Uih Kai Diekmann schreibt nun einen (Bild) Blog…

Kai wer? Kai Diekmann ist in Ravenburg geboren, hat sein Abitur in Bielefeld gemacht und in Münster gedient – nun dient er weiterhin – nämlich den Lesern der BILD – Kai Diekmann , der es sich wünschen würde, dass die Arminia Bielefeld mal Deutscher Meister wird – ist Chefredakteur der BILD.

Dieser Kai Diekmann schreibt nun auch noch einen Blog – und ganz ehrlich, bis dato dachte ich immer was für ein „gelackter schmieriger Kerl“ , aber nun nachdem ich gerade mal ein paar Zeilen in seinem Blog gelesen habe – denke ich : Was für ein „netter gelackter schmieriger Kerl“ 😉 .

Über seinen Frisurgeschmack kann man bekanntlich streiten, sein Erfolg muss man ihm zugestehen, ich denke viele Publizisten hätten gerne seinen Job (bzw. wenn es nach Richard Wagner geht – überhaupt einen Job 😉 )

Also, da habe ich lieber den Chefredakteur der Bild – der so wie ich finde – selbst mit „fiesen“ Angriffen gegen seine Person gut umgeht – im RSS Reader, als einen Schreiberling der FAS der alle in einen Sack steckt und mit dem Knüppel drauf haut.

Oh, Moment : Kai Diekmann bloggt – ist somit ein Blogger – ist er nun auch ein arbeitsloser Publizist? Ich glaube nicht , der mächtigste Medienmann in Deutschland der schreibenden Zunft – hat sicherlich vieles, aber bestimmt kann er sich nicht über zu wenig Arbeit beklagen.

Ich glaube geklagt wird gegen die BILD ja recht häufig, einige Fälle von Beschwerden und Klagen hat Kai Diekmann nun in seinem Blog veröffentlich , z.B. hier eine Beschwerde von Inka Bause , komisch , heute veröffentlicht und was startet heute auf RTL? Bauer sucht Frau? Die neue Staffel? Ein Schelm wer da was böses denkt 😉 …

Aber hier geht´s zu dem Beitrag über Inka Bause : klick und hier geht es zum Blog von Kai Diekmann.

Den Blog wird es wohl nicht lange geben, das ganze ist zunächst auf 100 Tage begrenzt, wer weiß event. folgt dann ja der erVOLKSblog , oder ein anderes Produkt der BILD-Gruppe… es bleibt spannend – der ironische Schreibstil gefällt mir auf jeden Fall, ich meine – machen wir uns nichts vor – der Blog ist wie die Bild – keiner gibt es zu, aber alle wissen später was drin stand 😉

3 Kommentare zu „Uih Kai Diekmann schreibt nun einen (Bild) Blog…“

  1. Julia sagt:

    Super, danke für den Link.
    Höre er twittert jetzt auch?
    Werde mir gleich mal durchlesen, was er so zu sagen hat und dann mal gucken, ob er mir sympathischer wird. 😉

  2. Maik sagt:

    Was gibt es besseres als einen Blog, um sich darzustellen? Diekmann (b.z.w. seine Berater) hat (haben) es erkannt, also bloggt er.

  3. Diese Woche habe ich viel gezwitschert… 2009-11-01 | JS79 sagt:

    […] Blog Beitrag:: Uih Kai Diekmann schreibt nun einen (Bild) Blog… http://www.jens-stratmann.de/?p=3393 […]