Termin in der Werkstatt verschoben – Sommerreifen kommen später drauf…

Eigentlich wollte ich vor Ostern schon die Sommerreifen auf dem VW Caddy aufziehen lassen. Aufziehen lassen? Ja, ich werde älter! Kleiner Scherz! Meine Sommerreifen lagern in der Tat in der Werkstatt. Eigentlich hatte ich auch schon für den Wechselvorgang einen Termin, etwa eine Stunde Zeit hätte ich im Wartebereich des örtlichen VW Händlers verbringen sollen. Auf Grund eines anderen Termins habe ich allerdings abgesagt … und? Gut wars: Ostern hatten wir hier Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt, heute gibt es hier ein Graupelschauer und das Wetter macht immer noch keinen sommerlichen Eindruck.

Es gibt ja klare Regelungen von wann bis wann man welche Reifen fahren muss. Unangepasste Bereifung ist eine Ordnungswidrigkeit, kann bestraft werden, bzw. zu einer Verweigerung der Versicherungsleistung führen. Das alte Sprichwort von O bis O (von Ostern bis Oktober) verschiebt sich bei mir nun etwas, der nächste Termin ist im Mai, bis dahin darf der VW Caddy dann noch auf Winterreifen rollen, es sei denn es wird nun schnell viel wärmer. Denn dann passt die Gummimischung nicht mehr zu der Temperatur und der Verbrauch nimmt stark zu, also nicht der Kraftstoffverbrauch sondern der Verschleiß der Reifen. Stark abgenutzte Reifen sind übrigens auch wieder eine Ordnungswidrigkeit.

Früher war ich ja eher so der Breitreifentyp. Auf meinem Opel Corsa B hatte ich 195/50 15″ (ja, das sah dann auf einer 8×15 Felge schon breit aus) auf dem Opel Corsa A war es dann ein 195 / 45 14″ (auf einer 8 x 14″ Felge), auf dem VW Golf 3 waren es dann die obligatorischen 215/40 16″ Reifen auf 7,5 x 16″ Felgen vorne und 9 x 16 “ Felgen hinten… auf dem Astra G hatte ich 205/40 17″ auf 7,5 x 17″ Felgen… tja und heute? Heute fahre ich Nutzfahrzeug und hätte mich früher vermutlich wegen den Asphalt-Trennscheiben ausgelacht. Aber wisst ihr was? Das ist gar nicht schlimm! Jede Zeit hat seine Bereifung… und ganz ehrlich – ich habe mich früher viel häufiger über Bordsteinschäden geärgert als heutzutage, denn irgendwie passieren die mit solchen „normalen Reifen“ gar nicht mehr. Das mag aber auch daran liegen das ich nun Stahlfelgen mit Radkappen fahre – Kinder wie die Zeit vergeht.

via autogenau.de

2 Kommentare zu „Termin in der Werkstatt verschoben – Sommerreifen kommen später drauf…“

  1. didi sagt:

    Die letzte Nacht war hier beim Gefrierpunkt angelangt…(!)…., doch tatsächlich bis Mai wartest du jetzt noch ?!
    Hab Sommer wie Winter spez Stahlfelgen + passend formvollendete Radabdeckungen dazu, schimpft sich „Designräder“ und passt sich soweit täuschend echt an, als wären’s Aluräder.

  2. Jens sagt:

    Jep, vorher hab ich keinen Termin bekommen (an dem ich auch zeit hatte)… Fahre im Sommer auch Stahlfelgen mit Radkappen ist ja schließlich ein Nutzfahrzeug