Test: Katjes Lakritz Heringe mit Chili Geschmack !

Heidewitzka Herr Kapitän, da jubelte gestern beim einkaufen aber mein kleines Herz als ich etwas neues im Süßigkeitenregal entdeckt habe:


Warum hat es solange gedauert, bis Katjes auf die glorreiche Idee kam, Chili in die Lakritze unterzujubeln? Salzige Heringe mit Chili-Geschmack sehen auf den ersten Blick wie die normalen Lakritzheringe aus (ich freue mich also jetzt schon auf den nächsten Poker-Abend 😉 ) – wie vermutet sind die Heringe „scharf“ aber nicht extrem scharf, eine leichte Schärfe verbleibt auch nach dem Genuss im Mund, also eine gelungene Mischung für „alle“ – diejenigen die es härter brauchen können ja nachwürzen.

Katjes hat hier also brauner Zuckersirup, Zucker, Glukosesirup, mod. Stärke, 6,5% Süßholzsaft, Gelatine, Salmiaksalz, natürliches Chili-Extrakt, und Aroma zusammengemischt und daraus die kleinen Chili-Fische geformt, kann man mögen, muss man aber nicht – für den Preis von unter einem Euro pro Tüte kann man aber durchaus mal selber probieren und wenn man es nicht mag seinen Besuchern beim nächsten Besuch anbieten ;).

Einen Besuch könnt ihr übrigens mal dem Werksverkauf von Katjes in Emmerich abstatten, dort könnt ihr zu Fabriksverkaufspreisen naschen und eintüten, und wer weiß – event. trefft ihr ja auch auf Alexandra Neldel, denn die ist ja das aktuelle Werbegesicht von Katjes.

Katjes hat echt ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Werbebotschafter, Reiner Calmund, Ralf Möller, Heidi Klum, Stefan Raab, Dana Schweiger, Tim Mälzer, Hape Kerkeling, Lena Gercke oder aber auch die Damen Fussball Nationalmannschaft (Mannschaft? Frauschaft?) von Deutschland.

Den Fehltritt mit Nina Hagen (hier zu sehen in ihrem aktuellen Telekom Werbespot) habe ich Katjes verziehen, yes yes yes!

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu „Test: Katjes Lakritz Heringe mit Chili Geschmack !“

  1. Querscheck sagt:

    Yeah Chilli ist immer gut. Werd ich mal probieren die Dinger!

  2. Verkostung: Chili Heringe von Katjes « sagt:

    […] über diese Chili Heringe verfasst, den ich an dieser Stelle nur empfehlen kann. Bildquelle: jens-stratmann.de […]

  3. bluhnah sagt:

    boah nee – stell ich mir sehr unlecker vor…

  4. Chikatze sagt:

    Puh. Die hatte ich mal. Fand ich nicht lecker.
    Ich liebe aber die Originale! 🙂