Artikel-Schlagworte: „twitter“

Twi-Five der deutschsprachige Twitter Podcast – Empfehlung!

Dienstag, 19. Januar 2010

Podcasts gibt es wie Sand am Meer, englische Podcasts gibt es zu fast jedem Thema, doch leider fehlen oft Podcasts auf Deutsch, das fünfköpfige Team von Twi-Five schließt hier eine Lücke und nimmt sich dem Thema „Twitter“ an.

Hier geht es zum Blog: klick – dort könnt ihr reinhören und euch die Shownotes durchlesen. Ich muss euch etwas warnen, die Audioqualität im 1. Podcast ist etwas „schlechter“ , die hat sich in der 2. Folge schon um ein vielfaches verbessert und ich denke, in der 3. Folge wird es noch besser… es wurde nirgendswo erklärt wie der Podcast aufgenommen wurde, ich gehe davon aus, das es über eine Voice over IP oder über eine Telefonkonferrenz (TelKo) gemacht wird, aus dem Grund die unterschiedlichen Lautstärken und Sprachqualitäten, die aber wie gesagt in der 2. Folge schon sehr gut sind für einen „privaten, unkommerziellen“ Podcast.

twi-five

Nachfolgende Themen wurden bis dato besprochen:

Fehler in der API

Twitteraccount schützen oder lassen

Formspring

Musik in der Timeline

diverse Twittertools

uvm.

Also, wer noch etwas Platz auf dem iPhone / iPod hat und sich für Twitter interessiert sollte sich diesen Podcast abonnieren , ihn auf der Webseite anhören oder kostenlos als MP3 Datei runterladen / downloaden.

Weitere Informationen gibt es auf den Podcast-Twitter Account unter: @twifive , aber auch die „privaten“ Accounts der Podcaster halte ich für Empfehlenswert:  @flauschwolke, @germanstudent, @kariyes, @_konna_ , bei  @Luzifer bin ich mir nicht sicher, er hat seinen Account geschützt / protected und ich „darf“ ihm nicht folgen ;-)…

Also ich habe den Podcast nun mal abonniert, damit höre ich nun regelmäßig den Appspodcast, Bits & So, Touchtalk Plus, Computerclub 2 und nun halt den Twi-Five Twitter Podcast, die anderen Podcasts sind ebenfalls deutschsprachig und für alle die sich für PC, Apple, iPhone interessieren besonders hörenswert.

[dieser Werbebeitrag ist keine Auftragsarbeit / kein bezahlter Blogbeitrag und gibt meine persönliche Meinung wieder]