Tilt Shift Bilder online erstellen – Canon EOS 450d

Kennt Ihr Tiltshift Bilder , bzw. Fake Tiltshift Bilder?

Tilt Shift Bilder sehen so aus, als wäre es Minaturwelten, quasi kann man so die Realität so verfremden, dass der Anschein entsteht, man würde sich eine Modelleisenbahn anschauen.

Es gibt Tilt & Shift Objektive, diese sind gerade bei Bildern von der Architektur sehr nützlich um stürzende Linien zu vermeiden, durch eine Bearbeitung der Bilder kann ein übertriebender Effekt erzielt werde.

Wer Photoshop hat, kann gerne auf diese Anleitung zurückgreifen: klick , da ich aber kein Photoshop habe , war ich auf der Suche nach einem Online Tool, bzw. nach einer Homepage die online für mich meine Bilder umwandelt.

Gesucht -gefunden: Der Tilt-Shift-Maker den ich auf dem Photospion Blog gefunden habe.

Genug erklärt, hier gibt es das Beispielsbild:

Aufgenommen vom Rockefeller Center in New York, besser gesagt vom Top of the Rocks:

ny-vorher

Mit Hilfe des Tilt Shift Makers habe ich nun den Bereich in die Mitte verlegt, hier das Ergebnis:

ny-tiltshift-mitte

Den Bereich kann man natürlich auch nach unten verschieben, dieses Bild finde ich z.B. besser:

ny-tiltshift-unten

Ich denke den Effekt kann man erkennen, weitere Bilder (nicht von mir) gibt es hier, hier und hier zu sehen, ich wünsche viel Spaß beim ansehen und selber ausprobieren.

Schlagworte:

8 Kommentare zu „Tilt Shift Bilder online erstellen – Canon EOS 450d“

  1. Ralf sagt:

    Ich hab das mal mit Photoshop ausprobiert und klappt auch hervorragend! Sieht klasse aus. Erinnert mich an meinen Besuch im Miniatur-Wunderland in Hamburg! Aber das man solche Bilder so nennt, wußte ich nicht!

  2. Marco sagt:

    Vielen Dank!
    Habe diesen Effekt schon oft gesehen und fragte mich dann, wie der Fotograf das hinbekommen hat. Nun weiß ich es.
    So, ich bin jetzt mal den halben Tag beschäftigt. 😉

  3. Jens sagt:

    @Ralf: Du warst auch im MiWuLa? Ist toll dort, oder? Beim nächsten Hamburg Besuch will ich da unbedingt wieder hin…
    @Marco: Ich wünsche viel Spaß und hoffe, dass du deine Ergebnisse präsentierst…

  4. Marco sagt:

    aber Hallo, ich werde NUR noch solche Bilder posten 😉

  5. Marco sagt:

    Wo ist denn hier die „Subscribe-to-comments“-Funktion? 😉

  6. Jens sagt:

    Gute Frage, wo ist die denn hin, warum funktioniert die denn nicht mehr? Mist… da muss ich wohl mal schauen!

  7. Ralf sagt:

    @ Jens: Ja,ich war schon 2 mal da. Ist echt der Hammer. Man sollte sich allerdings wirklich Zeit für den Besuch nehmen um auch wirklich alle Details sehen zu können. Ich war sicherlich nicht das Letzte mal da. Das Projekt wird ja auch ständig erweitert.
    Ich kann Dir ja mal bei Gelegenheit die DVD vom MiWuLa leihen, damit Du mal einen Vorgeschmack bekommst!

  8. Jens sagt:

    Ich war letztes Jahr mit Lena auch schon dort, finde es sehr sehr interessant dort, aber es war leider etwas voll und man konnte nicht alle Details sich in Ruhe anschauen!