wie manche Mädels die über die Bühne tanzten „wie beim Fernsehbalett in den 70er Jahren“ , Peyman ermahnte teilweise : „Wenn Ihr die weiter nehmt, fahr ich nach Hause“ … eine brasilianische Schönheit zeigte sich in einer blauen Stewardess Uniform (Rolf nannte es  schönes Karneval-Kostüm) – konnte aber trotz (mehr oder weniger guten) Schauspieleinlage nicht überzeugen. Tessa war hier noch relativ unzickig und lobte den Körper…

Miss Aspen hatte Ohrenschützer wie beim Apres Ski, sah aus wie Lara Croft und ist natürlich auch eine runde weiter. Heidi ermahnte die anderen Kandidatinen noch dazu „auf den Takt zu hören“, Tessa analysierte das mal schnell für die Zuschauer in der – ja ich kann jetzt schon schreiben – gewohnten Art und Weise – extremst zickig!

Mein Lieblingsspruch von Heidi aus der 1. Folge: „Ich mag die Attidude mit der du gelaufen bist!“ – Attidude, wow – wahnsinn, wa? – „with Attidude“ heißt übrigens „mit Schwung“ , dann gab es Models die liefen rechtslastig, andere waren linkslastig und natürlich auch welche, bei denen war alles falsch – aber das kennt man ja schon. Über 1100 Mädchen hat sich die Jury angeschaut, 45 Mädels kamen weiter in die nächste Runde und die Jury wollte „nackte Tatsachen“ sehen.

Bikini, Hair & Make up war angesagt – die Mädels warten gestresst, tricksten mit allen Mitteln und mussten dann alleine vor die Jury. Boris Entrup der Make Up Artist war natürlich auch dabei, es wurde sich Haarspray auf die Beine gesprüht damit diese mehr glänzen, Haarlack glänzt noch mehr und unter die Schuhe wurde auch Haarspray gesprüht , damit diese weniger rutschen. Da lernt man Sachen, die kann man echt im Leben gebrauchen… was hätte ich nur ohne diese Information gemacht?

(@Ralf : Verkauf deinen Kundinnen demnächst noch eine Flasche Haarspray mehr – für die Beine! )

Marina wurde gefragt – ob alles Echt ist bei Ihr – mit 22 hat Sie sich Ihre Brüste vergrößern lassen, heute ist Sie 24 Jahre alt und Peyman fragte erneut nach ob es das einzige ist, was Sie sich hat machen lassen, denn für die Jury muss ja das Gesamtpaket stimmen.

Anettka durfte zu Boris sich abschminken und neu stylen lassen, ein Bikinioberteil ist verrutscht, ein Model fiel hin aber ansonsten nichts überwältigendes.

Doch dann kam Tessa – Tessa hat festgestellt, dass ein weiteres Mädel Ihr ähnlich sieht , sie hätte die am liebsten in Stücke zerissen und steckt diese Frau locker weg… zitterte nach dem Walk aber schon wieder und ich durfte zum dritten mal das Wort Attidude hören… Rolf fühlte „Nervös und eine innere Unruhe“ – Heidi Klum erkannte, dass Tessa „von sich selbst überzeugt ist“ , Tessa erzählte direkt die Story, dass sich die andere Kandidatin Sie kopieren würde. Mord und Totschlag bei Germany´s next Topmodel ?!

Die Kopie (Ira) – Tessa´s Zwilling – ist dünner als Tessa und wurde direkt von der Jury darauf hingewiesen, dass Sie Tessa kopieren soll, bzgl. dazu befragt. Kinderkacke!

Tessa ist zwar ne Heulsuse aber Sie will es schaffen und dazu ist Ihr auch jedes Mittelchen recht – Heidi teilt meine Meinung, dass Tessa auch wohl über Leichen gehen würde um das Ziel zu erreichen.

Ira kam zuerst weiter, Tessa dachte schon, dass Sie dann raus wäre aber Sie kam weiter in die nächste Runde , so ein Zickenkrieg kann doch auch Quoten bringen, oder?

25 Mädels kamen weiter in die nächste Runde zum Photoshooting, sprich Haare, Make Up & Styling…, viele der Mädels merkten nun wie schwierig der Modeljob sein kann, es flossen Tränen, es wurde gelacht und Tessa flirtete mit der Kamera denn die Kamera ist „here Thing“! Jedes der 25 Mädchen hat versucht alles zu geben, doch es konnten nur wenige weiter kommen. 1100 Mädchen hat sich die Jury in Düsseldorf angeschaut, nur eine kann gewinnen – nur eine kann Germany´s next Topmodel werden.

Amelie, Indre , Marina, Jessica, Sarina, Ira, Britta, Tamara, Bianca, Mandy, Stefanie, Melanie, Tessa, Rebecca & die Laura kamen weiter, die anderen 10 sind ausgeschieden.

Wie heißt eigentlich der Titelsong – der Song von Germany´s next Topmodel? Acceptable in the 80’s von Calvin Harris ! Hier als Video: klick

Ein Hintergrundbild von Heidi Klum und einen Bildschirmschoner gibt es übrigens hier kostenlos!

Wer tritt wohl die Nachfolge von Lena Gercke, Barbara Meier und Jenny Hof an? Wer wird Germanys next Topmodel 2009? In ein paar Wochen werden wir es wissen…