Artikel-Schlagworte: „Ravennablue Caddy“

Tja, da ist er – unser neues Familienmitglied …

Dienstag, 19. Juli 2011

…der VW Caddy! War heute im Werk und hab den Hobel abgeholt und muss wirklich sagen: Toll! Wer einmal den Neuwagengeruch in der Nase hatte, will ihn immer wieder riechen. Heute durfte ich dann mal wieder schnuppern, herrlich. Nein, das ist kein Fetisch, obwohl?! Eventuell ist es doch ein Fetisch, ich stehe auf neue Fahrzeuge und auf den Geruch von neuen Fahrzeugen. Neu ist auf jedenfall der Caddy und so sieht er aus:

Von Beileidsbekundungen bitte ich abzusehen, denn so hab ich ihn mir gewünscht und so soll er bleiben, denn so ist er für mich perfekt. Auf die lackierten Stoßstangen vom VW Caddy Trendline habe ich bewusst verzichtet, warum? Na ganz klar, das Ding wird demnächst halt auch als Nutzfahrzeug missbraucht gebraucht genutzt und dementsprechend habe ich keine Lust auf vermackelte lackierte Stoßstangen. Die unlackierten Stoßstangen sind da schon etwas „härter im nehmen“.

Natürlich habe ich mich streng an die eigene Regel gehalten und bin nie über 120 km/h gefahren, auf dem Rückweg hat mir der Tempomat dabei geholfen:

Ein Kaufgrund (neben der verbesserten Innenausstattung) waren für mich die Scheinwerfer, die finde ich nämlich extrem sportlich und da sehen andere Fahrzeuge mit Schiebetüren (auch Pampersbomber, Lastentaxi oder Familienschleuder genannt) alt gegen aus:

Tja, und weil es sich bei Google+ (mein Profil dort findet man übrigens unter www.jens-stratmann.de/+) ja nur noch um das einkreisen, umcirclen usw. dreht und handelt, habe ich natürlich auch ein paar Kreise auf den Sitzen. Okay, ich gebe zu die gehören zur Sonderedition Roncalli welche wir benutzt haben um etwas Geld zu sparen.

So, nun dreh ich noch ein paar Kreise äh Runden mit dem Google-Plus-Mobil 😉