Artikel-Schlagworte: „getdigital.de“

Neue Gadgets am Mountainbike : Das Auge fährt mit !

Dienstag, 23. November 2010

Gestern war ich bei Lucky-Bike, als ich dort durch die Gänge geschlendert bin fand ich meinen neuen Lenker. Er ist weiß! Weiß? Ja! Ich mag weiß … meine Möbel sind weiß, meine Elektro-Geräte sind weiß (also die für die Küche) und auch am Mountainbike habe ich viel weiß. Jetzt halt noch den Lenker! Da ich mit den Griffen in letzter Zeit sowieso immer unzufriedener wurde habe ich mir gestern auch gleich noch neue Griffe gegönnt:

…die sind natürlich nicht weiß – und das schwarze am Ende ist nach dem ersten mal „ablegen“ auch nicht mehr ganz so schwarz, aber nun gut – Kratzer gehören beim Mountainbike wohl zum „guten Ton“ , so sieht der Lenker aus:

Ich mags leiden und der Farbton passt super zum Rest des Bikes (Federgabel / weiß lackierte Stellen) – jetzt fehlen nur noch weiße Laufräder und die Nobby Nic mit den weißen Rand ;). Apropo neue Gadgets fürs Mountainbike, kennt ihr den Bike-Messenger? Ein nicht ganz ernst gemeintes Gadget fürs Bike, damit kann man „Nachrichten“ schreiben wenn man fährt, das ganze sieht dann in der Dämmerung / Nachts dann so aus:

8 Texte sind vorgegeben, aber man kann natürlich auch noch eigene Texte eingeben und sogar die Geschwindigkeit anzeigen lassen, hier noch mal ein weiterer Beispieltext:

Die Einstellung erfolgt direkt am Gerät, das ganze ist am Anfang noch recht beschwerlich, funktioniert später dann aber schon recht leicht. Ohne die Bedienungsanleitung wäre man allerdings aufgeschmissen, gut das diese in Deutsch der Sendung von getdigital.de dabei lag (die haben übrigens aktuell ein paar Geschenkideen für euch).

Weitere vorprogramierte Texte sind : „I Love You“ (für die Michael Jackson Gedächnis Radler) , „Just for You“ (da gab es doch auch mal ein Lied, oder?) – „Hello! Hello!“ , „To be Wait“ , „Winner Sport“, Hei! Hei!“ und „How are You“ – die Texte können auch in der Kombination mit der Geschwindigkeit angezeigt werden, wahlweise kann auch nur die Geschwindigkeit (in km/h oder ml/h) angezeigt werden.

Und wer ganz ganz oft die Mode & Set Taste drückt, ja der kann auch eigene Texte (maximal 13 Zeichen) eingeben. Die Montage war ein Kinderspiel, 2 Schrauben gelöst, Halter aufgesteckt, Schrauben festgezogne und „Gegenmagnet“ mit 2 Kabelbinder befestigt, that´s all und sieht am Bike dann so aus:

Tja, und die 8 roten LEDs blinken dann und sorgen für die Schrift am Hinterrad. Ein „lustiges Gadget“ aus der Abteilung: „Braucht man nicht – sollte man aber mal gesehen haben und ganz lustig ist es auch…“ – ich sollte noch kurz erwähnen, dass so ein Spielzeug natürlich nicht im Bereich der STVZO zugelassen ist …

…an meinem Bike bleibt der Bike Messenger nicht dran, aber ggf. beglücke ich meinen Rennrad-Freund Andre mit dem Ding – der macht sein Bike nämlich weniger schmutzig und im Wald habe ich den „Typen ohne Profil“ auch noch nie gesehen ;).