Artikel-Schlagworte: „zweiohrküken“

Das Zweiohrküken jetzt kostenlos downloaden (iPhone App)

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Bereits am 27.12.2008 habe ich gebloggt (Beweis), dass der 2. Teil von Keinohrhasen nicht Keinohrhasen 2 sondern Zweiohrküken heißen wird, nun ist es soweit, morgen kommt der Film in die deutschen Kinos und weil man natürlich das iPhone als idealen multimedialen Werbeträger entdeckt hat, gibt es im Appstore auch das passende App zum Film:

2Ohrküken ! (2Ohrkuken)

Man darf sich nicht nur den Song von Michelle Leonard ( die blonde Wuchtbrumme Sängerin aus der aktuellen Popstars Jury ) anhören sondern auch noch virtuell mit dem Zweiohrküken spielen.

Das Lied in der App heißt übrigens „Where Did We Go Wrong“ und nicht „I likilikilike it“ – puh, da haben wir aber noch mal Glück gehabt, die App ist kostenlos – also gratis – quasi umsonst – also runterladen, kurzweilig Spaß haben und dann wieder löschen und vergessen, wer das ganze nicht einmal testen möchte findet hier die Screenshots:
zweiohrkueken01

zweiohrkueken02

Der Blick von dem Vieh erinnert mich übrigens irgendwie an Cartman von Southpark, aber nun gut, darum geht es ja nun auch nicht…

Wie man sehen kann, man kann den Sound auch ausschalten 😉 – das Zweiohrküken kann man mit dem Finger bewegen, durch eine Drehung auf den Kopf stellen oder durch die Gegend schütteln, pustet man in das Microphon kann das Zweiohrküken sogar fliegen lernen – also probiert es aus…

Das doofe an dem App ist, dass mir nun nach ca. 2-3maligen testen auch noch der Song von Zweiohrküken von oben erwähnter Michelle Leonard „Where Did We Go Wrong“ gefällt, also muss ich nun gleich wohl in den iTunes Shop wandern um meine Ohrwurmsucht zu stillen, ich kann ja nicht ständig das App öffnen 😉 – den Titelsong spielt übrigens One Republic – das Lied heißt Secret – nur für die die es wissen wollen. Auf dem Soundtrack zu Zweiohrküken ist sogar ein Lied von Paul van Dyk  (Home) und von Keri Hilson ( I like ).

Als Bonus gibt es noch 6 Wallpaper fürs iPhone die man sich in die Photolibrary speichern kann, also für Fans von Til Schweiger, Nora Tschirner doch wohl genau das richtige, oder??

zweiohrkueken-schluesselanhaenger

Wer hier in Bielefeld ins Kino geht, kann übrigens so einen Schlüsselanhänger zu einer Tüte Popcorn und einer Cola dazubekommen (oder auch einzelnd kaufen) – die Merchandising Abteilung hat aber jetzt schon neben den Soundtrack, einem Kinderbuch bestimmt auch schon diverse Stofftiere in Planung – da bin ich mir sicher, die Kuh wird gemolken!

Hier gibt es den Soundtrack

Hier gibt es den Soundtrack zu kaufen! (Amazon Link)

Keinohrhasen 2 = Zweiohrküken

Samstag, 27. Dezember 2008

Was für ein Filmtitel für den 2. Streich von Til Schweiger , der Erfolg von Keinohrhasen gab ihm Recht und vor allem auch ein Anrecht auf eine weitere Filmförderung 😉 (immerhin in Höhe von 900.000 Euro).

zweiohrkueken Der Nachfolger von Keinohrhasen heißt allerdings nicht einfach Keinohrhasen 2 sondern:  Zweiohrküken !

Der Film soll von den alltäglichen Problemen zwischen Ludo und Anna handeln, Ludo gespielt von Til Schweiger und Anna gespielt von Nora Tschirner.

Mein Lieblingssatz aus Keinohrhasen war übrigens:  „Guten Morgen Ludo“ von den versammelten Kindern,  alle mit gestrecktem Mittelfinger!

Da ich mich ja nun schon geoutet habe, dass ich den Film im Kino gesehen habe,  ich habe mir auch noch die DVD gekauft (die gab es mal beim Saturn im Angebot 😉 )

Til Schweiger ist Produzent, Regisseur und gleichzeitig auch Schauspieler, Respekt! Warner Brothers gab bekannt, dass der Film am 17.12.2009 in die deutschen Kinos kommen soll , nun weiß ich auch was ich nächstes Jahr zu Weihnachten verschenken werde. ( Stofftiere vom Zweiohrküken , die werde ich schon Ostern kaufen und dann zu Weihnachten verschenken, man – was für eine Idee, die sollte ich mir patentieren lassen ).

Haben Hühner Ohren? Natürlich, Hühner haben unter ihrem Gefieder ganz normale Ohren, Hühner können also hören, nur man sieht die Ohren halt nicht.

Den Filmtitel finde ich lustig wobei eigentlich doch schon wieder „normal“ , denn ein Zweiohrküken ist ein ganz normales Küken, ich hoffe es wird kein „normaler“ deutscher Film sondern wieder so ein Highlight wie Keinohrhasen, wo immerhin 6,3 Millionen in die Kinos pilgerten.

Einohrrennfahrer – wäre übrigens kein schöner Titel für  eine Dokumentation über einen dreimaligen Formel 1 Weltmeister … ja, okay, ich gebe zu, etwas hart … aber Samuel Coleridge sagte bereits: Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.