Wow, was für ein Tag… Babysitten for Dummies!

Warum gibt es WordPress for Dummies, eeePC for Dummies, Windows for Dummies aber nicht Babysitten for Dummies??

Der heutige Mittwoch war echt anstrengend, ich gebe es ja ungern zu aber Mütter leisten schon eine ganze Menge… (Väter natürlich auch), da der Kindergarten heute geschlossen hatte, hat der Jens mal auf den kleinen Sohn von Miss Bielefeld aufgepasst, naja – wird schon nicht stressig werden, etwas spielen, schlafen, essen… fertig – aber da hat der Jens nicht die Rechnung mit dem Wirt gemacht ;-).

Nach dem aufstehen und dem Frühstück mussten wir mit dem kleinen noch zum Kinderarzt – Blutabnehmen – natürlich ein super Start für den ersten „Jens-Kind-Tag“ (ab sofort JKT genannt) , also hat der Kleine erstmal die Kinderarztpraxis zusammengeschrien als gäbe es kein morgen. Ich saß solange in dem Wartezimmer und habe mir das Schauspiel mit etwas Distanz angehört – lustig anzusehen war da ein kleines Mädchen welches gerade zur Tür reinkam als der Kleine anfing zu schreien. Ich glaube die wollte am liebsten direkt wieder raus. Okay, kleiner Picks und es war auch relativ schnell wieder alles in Ordnung, also Miss Bielefeld zur Arbeit gebracht und dann… ja… mmmh, was macht man mit so einem 2 1/2 jährigen?? Na klar, erstmal in den Spielzeugladen, da kann man sich doch stundenlang aufhalten.

Wir mussten noch etwas warten, der Laden war noch nicht auf, also liefen wir etwas um das Geschäftshaus herum und sahen einen Audi R8 in weiß, schönes Auto, der Fahrer war auch recht nett und der Kleine durfte sich den Motor anschauen… dann öffnete auch schon der Laden, während ich mich über das Sortiment etwas gewundert habe spielte der Kleine mit der Holzeisenbahn. Seit wann gibt es Spielzeug – Action Figuren von den Ludolfs? Für 19,99 Euro kann man eine Figur der Ludolfs mit einem VW Bulli alá Flower Power Samba Bus T1 erwerben – Sachen die die Welt nicht braucht, ich meine – soll man den Kindern nun auch das Haufenprinzip erklären? Sind diese Ulknudeln wirklich geeignet für Kinder? Egal, ich hab mich halt noch gewundert als kurze Zeit später der Kleine ein Spielzeugauto entdeckte und zu mir kam mit den Worten „Jens, wir müssen nun zur Kasse!“

Na toll, ich dachte ich könnte Ihn über eine Stunde in dem Spielzeugladen beschäftigen, aber nach 15 Minuten stand ich auch schon wieder vor der Tür, wir sind dann nach Hause gefahren, besser gesagt in die Residenz von Miss Bielefeld und haben einen Fussball geschnappt.

Auf dem Fussballplatz haben wir dann Torschüsse geübt, Hochball usw. – ich glaube ich war fertiger als der Kleine, aber nunja, man wird ja auch nicht jünger. Also Punkt 2 auch erledigt – ich war an der frischen Luft 😉

Im Spielzeugladen habe ich zuvor noch eine pädagogisch wertvolle DVD erworben „Kleiner roter Traktor“ – Kinder lieben ja sowas, genau wie „Thomas die Lokomotive“ und natürlich die olle Nervensäge „Bob der Baumeister“ … die habe ich ihm nach dem Fussball spielen angemacht und in der Zeit wo er ruhig vorm Fernseher saß gekocht. Naja Pommes hab ich gemacht mit Bratwürstchen, aber immerhin hat es ihm geschmeckt. Eigentlich wollte ich ja zu Mc Donalds, aber man(n) muss ja ein gutes Vorbild sein habe ich mir gedacht und habe dann doch etwas gebrutzelt – man bin ich stolz auf mich.

Nach dem Essen und einer weiteren Folge „Kleiner roter Traktor“ sollte er dann Mittagschlaf machen, nach einer zehn minütigen Trotzphase (nein, ich will nicht schlafen, ich will nicht, ich will noch Kleiner roter Traktor schauen) hat es dann auch geklappt – man(n) muss einfach nur durchhalten 😉 , klar – es hat nicht so geklappt wie seine Mama es machen würde – aber er war ja auch mit mir allein, also durfte er (ganz cool) auf dem Sofa seinen Mittagsschlaf machen, hat er dann auch nachdem ich ihm noch eine Geschichte vorgelesen habe.

Ich hab mich heute Mittag auch hingelegt , ihr glaubt es nicht – aber so ein Kind kann einen echt fertig machen. Nach dem Mittagsschlaf habe ich dann zum ersten mal in meinem Leben alleine eine Windel gewechselt, Miss Bielefeld hat es mir zwar schon ein paar mal gezeigt und in Ihrer Gegenwart habe ich es auch schon mal versucht, aber heute war die Premiere – hat scheinbar alles geklappt, zumindestens hat sich keiner beschwert ;-). Ich hatte aber noch Glück, es war kein großes Geschäft in der Pampers – weiß auch gar nicht warum in der Pampers – Größe 4 – bis 18 kg draufsteht, da waren heute höchstens 0,5 kg drin und ich musste die schon wechseln… Naja, egal, hat ja wie gesagt ganz gut geklappt, hätte der Kleine reingestinkert – hätte ich wahrscheinlich eine Wäscheklammer auf der Nase gehabt.

Anschließend haben wir dann Miss Bielefeld von der Arbeit abgeholt und sind in den Tierpark in Bielefeld gefahren. Mittwochs ist nämlich Krabbelgruppe d.h. 4 Frauen, 4 Kinder, 1 Kinderwagen, 1 BobbyCar, 1 Laufrad und ein Jens im Tierpark… aber da war es echt schön, viele Tiere gesehen unter anderem ein Eselbaby und ein lecker Eis gegessen…

Hier ist das Eselbaby:

eselbaby

Ganz niedlich waren auch diese Marderhunde hier:

tierbabys

Bei diesen Gänsen kam mir ganz spontan der Titel „Black or White“ von Michael Jackson in den Kopf …

IMG_2582

But, if you’re thinkin‘ about my baby
It don’t matter if you’re black or white

Und die Gänse wollten mich fressen 😉 – Naja, Gänse haben mich also scheinbar zum fressen gern. Apropo „fressen“ – sehr praktisch ist es wenn man mit mehreren Müttern unterwegs ist, die packen nämlich immer so schöne Care-Pakete – und hier ist der Beweis, ich esse auch Sachen die weiß sind, z.B. Kohlrabi:

kohlrabi

Anschließend waren wir noch schnell einkaufen, Miss Bielefeld hat gekocht und nun tippe ich hundemüde diese Zeilen – heute Nacht werde ich schlafen wie ein Stein, aber ich muss sagen, es hat mir echt Spaß gemacht, mehr davon… 😉 – gott sei Dank hatte ich ja gestern meinen Teller aufgegessen und das Wetter war heute super, morgen wird es regnen, denn ich habe (wie immer) das Hackfleisch von der Bolognese liegen gelassen, wobei zählt es auch wenn der Kleine meinen Teller leer gegessen hat? Wenn das Wetter morgen also schlecht wird – hier habt Ihr den Schuldigen!

8 Kommentare zu „Wow, was für ein Tag… Babysitten for Dummies!“

  1. Martin sagt:

    Ich bin gespannt wie das bei uns wird. Durch Kinder ändert sich alles hab ich mir sagen lassen, Miss Bielefeld wirds bestätigen 😉
    Aber bis dahin sind ja noch ein paar Jahre Zeit…

  2. bierskoda sagt:

    Ja, harte Zähne hast du schon, wenn du heute deinen Teller gegessen hast.
    Zwei Tricks beim Sitten kennst du anscheinend noch nicht: Beim Pampers-Wechseln ausschließlich so atmen wie Kripo-Loyds, die einen wochenlang dort liegenden Toten vorfinden: Durch den Mund. Mit vorherigem Training klappt das ganz gut; die Luftwege durch die Nase können komplett abgedrückt werden.
    Und beim Einschlafen kann man den Kindern mit dem Daumen oder zwei, drei Fingern kreisförmig über die Mitte der Stirn streicheln und dabei immer wieder sagen: Einschlafen, einschlafen. Wirkt garantiert.

  3. In-Grid sagt:

    an dieser stelle sei nur mal erwähnt, das der jens mit (fast)allem recht hatte und hier keineswegs über-noch untertrieben hat, je nach sachlage 😉 und es jemanden gibt (die mama) die echt stolz auf den kerl ist, das er den tag so bravorös gemeistert hat. dies führt natürlich dazu das miss bielefeld nun öfter den babysitter-joker zieht und in anspruch nimmt, damit der jens auch ja nicht aus der übung kommt!!!!
    süß waren wirklich die kleinen marderhunde – wußte gar nicht das es sowas gibt….
    da müßt ihr leute echt mal in den tierpark olderdissen, ist auch umsonst! (nein,das ist keine schleichwerbung)

  4. Kessi sagt:

    :- )) Also ich finde ja, dass Du Dich ganz wacker geschlagen hast als Babysitter und Miss Bielefeld kann zu Recht sau stolz auf Dich sein!!! :- ))

    Und Teller nicht leergegessen? Dafür schenke ich Dir für morgen SONNE SONNE SONNE SONNE SONNE SONNE :- )), es wird ein fabelhafter Tag werden, versprochen!!!

    :- ) Your sunny Kessi

  5. Alex sagt:

    Was hab ich gerade gelacht…(und bin nebenbei froh, dass mein Söhnchen schon schläft) 😉

  6. In-Grid sagt:

    @martin: hiermit bestätige ich das sich durch kinder der angel-, dreh- und mittelpunkt komplett verschiebt und ändert! 😀 aber nach einer gewissen eingewöhnungsphase, gehts auch gar nicht mehr ohne den krümel 😉

    @bierskoda: den tipp beim windelnwechseln hatte ich jens auch schon mitgeteilt, den hat er aber noch nicht ganz verinnerlicht. 😉 das kommt dann spätestens beim eigenen baby *gg*

    ach ja, wenn es fürs babysitten einen orden gebe würde, so hätte sich jens schon mindestens 3 verdient…

  7. xephir sagt:

    oha, scheint ein toller tag gewesen zu sein. (:

  8. Jens sagt:

    @Kessi: hier scheint wirklich die Sonne
    @In-Grid: :-*
    @Martin: ändern tut sich wirklich alles, aber nicht jede Veränderung ist schlecht
    @Bierskoda: i try, auch die Kopfmassage 🙂
    @Alex: jaja , lach du ruhig 😉