Was macht man(n) Neujahr? 24h Ludolfs schauen auf DMAX!

Könnte eine Antwort sein, denn am 01.01.2010 läuft das 24 Stunden Rennen der Ludolfs auf DMAX – dem Männersender… wer also von den Jungs vom Schrottplatz nicht genug bekommen kann, der sollte sich Neujahr den Recorder programmieren um es aufzunehmen – wahlweise kann man sich das ganze ja auch 24h anschauen, aber ich bin für eventuelle geistige Verwirrung danach nicht verantwortlich.

Die Ludolfs? Wassn das?

Die Ludolfs, Günther – Manni – Peter und Uwe… arbeiten auf einem Schrottplatz und sind mittlerweile ja richtige Medienstars, es gibt NICHTS was es von den Ludolfs nicht gibt, es gibt ein Kinofilm, mehrere DVDs, ein Buch, Spielzeug, Bekleidung uvm.

Im Internet sind die Ludolf Sprüche und Weisheiten ja schon kult: „Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt“

Wer sich mal schnell einen Überblick verschaffen will, hier die besten Clips die ich zu den Ludolfs gefunden habe:

Best of Peter:

Kochen mit Peter …

…aber auch die anderen Ludolfs dürfen hier natürlich nicht zu kurz kommen:

…aber man kann es drehen wie man will – Peter bleibt ein Highlight…

Günter sitzt am Telefon (mit der typischen Begrüßungsformel: Ludolf – Guten – Moment!) , Uwe verteilt an die hilflosen Frauen Küsschen, Peter kocht Fertiggerichte und ist der Herrscher über das Haufenprinzip – so nennt er nämlich seine Lagerhaltung die quasi nur aus Haufen besteht – ich befürchte wenn Peter mal nicht mehr ist – weiß auch keiner der anderen wirklich Bescheid. Manni spricht mit seinen Gartenzwergen um sich abzureagieren, Manni – das Kind im erwachsenen Körper gefangen … – der Alltag auf dem Schrottplatz hat seine eigenen (komischen) Regeln. Zwischen Schrott, Fertig-Gerichten und Autos entwickeln die Brüder ihre ganz eigenen Philosophien und scheuen sich auch nicht diese in die televisuelle Fernsehwelt zu posaunen… aber das beste, es gibt in fast jeder Serie ein Wiedersehen mit schönen alten Fahrzeugen, Neujahr könnte man z.B. nachfolgende Fahrzeuge wiedersehen: Opel Kapitän, Gogomobil, Isetta, Kabinenroller, Fiat 500, Opel Olympia, Opel Kadett, Strich-8er, W123, Matra Simca Baghera, VW Käfer, Mini Cooper, ein Amphibienfahrzeug, ein Monstertruck, Borgward-Kübelwagen oder einem Ford Capri.

Ihr seht – wer auf alte Autos steht – ist bei den Ludolfs richtig – man muss nur die 4 Jungs ausblenden können ;-).

Technik-Freak, Ober-Nerd und Wollmützenträger Manni testet auch immer so wichtige Dinge ob man ein Auto auf Hühnereier stellen kann, was ist besser Schaltwagen oder Automatik , wer ist schneller : Zweirad oder Vierrad…

…auf die letzte Frage kann ich auf Grund der Eis-Erfahrungen in den letzten Tagen sagen, dass man mit einem Zweirad auf Eis definitiv schneller ist – schneller auf dem Boden der Tatsachen 😉

So, was kann man ansonsten noch an Neujahr machen ausser fernsehen? Ich war mal am Neujahrsmorgen in einem Schwimmbad, dort war es auch herrlich leer … dieses Jahr werden wir früh morgens mit dem Hund (der hoffentlich sein 1. Sylvester unbeschadet überlebt) in den Wald gehen… wir werden dieses Jahr ja nicht knallen , also ich meine – wir werden nicht böllern. Ich persönlich stehe ja eh nicht auf diese Knallkörper die man anzünden und wegwerfen muss, die dann einmal Peng machen und den Boden versauen…

Apropo versauen, ich weiß auch noch nicht wo ich mein Cabrio hinstellen werde… hoffentlich landen nicht zu viele Raketen, Böller auf dem empfindlichen Cabriodach, event. stelle ich den Wagen über Neujahr auch in eine Tiefgarage, mal sehen.

Ich werde versuchen, dieses Sylvester mit meiner Canon EOS 450d und den Objektiven 55-250, 18-55 vernünftige Bilder vom Feuerwerk zu machen, denn auch wenn ich keine Böller mag, Feuerwerke finde ich toll, habe für mein Stativ mir schon einen Platz auf dem Balkon gesucht und hoffe auf trockenes Wetter.

15 Kommentare zu „Was macht man(n) Neujahr? 24h Ludolfs schauen auf DMAX!“

  1. Sven sagt:

    Ich kann den Ludolfs überhaupt nichts abgewinnen. Einfach ein paar geistig beschränkte Hinterwälder, was soll daran so toll sein?

  2. Jens sagt:

    Mir geht es ja ähnlich, ich persönlich kann mich darüber amüsieren, finde es aber erschreckend wenn mir die Sprüche nun schon im Spielzeugladen begegnen…

  3. Rio sagt:

    Ich finde die vier klasse. Es sind liebenswerte Figuren die glücklich sind in ihrem kleinen Universum. Ausserdem sind sie einfach unterhaltsam.

    Manche Menschen sind nunmal nicht so klug wie andere. Schade das es heutzutage noch immer derartiges Randgruppendenken gibt.

  4. Sven sagt:

    Ich habe nichts gegen die Ludolfs, die können machen was sie wollen. Nur muss ich mir so etwas nicht im Fernsehen anschauen, das hat für mich keinen Unterhaltungswert.

  5. Jens sagt:

    Also „unterhaltsam“ finde ich die 4 schon, ich schaue mir die lieber an als sonstige Trash TV Formate…

    …ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass im Spielzeugladen es keine Action-Figuren der Ludolfs geben muss wo Uwe sagt: „Bist du aber ein lecker Mädchen“ …

  6. StefanG. sagt:

    Bei dem 24h Marathon werde ich bestimmt rein schauen, obwohl ich die meisten Folgen kenne. Die 4 sind einfach spitze. Besonders Günter mit seiner trägen Art finde ich klasse. Ich habe zwar immer den Eindruck, dass alle 4 im Alter von 12 Jahren stehen geblieben sind, aber dafür kommen sie herzlich rüber. 🙂 Die Typen sind so echt, und nicht gekünstelt. Das gefällt mir an der Serie sehr gut.

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    Oh je

  8. Tänschen sagt:

    Es wundert mich nicht das bisher nur Männer ein Kommentar zu diesem Thema abgegeben haben. Welche Frau schaut schon freiwillig die Ludolfs?? Ich kenne keine. Die 4 Jungs sind doch einfach nur der Schrecken jeder Mutter/Frau. Die sind nicht schön, was sie von sich geben ist auch nicht unbedingt mit dem Friedensnobelpreis auszuzeichnen, die sind… dafür find ich keine Worte. Seht ihr parallelen zu den Jungs? Wenn ja, dann mache ich mir jetzt gerade ernsthaft Gedanken über die komplette Männerwelt.

  9. Die_Bloggerette sagt:

    Ich (weiblich) schaue liebend gerne die Ludolfs. Überhaupt ist DMAX einer der Sender, die ich am liebsten schaue.

  10. Jens sagt:

    @Tänschen : siehste, es gibt auch Frauen 🙂 , wir können aber auch gerne hier über Spongebob reden 😉

  11. Tänschen sagt:

    Als ich noch mit meinem Freund zusammen wohnte MUSSTE ich immer die Ludolfs mitansehen. Ich sag euch, bei der ersten Folge bekam ich Herpes… Jetzt wohne ich alleine und Sender wie DMAX oder DSF sind bei mir gaaaaaaaaaaaaanz weit hinten.

  12. Lutz Balschuweit sagt:

    Nee Leute …

    Hau ab was für eine Ka…

    So Sender sind hier gar nicht im Receiver. Die hat der sofort wieder gelöscht

    PS. Vom IPhone konnte ich nicht Kommentieren „Spamverdacht“ lieber Jens

  13. In-Grid sagt:

    bei mir sind dieser „männersender“ gar nicht erst eingespeichert!!! ich finde die typen auch einfach nur dämlich. von mir aus sollen sie so authentisch sein, wie sie wollen, aber ich hab in meinem leben wesentlich besseres zu tun als mir diese leute im fernsehen anzuschauen! aber jemand der den ganzen lieben langen tag nur solchen „reality-soaps-trash-müll“ guckt, der muß die natürlich toll finden! nech, jens!! 😉

  14. Jens sagt:

    Bei dir im Receiver auf Platz 22 abgespeichert – DMAX 😉 – ich schau das gar nicht, ich hör das nebenbei … 😉

  15. Lutz Balschuweit sagt:

    @Jens
    Schon vom Hören kann man(n) verblöden *duck und weg*