Wenn man umzieht braucht man einen Transporter …

… oder Kollegen mit einem Anhänger, Anhängerkupplung usw. – all das stand uns allerdings nicht zur Verfügung  als ein weiterer Freund sich in Richtung Hamburg verpisst verabschiedet hat. Also haben wir uns auf die Suche nach einer günstigen Autovermietung gemacht …

Denn wir mussten ja nicht nur einen Lieferwagen / Transporter haben der uns von Münster nach Hamburg kutschiert sondern – auch einen Mietwagen der uns von Hamburg wieder zurück nach Münster bringt, denn mal so unter uns, mein Cabrio ist nicht gerade ein Raumwunder und in den anderen Wagen hätten wir ggf. noch eine Reisetasche mehr reinbekommen ;).

Also haben wir uns tatsächlich bei Sixt (die mit der immer wieder lustigen Werbung) einen Transporter in Münster geliehen und haben den Mercedes Sprinter vollgeladen. Ihr glaubt gar nicht wieviele Sachen so ein Student horten kann, hier mal ein Schnappschuss vom Anfang, da haben wir noch versucht das ganze geordnet einzuladen – später haben wir dann allerdings das Haufenprinzip von den Ludolfs übernommen.

umzug

hamburgAls wir den Wagen voll hatten sind dann damit nach Hamburg gekachelt … haben den Wagen dann ausgeladen und die ganzen Sachen wieder reingeschleppt. Navigiert hat uns übrigens mein iPhone , in dem Leihwagen war kein Navi (sicherlich hätte man eins gegen Aufpreis bekommen) aber dafür ist das iPhone mit Navigon Select ja auch bestens geeignet. Was man aber beachten muss: Die Akku-Leistung sinkt schneller als die Titanik ;-).

Also, gut angekommen, ausgeladen, reingeschleppt und dann waren wir fix und fertig – also den Wagen abgegeben und erstmal ne Runde ge… feiert – denn das kann man in Hamburg ja bekanntlich besonders gut.

Man war das ein Abend, die Reeperbahn hoch und runter – die Seitengassen rein und raus und überall musste ich schon wieder diese kleinen roten „Mexikaner“ trinken …

Die Dinger sind echt heimtückisch, nicht nur das die schon „scharf“ sind, nein die Dinger können einem auch echt die Schuhe ausziehen wenn man nicht aufpasst …

mexikaner-reeperbahn

Nach der Ausnüchterung haben wir uns dann auf die virtuelle Suche nach einer Autovermietung in Hamburg gemacht und sind dann mit einem neuen Polo zurück nach Münster gefahren. Das ganze ist jetzt im Endeffekt günstiger gewesen als das ganze mit eigenen Fahrzeugen, bzw. Autos von Freunden mit Anhängerkupplung und Anhängern (die wir uns ja auch hätten leihen müssen) zu realisieren und genau das würde ich auch jedem vorschlagen der umzieht …

…joar, und weil ja nun schon der 2. Kollege von mir in Hamburg wohnt werde ich wohl demnächst häufiger in Hamburg verweilen, ist eine tolle Stadt, nette Leute (und damit meine ich nun  nicht die freizügigen Mädels die uns leicht bekleidet an der Reeperbahn angesprochen haben) und viele Sehenswürdigkeiten, event. bin ich auch schon nächstes Wochenende wieder in Hamburg, denn dann steigt dort das Dockville Festival wo immerhin Künstler wie Jan Delay, Wir sind Helden, K.I.Z usw. auftreten …

4 Kommentare zu „Wenn man umzieht braucht man einen Transporter …“

  1. Kalliey sagt:

    Das ist alles gar nicht so einfach. Wir ziehen jetzt auch nach Norddeutschland, http://www.kalliey.de/umzug-die-logistik/08/2010/ – haben aber rund 600 Kilometer und das mit einem 4-Mann-Haushalt. Das macht echt Spaß, ich würde am liebsten einen Knopf drücken und alles wäre vorbei. Ich hoffe das das Konzept mit dem 7,5t und der Einwegmiete für uns aufgeht, will nicht noch ein Wagen dafür mieten. Wenn nicht muss ich hier ein paar Möbel stehen lassen. 🙂

  2. Spacefalcon sagt:

    Ich wäre wohl einer der Wenigen, die sich nicht an den Vorschlag halten würden, abgesehen davon dass ich ohnehin nicht vorhabe aus dem Outback wegzuziehen 😉

    Was ist eigentlich aus Deinem Autokauf geworden? Da war doch mal was… 😉

    PS: Sätze mit drei Punkten zu beenden, würde ich auch nie machen 🙂 …

  3. Jens sagt:

    Du hast ja auch nen LKW 😉 , @kailey wann geht’s denn los? Es gibt auch Anhänger für 7.5 Tonner !

  4. Kalliey sagt:

    Der Anhänger würde nochmals Geld kosten, das sehe ich nicht ein. 🙂 Ehm im Prinzip in der nächsten Woche, ich habe aber noch keine Lust. 🙂 Mal sehen ich denke spätestens mitte September werden wir dort sein.