Richtig suchen! – ebay Tipps&Tricks – Einkaufen in den USA!

Ab dem 1. Dezember steigt die Zollfreigrenze von 22 auf 150 Euro, sprich die Grenze für den Warenwert. Weitere Zoll-Informationen findet man hier.

Viele Deutsche suchen dann in der USA bestimmt nach Schnäppchen, hierfür kann man gut und gerne die Seite www.ebay.com nutzen, leicht kann man aber Fehler bei der Suche machen, hier gibt es ein paar Tipps & Tricks… ganz unten dann noch weitere Hinweise!

Wer nach einem Handy sucht, sollte es mal unter cellular phone versuchen, wer sich einen BMW unter die Decke hängen möchte darf nach Beamer suchen wenn man allerdings fernsehen möchte ist video projector der richtige Suchbegriff.

Nicht wundern wenn bei jedem zweiten Artikel „free gift“ steht – Gift heißt poison, free gift bedeutet das Ihr ein Geschenk zu dem Artikel dazu erhaltet.

Wer z.B. nach Jalousien sucht, sollte nicht nach jealousy suchen, denn dieses bedeutet Eifersucht, der richtige Suchbegriff wäre venetian blinds.

Lack ist nicht gleich lack , den dieser Suchbegriff würde Produkte mit einem Mangel auflisten, wer den Lack sucht sollte es mit dem Suchbegriff gloss paint oder varnish versuchen.

Wer eine Probe haben möchte sollte keine probe verlangen, denn dann würde man eine Untersuchung mit einer Sonde wünschen, sicherlich bekommen Sie Ihre Produktprobe mit der Bitte um ein sample.

Wer sich zu Weihnachten eine Weste wünscht sollte nach einer cardigan oder nach einer waistcoat suchen, nicht nach einem vest – denn dann bekommt man nur ein Unterhemd – sicherlich zu kalt für die Jahreszeit!

Weitere Ãœbersetzungsfehler könnt Ihr vermeiden wenn Ihr hier mal schaut!

Im übrigen gibt es in den USA kein Widerrufs und Rückgaberecht, es gibt Unternehmen die bieten es an, aber verpflichtend ist es nicht, eine Garantie für die Produkte gibt es ebenfalls nicht immer, immer schön die „Terms and Conditions“ lesen. Es sollen übrigens zahlreiche Plagiate käuflich zu erwerben sein, da kann ich nur sagen: Auch wenn der Preis sicherlich sehr verlockend ist – Finger weg! Wenn der Zoll in Frankfurt am Flughafen seinen Job gut macht landet die Ware eh im Müll und nicht beim Empfänger.

Hier eine Liste von computerbild.de – diese US Shops liefern nach Deutschland:

www.amazon.com – Bücher, CDs, DVDs (auf Regionalcode achten)

www.bhphotovideo.com – Digitales

www.eastbay.com – Turnschuhe und Schuhe

www.fragrancex.com – Parfüm

www.jcpenney.de – Skechers , Converse …

www.revolveclothing.com – Ed Hardy , True Relgion , Moschino , Juicy Couture…

Quelle: ComputerBild 24/2008

Kommentieren ist momentan nicht möglich.