Artikel-Schlagworte: „iPad 2 filmen“

Warum ich mir kein iPad 2 kaufen werde … (will ja schließlich kein Brett vorm Kopf haben)

Sonntag, 27. März 2011

…liegt klar auf der Hand: Ich habe ein iPad! War es Donnerstag noch „state of the art“ ist es seit Freitag „ach, das alte iPad“ und nun gibt es halt ein Nachfolger. Meiner Meinung nach ein Facelift um es mal in der Automobil-Sprache zu beschreiben. Die Apple-Jünger standen natürlich Schlange für das Ding und Steve Jobs dürfte sich freuen, denn das iPad 2 ist nun erstmal ausverkauft und genügend Bestellungen sind wohl auch schon vorhanden.

Gestern hatte ich das iPad 2 in der Hand und ich hätte es sogar kaufen können (ja, sowas geht auch ohne stundenlanges anstehen) aber ich habe es gelassen, denn ich sehe nun wirklich keinen Vorteil in den beiden Kameras und das iPad 1 ist mir schnell genug. Ich hab quasi den Audi A8 S8 der „alten iPads“, nämlich das vollausgestattete mit 64GB Ram und 3G, dementsprechend auch GPS. Für alles was ich mit dem Ding machen will ist es schnell genug: mailen, lesen, surfen und hin und wieder noch navigieren.

Caschy brachte es in seinem Blogbeitrag ganz gut auf den Punkt, die Meinung teile ich, daher erspare ich mir das getippe und verlinke einfach mal: klick – Carsten sieht es auch nicht so klischeemäßig, denn scheinbar gibt es ansonsten ja nur 2 User-Arten: Apple-Hasser oder Apple-Liebhaber. Im iPad Blog hatte ich letztens noch darüber berichtet, dass die APP-Entwickler nun dazu hingehen das iPad als Spielekonsole zu missbrauchen, ich weiß noch nicht wie ich das finde, es macht sicherlich „mehr Spaß“ die Spiele am Fernseher zu spielen, aber dafür brauche ich ja in der Regel auch kein iPad / iPad 2, oder?

Zum Thema fotografieren / filmen mit dem iPad 2: Nette Idee, aber ich möchte damit nicht durchs Land rennen und filmen / fotografieren – wie sieht das denn aus? Bei einer Kamera wissen andere was man da gerade macht, aber haltet euch mal so ein Brett vor den Kopf, daher hier meine Idee für iPad 2 Nutzer:

Meine Kritik zum iPad 2 hatte ich ja schon frühzeitig hier abgelassen, von daher hat sich diese nur bestätigt. Mich störten übrigens die seitlichen Tasten beim iPad 2 gestern etwas, die finde ich beim „alten iPad“ etwas besser angeordnet, also wer nicht unbedingt mit dem Ding fotografieren / filmen möchte darf sich nun über die fallenden Preise vom ersten iPad freuen, denn während die neuen iPads weggehen wie warem Semmel gibt es nun die alten iDevices zu „Brot vom Vortag“ Preisen…