WEISS Akku – Digitalkameraakku im Test vs. Original!

[Trigami-Review]

akkudo_logo_280x200Wer kennt es nicht, man fotografiert , fotografiert und fotografiert …

… zu Zeiten der digitalen Kameras ist das ja auch nicht mehr verwerflich, musste früher noch jedes Foto genau bedacht werden wird heute einfach abgedrückt. Doch was ist , wenn auf einmal der Akku schlapp macht? Dann braucht man einen 2. (3., 4.) Akku – doch die sind als original Ware oft sehr teuer. Im Zubehör kann man schon mal durchaus 50 € für einen Akku bezahlen – dafür kaufen sich andere Leute eine komplette digitale Kamera. Gut & Günstig beisst sich oft, das gilt auch bei Kamerazubehör, wer günstig kauft oder gar billig – kauft oft zweimal.

1405_weiss_LPE5_02Als Robin Hood der Akkusphäre brinkt das Unternehmen Akuddo unter dem Lable WEISS Akku diverse Digitalkameraakkus / Camcorderakkus auf den Markt und scheut dabei euch nicht den direkten Vergleich zu den Akkus der Hersteller. Die Akkus der Marke WEISS haben hochwertige Zellen, bieten eine zuverlässige Ladekapazität und überzeugen auch ansonsten durch optimale passform und Leistung.

Auch der Memoryeffekt soll ausbleiben, aber das konnte ich natürlich noch nicht persönlich testen. Denn dafür habe ich den Akku noch nicht lang genug.

Ich habe ja eine Canon EOS 450D und bin davon auch sehr begeistert, nur die originalen Akkus sind so teuer und so bin ich froh, dass es nun auch eine gute und günstige Alternative gibt, die WEISS Akkus von Akkudo.de

1405_weiss_LPE5_01Der Akku für die Canon EOS 450d kostet bei Akkudo.de 16,90 € , man kauft dort ohne Riskio, denn man hat natürlich das 14 tägige Rückgaberecht, kann per Vorkasse, Nachnahme , Kreditkarte oder per PayPal zahlen. Die Versandkosten gehen bei 2,90 € los – wer über einen Warenwert von 40 € (z.b. 3 Akkus oder auch einen Batteriegriff) kommt spart sich die Versandkosten komplett.

Also der erste Eindruck von den WEISS – more Power + Akkus ist erst einmal positiv, in Punkte Selbstentladung , Memoryeffekt usw. kann ich ja leider noch nichts sagen, aber da ich ja in Zukunft die Akkus nutzen werde (und mir ggf. gleich noch den oben genannten Batteriegriff bestellen werden) werdet ihr ja weiterhin in meinem Blog über diese Akkus erfahren…

Erster Eindruck positiv: Verarbeitung und Passgenauigkeit sehr gut.

Auch andere Blogger die ich in meinem Reader habe und deswegen auch empfehlen kann, kommen auf ähnliche Testergebnisse:

ThaFaker , Mahrko , Newsraid

1 Kommentar zu „WEISS Akku – Digitalkameraakku im Test vs. Original!“

  1. Matthias sagt:

    Klingt vom Preis her schon mal sehr interessant. 🙂