Artikel-Schlagworte: „Spam Kommentar“

Spam-Kommentar des Tages… – ganz nett und freundlich beantwortet!

Freitag, 19. August 2011

…herrlich, heute schneite dieser Kommentar hier in den Blog, als Name stand da was von Viagra billiger online bestellen und eine dementsprechende Seite war natürlich auch verlinkt:

Hallo, hör zu, ich bin ziemlich neu auf dieser Blogosphäre und Internet, was, so weiß ich nicht, ob es eine Art „Abo“-Methode, die ich benutze, um können Mitteilungen über Ihre neue Einträge … erhalten? Die Sache ist ich viel Spaß beim Lesen Ihres Blogs eine Menge und ich würde gerne bis zu mit, Ihre Beiträge date!

Du, kein Problem! Höre immer zu! Neu in der Blogsphäre und im Internet? Kein Problem! Da helf ich dir doch gern, immerhin weißt du ja schon mal, dass man Keywörter super auch als Namen beim kommentieren missbrauchen kann, Viagra billiger ist ja auch ein Super Suchbegriff bei Google oder? Wird man damit eigentlich reich? Ich frag ja nur… aber du wolltest wissen wie man Mitteilungen über neue Blogbeiträge bekommt. Das geht ganz einfach:

Du könntest mir bei Twitter folgen, denn dann bekommst du neben neuen Beiträgen in diesem Blog auch noch eine ganze Menge mehr mit, denn da verlinke ich auch andere Blogbeiträge, d.h. du findest dort noch weitere Blogs wo du sinnvoll kommentieren kannst. Das gleiche gilt natürlich auch für Google+, wobei ich da eher gewählte Beiträge raushaue, da mir da die Interaktion mit den Lesern so viel Spaß bereitet möchte ich Google+ nicht als Linkschleuder verwenden. Du kannst diesen Blog natürlich auch ganz einfach in deinen RSS-Reader aufnehmen, dafür gibt es diesen ganz tollen RSS-Feed und am meisten freue ich mich natürlich wenn du hier einfach so jeden Tag reinschaust und kommentierst.

Bitte verstehe, dass ich Kommentare die Links hinter Keywörtern versteckt haben nur äusserst selten „durchlasse“, nämlich dann wenn ich dahinter stehe, wenn also ein Blogger gerne seinen Blognamen verlinkt haben will habe ich damit kein Problem aber die blaue Pillen Fraktion unterstütze ich kostenlos äusserst ungern. Also schick mir ein paar Pillen und ich mache gerne einen Testbericht <- das war ein Scherz, zumindestens im Bezug auf die blauen Pillen, andere Produkte würde ich tatsächlich auf Herz und Nieren testen und vermutlich auch wieder ans Mountainbike oder ans Quad schrauben, denn irgendein Schwachsinn muss man ja machen um aufzufallen. Blöde Kommentare abgeben reicht dafür nicht mehr, werde also kreativ ;).

Hier mal das iPad als Navi fürs Quad, somit wird aus dem Tablet eine echte Rüttelplatte. Ich kann das übrigens nicht mit gutem Gewissen empfehlen: