Artikel-Schlagworte: „hyatt hotel hamburg“

Hotel – Empfehlung – Kritik: Hyatt Hotel Hamburg

Donnerstag, 26. April 2012

Das Park Hyatt Hotel in Hamburg befindet sich in der Bugenhagenstr. 8 – die Postleitzahl fürs Navi wäre dann 20095. Ich muss gestehen, es ist bis dato das vermutlich beste Hotel in Deutschland in dem ich nächtigen durfte. Das Hotel der Luxusklasse liegt direkt im Stadtzentrum. 5 Sterne besitzt das Park Hyatt Hotel – und jeden davon zu Recht. Die Zimmer sind groß, sehr exklusiv und mit moderner Technik ausgestattet und der Badebereich ist ein Wohlfühltraum. Den 1000 qm großen Fitnessclub „Club Olympus Spa & Fitness“ konnte ich gestern aus Zeitmangel nicht testen. Der Spa-Bereich gilt als einer der exklusivsten in Hamburg und verfügt über ein Schwimmbad, einem Solarium, einer Sauna und und und…

Der Service ist erstklassig, das Personal sehr gut geschult, freundlich und auf Zack. Der Gast ist König im Park Hyatt Hotel in Hamburg und Wünsche werden hier quasi noch von den Augen abgelesen. Klingt fast wie Werbung, oder? Ist allerdings tatsächlich meine Meinung.

Es sind die Kleinigkeiten die Zählen. Das freundlichen Lächeln am Empfang, die aufmerksame Nachfrage beim Check-Out ob man ein Taxi vorfahren lassen soll, die Tatsache das Abends das Zimmer verdunkelt wird und auch in der Hotel eigenen Bar hat mir das geschulte Personal mit sehr gut Empfehlungen den Abend versüßt.

Beim Frühstück wird man nicht enttäuscht, reichhaltig wäre untertrieben. Daher: Empfehlung für ein Hotel in Hamburg: das Park Hyatt Hotel – die 5 Sterne sind nicht nur verdient, sondern fast untertrieben.

Habe ich was zu kritisieren? Nein, nichts! Gar nichts – die Anzahl der Kissen auf dem Bett haben gestimmt, die Fernbedienung für den Fernseher wurde Abends schon an den Nachttisch gelegt, die Fernsehzeitung aufgeschlagen… herrlich, ich sag ja – es sind die Kleinigkeiten die ein Besuch im Park Hyatt Hamburg zum Erlebnis machen.