Was für ein Wochenende… gut, dass das zu Ende ist!

Nachdem ich ja am Mittwoch bei einem Pokerturnier in Münster es an den Final Table geschafft habe haben wir auch am Freitag Abend wieder „etwas gepokert“ – die Nacht war so um halb drei beendet und es ging ins Bett – die Nacht war kurz, denn am Samstag wurde ich um etwa halb 8 geweckt und eine halbe Stunde später saß ich auch schon im Auto, es ging zu einem 80. Geburtstag, bzw. zu der Vorbereitung von diesem – die Feier selber fing um 13 Uhr an und ging den ganzen Tag.

Abends hatte Miss Bielefeld noch einen besondernen Auftrag, sie musste für Ihren Arbeit- und Brötchengeber noch ein paar Bilder machen, also habe ich den Kurzen zunächst amüsiert ( kennt ihr Thomas die Lokomotive? … die musste es gestern Abend sein… seit dem habe ich auch einen Ohrwurm von der Titelmelodie ), anschließend noch eine Gute-Nacht-Geschichte und ab ging es ins Bett… ich glaube ich bin vor Erschöpfung zuerst eingedöst, als ich um 23 Uhr wach wurde und ins Bett gehen wollte war der Kleine auf jeden Fall tief und fest am schlafen.

Am schlafen war ich auch als mitten in der Nacht (so um halb drei) das Telefon klingelte, Miss Bielefeld hatte ihren Autoschlüssel verloren und wusste zu dem Zeitpunkt auch nicht wo der Zweitschlüssel war bzw. war bis dahin noch der felsenfesten Überzeugung, dass sie gar keinen hätte.

Also habe ich mich Notdürftig angezogen, rein ins Cabrio und nichts wie hin – aber wohin überhaupt – ich meine ich kenne mich hier in Bielefeld doch gar nicht aus… also habe ich mich anhand von ein paar unübersehbaren Merkmalen lotsen lassen, das hat dann auch noch irgendwann geklappt.

So gegen 3 war ich dann bei Miss Bielefeld, haben noch einen Arbeitskollegen zur Dax Bierbörse gebracht und … zack… es blinkte die Benzin-Leuchte im Cabrio, doch nicht wegen Überfüllung sondern wegen gähnender Leere… gegähnt habe ich auch, denn Nachts sind nicht nur viele Katzen grau sondern auch viele Tankstellen geschlossen, aber irgendwie hat es dann doch noch geklappt.

Um halb vier lag ich im Bett, konnte aber nicht schlafen, denn ich habe mir Gedanken gemacht, 1. wie bekomme ich einen Ersatzschlüssel, 2. wie bekomme ich vorher den Wagen da weg, immerhin stand der auf einem Kundenparkplatz.

Ich lag also bis etwa 6 Uhr wach und habe mir die Gedanken ganz umsonst gemacht, denn heute morgen habe ich erfahren, dass Miss Bielefeld ihren Ersatzschlüssel gefunden hat – in der Schublade die Sie schon seit Jahren nicht mehr geöffnet hatte.

Da sollte sie mal häufiger reinschauen ;-), wer weiß was da noch alles rumschwirrt, heute morgen ging es dann zum Wackelpeter nach Bielefeld, das ist hier so ein Kinderfest für … der Name sagt es schon … Kinder! Da ich ja ein großes Kind bin und immer bleiben will, bin ich da natürlich genau richtig, also war ich mit dem Kurzen in einem Feuerwehrwagen, haben auf einer Hüpfburg rumgetollt und habe natürlich auch freiwillig verloren beim Bobby-Car vs. Laufrad Rennen… jaja, dem Kleinen hat es gefallen, Ziel : erreicht und sogar noch übertroffen 😉 , hier mal schnell zwei Bilder von mir beim Wackelpeter, auf dem ersten schraube ich gerade irgendwas zusammen und auf dem zweiten sieht man mich beim mogeln , gewonnen habe ich trotzdem nicht 😉

jens-auf-dem-wackelpeter-in-bielefeld

jens-auf-dem-wackelpeter-in-bielefeld-02

Anschließend sind wir dann noch 26 km mit dem Mountainbike durch den Teutoburgerwald gefahren, insg. 602 Höhenmeter waren es heute, inkl. Sprungschanze in der Kuhle, Lämershagener Treppen und und und… der Kleine war solange bei Oma und Opa und wurde so richtig verwöhnt während wir so richtig geschwitzt haben.

Nun bin ich – milde gesagt – fix und fertig und reif für die Klappsefür die Insel – für das Bett – Gute Nacht Deutschland!

Update: Hier für alle Neugierigen ein Bild von meiner Miss Bielefeld:

miss-bielefeld-2009

Schlagworte:

16 Kommentare zu „Was für ein Wochenende… gut, dass das zu Ende ist!“

  1. Lutz Balschuweit sagt:

    …aber Tippen geht noch häh 😛

  2. Yannick sagt:

    Der Boobycar steht dir ja richtig 😀

  3. Sensei sagt:

    Du hattest ja ein ausgefülltes Wochenende. Bei mir war es mehr Arbeiten als Freizeit ….

  4. Judy sagt:

    Solange du nicht den „Anton aus Tirol“ als Ohrwurm hattes, geht’s ja noch :mrgreen:

    Das rote Cabrio will ich auch!

  5. Torsten Maue sagt:

    Wenn ich da so auf mein WE zurückblicke war das auch nicht gerade ruhig, allerdings hatte ich keine Kinder und keine Miss Bielefeld um mich herum.

  6. Thomas sagt:

    Schwere Enttäuschung, wo sind die Fotos von Miss Bielefeld?

  7. Jens sagt:

    @Thomas: Ein paar Bilder von Miss Bielefeld gibt es auch in diesem Blog , wer sucht wird die finden, Miss Bielefeld ist übrigens mein Synonym für meine Freundin die quasi in Bielefeld wohnt…

    @Torsten: Dann wünsche ich dir eine ruhige Woche zur Entspannung 😉

    @Judy: Grins, ist doch schön so ein Bobbycar, oder? Aber gegen so ein Laufrad hat man damit keine Chance 😉

    @Sensei: Jep, das stimmt – ausgefüllt ist der richtige Ausdruck dafür!

    @Lutz: Tippen geht immer , weißt du doch – ich lebe online!

  8. Magrat sagt:

    Ah ja, Bobbycar, das seh ich gern, aber achte beim nächsten Mal drauf, eins zu erwischen mit kugelgelagerten Vollgummi-Rennreifen, die sind flink, hab ich damals bei unserem nachgerüstet 😉

    „Thomas die Lokomotive“ hört ihr? Oder lest oder Bilderbuch oder so etwas? Seit ich den „Dunklen Turm“ von Stephen King gelesen hab, treiben mir Lokomotiven mit Gesichtern kalte Angstschauer über den Rücken… Da bin ich froh, wenn unsere Jungs die Toten Hosen hören! 😀

    Na wie auch immer, dann wünsche ich angenehme Erholung nach so einem schweißtreibenden Wochenende…

  9. Jens sagt:

    @Magrat Wir schauen uns die Folgen auf DVD an, die sind schön kurz… den „Dunklen Turm“ erspar ich mir dann mal lieber? Meine Freundin müsste das Buch kennen, die liebt Stephen King auch wohl…

  10. Diana sagt:

    ist schon 12.00 Uhr ?? Oje wie immer fast zu spät…..
    Toller Beitrag Jens und es macht Spaß hier zu lesen. Ich freue mich auf euer Buch :-))
    Wo im Teuto wart ihr denn ?

  11. Jens sagt:

    @Diana : Wir sind immer so im Umkreis von Bielefeld unterwegs im Wald… , Buch ? Buch ? Ich will doch gar keins schreiben, das macht dann Miss Bielefeld 😉

  12. Andy sagt:

    Ja genau wo sind die Bilder von Miss Bielefeld? xD

  13. Jens sagt:

    @Andy wer sucht wird fündig… 😉 ansonsten existiert wahrscheinlich Miss Bielefeld genausowenig wie Bielefeld 😉

  14. In-Grid sagt:

    @all: miss bielefeld ist doch nur eine ausgeburt der wilden fantasie von jens! 😉 die gibt es in wirklichkeit doch gar nicht. und das bild welches hier eben angefügt wurde, ist auch ein fake! er hat da einfach mal ne tante aus münster angesprochen, ob sie für ihn posen würde. und die tante hat natürlich im besoffenen kopf JA gesagt…. *gg*

  15. Jens sagt:

    @In-Grid

    So isses! Die Tante verfügt aber auch im nüchteren Zustand über Qualitäten… 😉

  16. In-Grid sagt:

    @jens: das kann sein und mag ich nicht zu beurteilen! 😉

    @magrat: jaaa, der dunkle turm von SK!! eines meiner absoluten farvoriten! 🙂 ich hab die ganze reihe in mittlerweile 3 versionen….

    @diana: das mit dem buch find ich ne superidee, das hab ich dem jens auch schon gesteckt. aber dafür müssen wir erst noch unser „einjähriges“ schaffen und auch sonst mehr zeit miteinander verbringen,sonst wird es nur ein büchlein von 5 seiten… 😉