Wann ist die beste Zeit um ein Cabrio zu verkaufen?

Vor dem Sommer? Nach dem Sommer? Während des Sommers?

Seit 2003 habe ich nun mein Auto und ich finde es immer noch echt schön, es ist ein Opel Astra G Cabrio , welches einige leichte optische Modifikationen hinter sich hat (andere Farbe, andere Felgen, Kühlergrill ohne Emblem, DVD MP3-Radio mit Display im Cockpit, Mittelarmlehne,  usw.) – jedes Jahr habe ich zu mir gesagt: einen Sommer noch … und es dann doch nicht verkauft, denn der Sommer war irgendwie nie so schön, man ist nicht oft genug offen gefahren… usw.

Eigentlich möchte ich das Cabrio auch gar nicht verkaufen, aber zum transportieren von Ware, Hund usw. ist es gänzlich ungeeignet, aus dem Grund suche ich nun nach einem günstigen Zweitwagen und bin da über Umwege auf nachfolgende Fahrzeuge gestoßen, die es nun schon recht günstig gibt.

Audi A4 (altes Modell) als Avant (Caravan, Kombi)
Opel Omega B (Modell 2000) als Caravan (Variant, Kombi, Avant…)
Passat 3B/G als Variant (Kombi, Caravan, Avant)

…diese drei würden mich reizen und ggf. den Geldbeutel auch nicht überstrapazieren, bei dem Audi A4 mag ich die Form, bei dem Opel Omega B kenne ich mich durch meine Ausbildung noch etwas aus und weiß ungefähr wie teuer die Ersatzteile sind und bei so einem Passat 3B/G handelt es sich ja ebenfalls um ein gutes Fahrzeug.

Ich meine, man wird älter, das ist wirklich so, die Zeit das ich mir eine PS3 ins Auto bauen würde sind vorbei (wobei zuhause zum spielen möchte ich die immer noch haben wenn endlich GT5 rauskommt – ich hoffe dann kommt die PS3 als Bundle mit GT5 und einem Lenkrad – und dann wird die gekauft – koste es was wolle, schließlich habe ich mir deswegen damals extra einen Flachbild-Fernseher mit mehreren HDMI Anschlüssen gekauft 😉 )

Also, welchen Wagen würdet Ihr mir empfehlen? Cabrio verkaufen oder behalten? Wenn verkaufen – wann?

19 Kommentare zu „Wann ist die beste Zeit um ein Cabrio zu verkaufen?“

  1. Andi sagt:

    Verkaufen tut man solche saisonalen Güter natürlich immer vor der Saison. Wenn der Sommer vorbei ist und das Verdeckt zugemacht wird, werden wohl die wenigsten Interessierten zuschlagen. Dann lieber jetzt inserieren und nach dem harten Winter die Genießer der ersten sommerlichen Tage ausbeuten. 😉

  2. Jens sagt:

    Jep! Ich werde das Fahrzeug einfach mal in die bekannten Onlinebörsen reinstellen, mal sehen ob sich da was regt, will es ja auch nicht unterm Preis verkaufen 😉

  3. Sven sagt:

    Jens ich glaube du hast vergessen den Kommentar freizugeben auf den du geantwortet hast, ansonsten könnte ich mir vorstellen das jetzt wohl der beste Zeitpunkt sein dürfte das Auto zu verkaufen.

  4. Marco sagt:

    A) Auf schönes Wetter warten. Dann ist es nicht nur heiß, sondern die Leute werden auch heiß aufs Cabriofahren.

    B) Ebay als Möglichkeit in Betracht ziehen. Weitere Ausführungen gerne unter 4 Augen. Ist mir hier zu viel zum tippen …

  5. Lookbehind sagt:

    Zumindest schonmal verkaufen das Auto… Wenn du offen fahren willst, schwing dich aufs Radl… das Wetter wird gesellich 🙂

  6. Jens sagt:

    Naja, wenn ich es verkaufe brauche ich schon ein neues – die Pakete bring ich nicht alle mit dem Bollerwagen zur Post 😉

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    Ich kann nur sagen.

    Behalten.

    Wenn ich so drüber nachdenke. Als ich meinen SL300-24 kaufte dachte ich auch nicht daran ihn zu behalten. Und heute freue ich mich immer auf April wenn das Quartal beginnt 🙂

    Auch wenn er nur ganz wenig fährt, so ist er ein Gewinn fürs Leben.

  8. Martin sagt:

    Lutz hat Recht. Ich höre dich oft genug schwärmen wie cool das mal wieder war, du stehst da doch total drauf! Geschlossen ist es halt ein Sportcoupe, auch schön!

    Dazu kommt noch die Feinstaubplakettenproblematik. Keines der angesprochenen Autos macht als Benziner Sinn, und dann gibts nur ne rote Plakette, wenn überhaupt.

    Fazit: Cabrio behalten und einen Passat 3B TDI kaufen, die sind günstig geworden und wenn Du den ersten nimmst, also nicht Pumpe Düse, dann läuft der ewig! Beim Omeage lieber erstmal den Sven fragen, der kennt die Krankheiten bei höherer Laufzeit.

  9. In-Grid sagt:

    Jungs, jetzt mal ganz ehrlich und ganz unter uns! das olle ding MUSS verkauft werden, denn es ist eine imens teure benzinschleuder!!!!! klar, cabrio fahren is cool und macht auch spaß, aber ich behalte doch kein auto nur um 3mal im jahr „oben ohne“ zu fahren!

  10. Martin sagt:

    Hallo In-Grid,
    wenn der Jens nicht immer Vollgas fahren würde, würde die Karre auch nicht soviel schlucken. Ein Cabrio ist zum Cruisen da! Die Opelmaschine braucht dann garantiert nicht mehr als 6-7 Liter. Wenn man ihm ständig auf die Birne tritt schluckt jeder Wagen!

    Rechne mal den Verbrauch gegen die Laufleistung, die mögliche Ersparnis und die Kosten die ein neues Auto kosten würde. Nicht zu vergessen der Unsicherheitsfaktor weil man bei einem neuen Wagen nie weiss was dran ist.

    Und mal ehrlich, fährst Du nicht gerne damit? Wieso tauscht ihr nicht, Du musst nur zur Arbeit und kannst das Cabrio prima nehmen. Ein Nutz-Auto und ein Spass-Auto. Zwei Autos braucht ihr eh!

    Wenn der Umsatz läuft würd ich dann gleich ein gescheites neues (gebrauchtes) Auto kaufen, oder gleich zwei, aber bis dahin bedeutet ein altes neues Auto immer einen Kompromiss, der dazu noch Geld kostet und selbiges gleich wieder verbrennt.

    Meine Meinung.

  11. Martin sagt:

    Nachtrag:
    Die einzig wahre Kombination für Euch wäre meines Erachtens ein Bulli für Firma, Familie und Wochenend-Trips, und ein Spass-Auto für die anderen Fahrten die tatsächlich nur dem fahren dienen. Wir überlegen derzeit die Anschaffung eines Smart Cabrio genau für sowas.

  12. Jens sagt:

    Naja, 8 Liter verbraucht der schon wenn man den „sparsam“ fährt, aber nun gut, kleine Maschine – viel Gewicht – man darf ja auch nicht vergessen das so ein Cabrio ja auch viel mehr Gewicht rumschleppt, auch wenn ich nicht drin sitze….

    @Martin: Einen Bulli sehe ich hier nicht, die Pakete die ich packe sind genauso klein wie die Brötchen die ich backe, da reicht ein guter Kombi vollkommen und den darf sich meine Nachbarin dann gerne auch mal ausleihen um mit Kind und Hund irgendwo hinzufahren…

  13. Jens sagt:

    Über einen Smart habe ich letzten auch schon nachgedacht… aber da passen ja leider noch weniger Pakete rein als in das Cabrio 😉

  14. Lutz Balschuweit sagt:

    8 Liter.

    Da träume ich beim SL aber von 🙄

    Der Smart zieht sich um die 6 rein und der Touareg Diesel 12.

    Über den Benz schweige ich mich hier lieber aus :mrgreen:

  15. In-Grid sagt:

    @martin: Ein Nutz-Auto und ein Spass-Auto….. an dieser stelle muß ich wohl erwähnen das ich einen ford fusion diesel fahre und für mich ein auto nur nutzen hat. ich fahre nicht einfach nur zum spaß durch die gegend sondern immer von A nach B! alles andere ist umweltverschmutzung….
    zum spaß setz ich mich auf mein bike und cruise damit wunderbar oben ohne rum 🙂
    und spätestens wenn jens, meinewenigkeit, das kind und der hund mal unterwegs sind, wird sowieso immer nur mein wagen genommen, da dieses cabrio einfach nur für einen single-menschen plus EINE begleitung gedacht ist. alles andere ist mensch-und tierquälerei 😉

    und martin, ganz ehrlich: ich mag dieses auto nicht !!!! und ich könnte dir mindestens 10 gute gründe nennen warum das so ist!!!

  16. Martin sagt:

    Warum meine ich nur dass Du mich nicht verstehen willst?
    Fakt ist: Ihr braucht zwei Autos, richtig?
    Fakt ist auch: Nur eins muss einen Transport-Job erledigen können, oder?
    Somit braucht das zweite Auto 4 Räder und kann einem mit einem gewissen Spassfaktor zu Orten bringen zu denen man gerade tatsächlich hin muss.

    DAS meine ich mit Spass-Auto. Ein Auto mit dem man Spass hat, nicht welches mal zum Spass fährt.

    Dass Du den Astra nicht magst konnte ich allerdings nicht wissen und das rückt die ganze Sache nun wieder in ein anderes Licht. Dann muss man eben den Geldbeutel checken und schauen ob ein Ersatz drin ist.

  17. Lutz Balschuweit sagt:

    @In-Grid

    Also die >10 Gründe möchte ich jetzt schon noch wissen

  18. Jens sagt:

    … ICH AUCH!

  19. Kalliey sagt:

    Ich würds Cabrio verkaufen und einen A4 Avant 3.0 TDI kaufen. 🙂
    Der beste Zeitpunkt ist glaub ich wenn die Sonne mal ein paar Tage da war, da bekommt man Lust auf Cabrio und zückt eher den Geldbeutel. 🙂

    Wollt mir jetzt neben dem A6 Avant noch einen VW Eos kaufen, der ist aber auch irgendwie mit 2 Kids und 2 Hunden etwas suboptimal. So wird es wohl ein Phaeton werden, der hat Platz und Komfort und für das Geld bekommt man nicht mehr Auto…