Wird bei euch Silvester geknallt oder schießt ihr Raketen in die Luft?

Feuerwerkskörper, Böller und Raketen zu Silvester sind eine lang gehegte und gepflegete Tradition, wenn das Aufräumen von dem Müll später auch mal eine Tradition wäre, dann wären wohl viele Anwohner glücklich und vor allem die Hundebesitzer.

Heute war ich kurz im Großmarkt (die dürfen zwar schon länger Feuerwerkskörper verkaufen, aber scheinbar hat heute einige die Kauflust gepackt – oder es gab Geld zu Weihnachten):

Viele decken sich mit einem Arsenal von Feuerwerkskörpern ein, die horten teilweise so viele Böller, dass man denken könnte, dass die ihre Autos „frei sprengen“ wollen. Es gibt auch diejenigen die ein paar Raketen steigen lassen und den Müll später entsorgen und dann gibt es natürlich auch diejenigen die gar nichts machen, sei es nun weil sie kein Geld verschwenden wollen, weil die den Müll nicht vor der eigenen Tür haben wollen (da ist der Verzicht aus Sinnlos, denn die Nachbarn schießen es rüber) oder weil diese Tiere haben und dementsprechend sich um diese kümmern.

Ich persönlich ergötze mich am Feuerwerk der anderen und versuche jedes Jahr aufs neue mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera mal das ein oder andere schöne Bild hinzubekommen – da spart man echt ne Menge Geld und hat später unter Umständen sogar noch das ein oder andere schöne Bild. 2009 gab es kaum Leute die Raketen geschossen haben, deswegen sind die Bilder eher spärrlich gewesen: klick und ansonsten gibt es ja auch nicht häufig die Chance Feuerwerke zu fotografieren, es sei denn auf irgendwelchen Volksfesten (wo ich aber dann ungern meine Kamera mit hinschleppe).

Wie macht ihr es zu Silvester ? Wird beu euch Silvester geknallt, gebölltert oder schießt ihr Raketen in die Luft?

14 Kommentare zu „Wird bei euch Silvester geknallt oder schießt ihr Raketen in die Luft?“

  1. Andi sagt:

    Wir machen ganz ruhig mit Freunden Raclette. Ich werde weder Raketen noch Böller kaufen. Der Hund wird dankbar sein.

  2. Jens sagt:

    @Andi Auf jeden Fall, ist es für euren Hund denn eine Qual? Damon geht mit den Knallern / Böllern eher „locker“ um…

  3. ulf_der_freak sagt:

    Ich gehe schlafen, ich habe Neujahr Frühschicht.

  4. Jens sagt:

    @Ulf Dann wünsche ich dir einen tiefen Schlaf!

  5. Schrottie sagt:

    Keine Böller, keine Raketen, nichts was knallt und stinkt. Wir werden uns einen gemütlichen Abend machen und, sofern wir überhaupt solange durchhalten, das Geknalle der Nachbarn anschauen. Das wars dann auch schon. 🙂

  6. Jens sagt:

    @Schrottie Wäre nicht mein erstes Silvester was ich verschlafen hätte, da verpasst man nichts!

  7. Lutz Balschuweit sagt:

    The same procedure as every day

    ein Tag wie jeder andere – kein Feuerwerk, früh ins Bett und Neujahr so Gott will früh aufstehen um zu Laufen.

    Wir sind eben schon alt und langweilig

  8. Jens sagt:

    @Lutz Du weißte was, ich war schon mal Neujahrsmorgen um 10 Uhr im Schwimmbad, da war es total leer, ausser ein paar alten Damen mit Sturmmasken ähh Kopfhauben war da kein Mensch – herrlich!

  9. Lutz Balschuweit sagt:

    Ja genau das ist auch der Grund warum ich morgens so früh laufe. Keine Sau im Weg. Ich kann also bei den nicht vorhandenen Wegen (voll Schnee und Eis) einfach auf der Straße laufen. (Natürlich mit Beleuchtung hinten rot vorne weiß)

  10. Jens sagt:

    @Lutz Pass aber auf, dass du nicht über ein Böller stolperst …soll Eisregen geben 😉

  11. Andi sagt:

    @Jens Ja, unser Hund hat da schon ziemlich viel Angst, wenn es dann schlagartig so laut wird. Ist ohnehin ein sehr ängstlicher und schreckhafter Hund.

  12. Jens sagt:

    @Andi Es gibt beim Tierarzt ganz gute Mittel um ihn zu beruhigen, auch wenn ich normalerweise ein Gegner von sowas bin, wenn man ihm den Stress nehmen kann sollte man es zu Silvester auch tun.

  13. Nils sagt:

    Aus dem „Böller-Alter“ bin ich raus. Wenn ich die nächsten Tage zufällig an Raketen ran lauf kaufe ich die vielleicht. Sonst halte ich es eigentlich immer wie du. Ich lass die anderen Geld ausgegebn und schau deren Feuerwerk an.

  14. Jens sagt:

    @Nils So mache ich es auch!