Vuvuzela Schalldämpfer zum nachbasteln – Do it yourself!

…man man man geht mir dieses Getröte auf den Sack und für alle die meinen die müssten am kommenden Mittwoch mir ab 20:30 Uhr mit so einer Uwe-Seeler-Gedächnis-Tröte ins Ohr zu tröten habe ich nun den idealen Schalldämpfer gefunden.

Jeder von euch kann es leicht nachbasteln, den Schwierigkeitsgrad stufe ich bei 0 ein. Jeder der sich den Hintern abputzen kann sollte mit dem nachfolgenden DIY – Schalldämpfer kein Problem haben:

1. Toilettenpapier besorgen (egal ob 1,2,3,4 oder 5 lagig)
2. Toilettenpapier knüllen (nicht sparsam sein)
3. Toilettenpapier in die Vuvuzela stopfen
4. Fussball genießen!

vuvuzela-schalldaempfer

9 Kommentare zu „Vuvuzela Schalldämpfer zum nachbasteln – Do it yourself!“

  1. ulf_der_freak sagt:

    Muß man sich erst abputzen?

  2. Jens sagt:

    Könnte die Dämpfwirkung erhöhen !

  3. Chriz sagt:

    Das haben wir bei jemanden vor uns gemacht, der mit einer Vuvuzela uns nervte. Einfach nen Taschentuch reingeworfen! Muahaha!

  4. Lutz Balschuweit sagt:

    Als ich das Bild gesehen habe dachte ich erst an Sahne 🙄

    Oh man…

    Aber ich hab´s dann doch gelesen.

    Obwohl Sahne wäre lustig

  5. Jens sagt:

    Bauschaum wäre auch lustig…

  6. Lutz Balschuweit sagt:

    Der wird aber hart. Und ich kenne nur eine Sache (also ein Teil) was hart klasse ist.

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    Eh schayse Kommentar automatik hier. Mach ma wech den erssen Büdde

  8. gewna sagt:

    LOOOL 😀
    Absolut empfehlenswert.

    Nur wie verhindert man, dass das Papier durch den Innendruck heraus fällt oder durch den Bediener wieder entfernt wird?

    Viele Grüße,
    gewna
    http://www.gewna.de

  9. Chriz sagt:

    Sahne soll helfen. Wird sogar schon auf ebay als Vuvuzula-Killer verkauft.. 😀