Wie schmeckt euch: Cape Cide – Golden Cider – Premium Taste …?

…eine Premium Taste ? Ich dachte immer das wäre die Microsoft Taste auf dem Keyboard vom Laptop – lol. Scherz beiseite, hier handelt es sich um ein Getränk welches aktuell stark beworben wird und weil ich ja empfänglich bin für solche Werbereize, habe ich mir 4 Flaschen von dem Gesöff wir 4,99 € gekauft.

cape-cide-golden-cider-apfelwein-vorne

Nachträglich betrachtet könnte ich mich dafür selber in den Arsch treten, aber ich schaff es leider nicht, aber fangen wir doch mal von vorne an:

Cape Cide kommt daher in einer Bierflasche, ich habe auch ehrlich gesagt, gar nicht gelesen was Cape Cide eigentlich ist oder was es darstellen soll. In Gedanken habe ich also eine Bierflasche aufgemacht, angesetzt und getrunken…

…ich schmeckte, eine Mischung aus Limonade und Sekt – das ist sehr komisch wenn man sich gerade Gedanklich auf ein schönes kaltes Bier eingestellt hatte!

cape-cide-golden-cider-apfelwein-rückseiteAlso Flasche abgesetzt, umgedreht und gelesen: „Cape Cide ist ein apfelweinhaltiges Getränk mit einem leichtem fruchtig-herben Geschmack. Es wird aus sonnengereiften Äpfeln hergestellt!“ – ach so… drin sind dann noch 88% Apfelwein und Gerstenmalzextrakt – immerhin 😉 4,5 Umdrehungen hat das Gesöff und kommt in einer stylischen Relief-Flasche … aber all diese Fakten können mich auch nicht überzeugen, mir schmeckt es einfach nicht! Aber das soll euch ja nicht daran hindern auch mal diesen Cider zu probieren.

Was bedeutet Cider? Apfelweinhaltiges Getränk! Eines muss man Cape Cide übrigens zu Gute halten: Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Aromen sucht man vergebens…

Übrigens auch wenn Cape Cide eher an Afrika erinnert, das Getränk wird tatsächlich in Deutschland hergestellt, besser gesagt in Köln von der Cape Cide GmbH … und ich habe nun eine Flasche mehr im „Kuriositäten“-Sammel Regal, wo auch schon andere Getränke wie z.B. „Kalte Muschi“ usw. stehen.

7 Kommentare zu „Wie schmeckt euch: Cape Cide – Golden Cider – Premium Taste …?“

  1. m.o.m. sagt:

    Ich finde persönlich Savanna Dry lecker. Das Zeuch ist auch Cider und kommt in der Tat aus Südafrika. Hatte auch mal drüber gebloggt.

    http://produktrezensionen.com/savanna-cider

    Es muss nur kalt sein.. egal was ein kaltes Getränk…. bei dieser Hitze…

  2. Andi sagt:

    also ich persönlich finde Cape Cide sehr erfrischend. Kalt gekühlt war es bei den heissen Tagen in letzter Zeit echt geil Abends so ein Cape zu trinken. Habe durch Cape Cide auch viele andere Cider probiert aber davon schmeckte mir cape cide immer noch am besten

  3. Henning sagt:

    Cape schmeckt super. Eben mal nicht so herb wie ein Bier. Sehr erfrischend. Echt lecker.
    Mal eine Abwechslung zur Weinschorle oder zu den meist zu süssen biermixen.

    Viele Grüße aus Köln
    H.

  4. Jens Carl sagt:

    Der Pizzabote brachte heute eine Flasche „Cape Cide“ mit und ich habe dieses neue, vermeintliche Szene-Getränk gekostet. Ach Herrje: Ich kenne die Cider aus Südafrika nicht (das Produkt wird ohnehin in Köln hergestellt), aber dieses Gesöff wird jedem Apfelwein- oder Cidre-Liebhaber die Stiefel auszi…ehen.

    Man nehme einen handelsüblichen und nicht sonderlich guten Apfelwein und schütte soviel Zucker rein, bis ein flaumig süßes Gefühl auf der Zunge entsteht, packe es in eine stylische Relief-Flasche und versehe es mit einem Etikett mit einem Apfel zwischen zwei Elefanten.

    Fazit: Nicht empfehlenswert. Einfach grauslig!

  5. joe sagt:

    Also ich finde CapeCide super lecker und wer nicht weiß was Cide(r) ist sollte es nicht kaufen! =)

  6. Mike sagt:

    Ich persönlich habe aus reiner Neugierde mal das Getränk ausprobiert bei meinem Kiosk um die Ecke und muss sagen, dass es sehr erfrischend und süffig ist.

    Natürlich dachte ich auch zuerst, was ist denn das für ein Komisches Bier, bis ich dann den zusatz Cider und Apfelwein gelesen habe, tja wie sagt man doch ‚Wer lesen kann ist klar im Vorteil ‚

    Ich vergebe 4 von 5 Sterne, einen Abzug wegen dem Preis von 1.90 € was teuer ist, aber vieleicht leigts auch nur am Kiosk.

  7. Bob sagt:

    Bei uns gibts das im Studi-Pub.

    Da ich geschmacklich ursprünglich vom hessischen Ebbelwei komme, zählt Cider zu den leichten Sachen.
    Meiner Meinung nach ein sehr guter Cider – kann allemal mit „Strongbow“, „Bulmers“ und wie sie alle heißen, mithalten.

    @ Jens -> Cape Cide enthält nur fruchteigene Süße und wird nicht wie deine subjektive Einschätzung vermuten lässt mit unmengen Zucker genießbar gemacht.

    Is eben Geschmackssache. Eine Kellnerin meinte z.B. mal zu mir ich solle nicht den ganzen Abend Essig in mich reinschütten [ich trank den ganzen Abend Strongbow Cider!].

    Mein Fazit: Sehr gelungen

    Kritik: die Verfügbarkeit lässt stark zu wünschen übrig – bisher nur einen webshop dafür gefunden.